Personen /

Elke Müller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

jor445.jpg
Landsberg

Warum das Landsberger Stadtarchiv in Quarantäne muss

Plus Viele Akten aus dem Landsberger Stadtarchiv werden in die ehemalige Lechrainkaserne umgezogen. Die alten Dokumente wandern auch in die Tiefkühlung.

Copy%20of%20Wilsdorf.tif
Ehrenamt

Ein Dankeschön für ihren Einsatz

Vier Augsburger haben eine Auszeichnung für ihr gesellschaftliches Engagement verliehen bekommen

Copy%20of%20Tim%20Sailer(1).tif
Handball

BHC setzt den Höhenflug fort

Königsbrunner Männerteam kann sich am Wochenende vorzeitig die Meisterschaft sichern. Frauen beenden die Saison auf Rang acht

Copy%20of%20DSC01488a.tif
Musik

Heilige Drei Könige kommen mit viel Gesang

Chor Alondra zieht in Merching zur Piechler Weihnacht viele Zuhörer an

_WYS6461.jpg
Weihnachten

Süß, süßer und noch süßer: der neue Zuckerguss

Das Magazin ist vollgepackt mit leckeren Rezeptideen für die Adventszeit – mit Tipps aus dem Landkreis Dillingen.

leit23656723523_002.jpg
Landsberg

Wie die Revolution vor 100 Jahren Landsberg erreichte

Am 8. November 1918 wurde der Freistaat Bayern ausgerufen. Auch die Stadt Landsberg spürte die Folgen der Revolution recht schnell.

Copy%20of%20leit27356754237_009(1).tif
Premiere

Vom Abenteuer, ein Haus zu sanieren

Der Franz Xaver Dengler Preis des Verschönerungsvereins geht an Martin Schleske und Paul Stikkelorum. Was die Hausbesitzer bei der Preisverleihung zu erzählen hatten

Copy%20of%20sozialstation.tif

Rainer Sozialstation wächst und wächst

Hilfe Knapp 65000 Hausbesuche absolvierte die Einrichtung im vergangenen Jahr. Mit ihren 14 Autos sind die Mitarbeiter, deren Anzahl weiter steigt, täglich rund 600 Kilometer unterwegs

IMG_0814.JPG
TSV Mindelheim

Mindelheims Sportler haben ein neues Ehrenmitglied

Der TSV Mindelheim zeichnet zahlreiche verdiente Mitglieder aus. Darunter eine Frau, die sich um den Turnsport verdient gemacht hatte.

Copy%20of%20jor100(2).tif
Neuwahlen

Beständigkeit beim Historischen Verein

Sigrid Knollmüller bleibt weitere drei Jahre an der Spitze. Hartfrid Neunzert sorgt für „kulturelles Bonbon“