Personen /

Erwin Mayer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Buchsbaumz%c3%bcnsler_IMG_6304(1).tif
Landkreis

Gärtner im Augsburger Land verzweifeln am Buchsbaumzünsler

Die gefräßigen Raupen sind nun auch im Landkreis Augsburg aktiv und vernichten die Pflanzen in kurzer Zeit. Was Experten gegen den Buchsbaumzünsler raten.

IMG_4062.JPG
Klosterlechfeld

Gemeinde legt Standorte für die Friedensweg-Stelen fest

Die Gemeinde Klosterlechfeld hat  die Standorte der Gedenk- und Informationssäulen für den Friedensweg festgelegt.

Copy%20of%20_MG_3919.tif
Klosterlechfeld

Ein Halteverbot soll die Probleme vor dem Café beheben

Das Parken beim Bäckerei-Café Müller wird neu geregelt. Am Klosterlechfelder Bahnhof soll es für Fahrradfahrer eine Verbesserung geben.

Copy%20of%20UVF-Ehrungen-2019-04-13.tif
Versammlung

Scharfer Blick und Lust auf Theater

Unterhaltungsverein Frohsinn Schlipsheim zieht Bilanz und ehrt für Treue

Copy%20of%20Heimathaus%20Blindheim%20Stadel%20mit%20alten%20Ger%c3%a4te%20auf%20Vordermann%20gebracht032.tif
Blindheim

Sein Herz schlägt für die Geschichte von Blindheim

Erwin Mayer feiert seinen 80. Geburtstag. Der Blindheimer Ehrenbürger ist in seinem Heimatdorf ungebrochen aktiv. Besonders die Geschichte des Ortes liegt ihm am Herzen.

Copy%20of%20DSC_0553%20(2)(1).tif
Neujahrsempfang

Blindheim dankt seinen ehrenamtlichen Mitbürgern

Bürgermeister Jürgen Frank ruft zum Optimismus auf

KAYA8283.JPG
Klosterlechfeld

Nachverdichtung im Wohngebiet

Warum der älteste Bebauungsplan Klosterlechfelds neu geregelt werden soll und welche Auswirkungen das hat.

Geldscheine_Faecher.jpg
Klosterlechfeld

Parkouranlage sorgt für Diskussionen beim Haushalt

Warum Klosterlechfeld einen Kredit verlängert und schon jetzt über einen Nachtragshaushalt gesprochen wird.

_MG_9215.JPG
Klosterlechfeld

Europameisterin lebt gerne auf dem Lechfeld

Neubürger erzählen beim Neujahrsempfang, warum sie sich für Klosterlechfeld als Wohnsitz entschieden haben.

_MG_9215.JPG
Klosterlechfeld

Europameisterin lebt gerne auf dem Lechfeld

Neubürger erzählen beim Neujahrsempfang, warum sie sich für Klosterlechfeld als Wohnsitz entschieden haben.