Personen /

Elton Brand

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Dirk Nowitzki erzielte beim Sieg der Dallas Mavericks zwölf Punkte und holte neun Rebounds. Foto: Larry W. Smith
Basketball

Nowitzki und Co. setzen Aufholjagd fort

Trotz einer mäßigen Wurfleistung von Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks nach der All-Star-Game-Pause ihre Aufholjagd im Rennen um die Playoff-Plätze mit Schwung fortgesetzt.

Dirk Nowitzki erzielte gegen die Atlanta Hawks 24 Punkte. Foto: Larry W. Smith
Basketball

Starker Nowitzki reicht nicht: Rückschlag für Mavs

Auch ein starker Dirk Nowitzki hat den Dallas Mavericks nicht helfen können: Nach zwei Siegen in Serie verlor der NBA-Meister von 2011 mit 101:105 gegen die Atlanta Hawks und musste damit wieder einen Rückschlag im Kampf um die begehrten Playoff-Plätze hinnehmen.

Dirk Nowitzki (l) lässt sich von Vince Carter aufhelfen. Die Dallas Mavericks sind derzeit sportlich am Boden. Foto: Jim Cowsert
Basketball

Nowitzki und "Mavs" geht bei Utah wieder die Luft aus

Auch Dirk Nowitzki kann die Dallas Mavericks nicht von ihrer unheimlichen Schlussschwäche befreien. Beim unnötigen 94:100 bei den Utah Jazz verspielte der NBA-Meister von 2011 erneut eine sicher geglaubte Führung.

Die 20 Punkte von Dirk Nowitzki (r) reichten nicht. Foto: Jim Cowsert
Basketball

Dallas am Tiefpunkt: Pleite bei Nowitzki-Startcomeback

Dirk Nowitzki ist mit den Dallas Mavericks endgültig am Tiefpunkt angekommen. Beim Comeback in der Startformation seines Superstars kassierte der NBA-Meister von 2011 eine bittere 96:99-Heimniederlage nach Verlängerung gegen die New Orleans Hornets, das schwächste Team des Westens.

Auch Mavericks-Center Chris Kaman konnte die Niederlage nicht verhindern. Foto: Larry W. Smith
Basketball

NBA: Erneute Dallas-Pleite: 82:92 in Memphis

Ohne den immer noch verletzten Dirk Nowitzki drohen die Dallas Mavericks die Playoff-Plätze in der NBA bereits frühzeitig aus den Augen zu verlieren. Bei den Memphis Grizzlies verloren die Texaner mit 82:92 und kassierten die fünfte Niederlage in den vergangenen sechs Partien.

Auch Chris Kaman von den Dallas Mavericks konnte Miamis Star Dwyane Wade nicht stoppen. Foto: Larry W. Smith
Basketball

Dallas-Debakel in der NBA gegen Meister Miami

Das nahende Comeback von Dirk Nowitzki hat den Dallas Mavericks nicht den erwünschten Schub gegeben. Gegen Titelverteidiger Miami Heat kassierten die Texaner weiter ohne Deutschlands Superstar eine 95:110-Heimniederlage und verloren im Kampf um die Playoff-Plätze weiter an Boden.

Chris Kaman von den Dallas Mavericks erzielte gegen Toronto 22 Punkte. Foto: Alberto Estevez
Basketball

Kaman hält Nowitzkis Versprechen - Mavs stark wie 2007

Chris Kaman hält, was sich Dirk Nowitzki von ihm verspricht. Als "wahrscheinlich besten Offensiv-Center" seiner Zeit bei den Dallas Mavericks pries der Würzburger den Kollegen aus dem deutschen Nationalteam an - beim 109:104 gegen die Toronto Raptors führte Kaman die Texaner an.

Aufbauspieler Delonte West sorgt in Dallas derzeit für einigen Ärger. Foto: Larry W. Smith
Basketball

West wieder suspendiert - Nowitzki ohne Comeback-Plan

Die Dallas Mavericks kommen kurz vor dem Saisonstart der NBA nicht in Tritt: Ein Comeback des so bitter benötigten Basketball-Stars Dirk Nowitzki steht in den Sternen, die Testspielpleiten häufen sich und mit dem erneut suspendierten Delonte West steht weiterer Ärger ins Haus.

Dirk Nowitzki wird den NBA-Saisonstart verpassen. Foto: Larry W. Smith
Basketball

Nowitzki ohne festen Zeitplan für Rückkehr

Sein wochenlanger Ausfall trifft Dirk Nowitzki unvorbereitet - auch in Kleidungsfragen. "Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir im Sommer ein paar neue Anzüge gekauft", scherzte der Basketball-Superstar über die anstehende Zeit auf der Ersatzbank seiner Dallas Mavericks.

Mit einem verletzten Dirk Nowitzki sinken die Siegchancen der Mavericks beträchtlich. Foto: Larry W. Smith
Basketball

Ohne Nowitzki Dallas wie "Las Vegas ohne Casinos"

Der Gedanke an den ersten Saisonstart ohne Dirk Nowitzki seit 1997 lässt die Dallas Mavericks erschaudern. Kurz nach einer Arthroskopie am rechten Knie versuchte der Basketball-Superstar trotz seines wochenlangen Ausfalls mit einer Internetbotschaft Optimismus zu verbreiten.