Personen /

Emanuel Pogatetz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die Berliner feiern mit ihren Fans den 2:0-Erfolg gegen die Würzburger Kickers. Foto: Maurizio Gambarini
Nach 2:0-Sieg

Union-Fans feiern auf ihre Art: "Scheiße, wir steigen auf"

Emanuel Pogatetz bleibt bis 2017 bei Union Berlin. Foto: Daniel Karmann
Fußball

Pogatetz verlängert Vertrag bei Union Berlin

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat den Vertrag von Emanuel Pogatetz um ein Jahr bis 2017 verlängert. Der 33 Jahre alte Innenverteidiger aus Österreich kam erst im Januar zum Tabellensechsten und besaß bisher einen Kontrakt bis zum Saisonende.

Kaiserslauterns Vorstandsvorsitzender Stefan Kuntz steht wegen der Club-Finanzen und seiner Personalpolitik in der Kritik. Foto: Uwe Anspach
Fußball

Ende einer Lauterer Ära: Kuntz hört nach Streit auf

Die Ära Stefan Kuntz wird beim 1. FC Kaiserslautern in diesem Sommer enden. Nach einem Zerwürfnis mit dem Aufsichtsrat kündigte der frühere Nationalspieler an, seinen Vertrag als Vorstandsvorsitzender seines Herzensvereins nach der Saison aufzulösen.

Emanuel Pogatetz spielte zuletzt in der USA bei Columbus Crew. Foto: Andreas Gebert
Fußball

Pogatetz will über den Sommer hinaus bei Union bleiben

Abwehrspieler Emanuel Pogatetz möchte beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin länger als bis zum Saisonende bleiben. "Ich gehe davon aus, dass ich hier länger bleiben werde", sagte der Neuzugang nach seinem ersten Training bei den "Eisernen".

Emanuel Pogatetz spielte 2013 für den 1. FC Nürnberg. Foto: Daniel Karmann
Fußball

Union verpflichtet Pogatetz

Der Zweitligist 1. FC Union Berlin hat den früheren Bundesliga-Profi Emanuel Pogatetz als ersten Winter-Neuzugang verpflichtet.

Nürnberg kann sich nicht durchsetzen und muss weiter zittern: Josip Drmic (r) verliert den Zweikampf gegen Ömer Toprak. Foto: Timm Schamberger
Fußball

1:4 gegen Bayer: Nürnberg kommt Abstieg immer näher

Der 1. FC Nürnberg trudelt weiter ungebremst dem achten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga entgegen. Die engagierten, aber spielerisch limitierten Franken unterlagen Bayer Leverkusen mit 1:4 (1:1) und kassierten die achte Niederlage in den letzten neun Spielen.

Die Bayern um Claudio Pizarro (l) gingen trotz drei Toren diesmal nicht als Sieger vom Platz. Foto: Peter Kneffel
Fußball

Meister Bayern nur Remis - BVB dreht Spiel in Stuttgart

Borussia Dortmund hat nach zuletzt vier Niederlagen vor Champions-League-Spielen wieder einen Bundesliga-Sieg einfahren können. Marco Reus schoss den BVB mit einem Tore-Dreierpack zum 3:2 (1:2) beim Krisenclub VfB Stuttgart.

Die Frankfurter setzten sich im Abstiegsduell beim 1. FC Nürnberg durch. Foto: Daniel Karmann
Fußball

Eintracht im Glück: Erfolg im Abstiegsduell in Nürnberg

Auch wenn Frankfurt 5:2 in Nürnberg gewonnen hat, waren die Hessen am Ende im Glück: Nach einem 0:3-Rückstand hätte der Club das Spiel beinahe noch gedreht. Trainer Veh musste trotz des höchsten Saisonsieges leiden - und wollte keinen Befreiungsschlag erkennen.

Augsburgs Torhüter Marwin Hitz wird gegen Stuttgart nicht zwischen den Pfosten stehen. Foto: Marius Becker
FC Augsburg

Spekulationen um Marwin Hitz

Der Erfolg des FC Augsburg ruft Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen hervor. Nach André Hahn soll nun auch FCA-Torwart Marwin Hitz das Interesse eines Spitzenclubs geweckt haben.

Bayern-Sportvorstand Sammer schimpfte über die Platzverhältnisse. Foto: Sebastian Kahnert
Fußball

Motzki Sammer wird zum Wahrsager - Schock für Nürnberg

Matthias Sammer gab schon vor dem Spiel den Rasen-Motzki und entpuppte sich mit seinen bösen Vorahnungen als Wahrsager.