Personen /

Erwin Singer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Steinel.Gartenjpg.tif
Geburtstag in Bad Wörishofen

Eine Liebe für das ganze Leben

Marlies Steinel, Trägerin der Bürgermedaille, feierte am Sonntag ihren 80. Geburtstag.

Copy%20of%20Kohl_1(3).tif
Landsberg/Bad Wörishofen

Dobrindt: Kohl war ein großes Vorbild

Der Bundesverkehrsminister aus Peißenberg erinnert sich an persönliche Begegnungen. Vor 20 Jahren besuchte der damalige Kanzler die nahe Kneippstadt Bad Wörishofen.

Copy%20of%20kohl_woerishofen(1).tif
Erinnerung

Helmut Kohls Mahnung in Bad Wörishofen

Vor 20 Jahren besuchte der damalige Kanzler die Kneippstadt. Bauernproteste, die Lehre von einst – und was nun folgen sollte.

193194600(1).jpg
Helmut Kohl

Wie sich die Region an den "Kanzler der Einheit" erinnert

Einmal verstößt er gegen das Protokoll, woanders sorgt er für "Kanzler-Fieber": Altkanzler Helmut Kohl besuchte zahlreiche Orte in der Region. Einige Erinnerungen werden bleiben.

Copy%20of%20DSC_1891(1).tif
Bad Wörishofen

Millionen von der Stadt

Bürgermeister Paul Gruschka reagiert auf die Kritik von Thermen-Chef Jörg Wund. Es geht auch um die Verlagerung einer Wund-Firma nach Friedrichshafen.

Copy%20of%20CS_20160808_therme_bad_woerishofen_0004(1).tif
Tourismus

Heuer fällt die Neun-Millionen-Marke

Die Therme Bad Wörishofen steigert ihre Besucherzahlen. Betreiber Jörg Wund ist sehr zufrieden. Trotzdem hat er jetzt die Grundbesitzverwaltung nach Friedrichshafen verlagert – eine Folge des Streits mit der Stadtspitze

DSC_1891.jpg
Zoff um Fremdenverkehrsbeitrag

Bürgermeister kommt Therme nicht entgegen

Der Streit mit der Therme geht weiter. Was das mit Untreue zu tun hat und was Jörg Wund dazu sagt.

Copy%20of%20Therme4.tif
Bad Wörishofen

Klartext nach der großen Razzia in Bad Wörishofen

Thermenchef Jörg Wund geht mit Bürgermeister Paul Gruschka hart ins Gericht und äußert einen Verdacht. Dann verkündet er, wovor Kritiker des Verfahrens schon lange gewarnt haben.

IMG_2621.JPG
Debatte um Fremdenverkehrsbeitrag

Schlagabtausch nach Razzia in Bad Wörishofen

Mitglieder des Stadtrates üben scharfe Kritik an Bürgermeister Paul Gruschka. Von Verrat ist die Rede. Gleichzeitig wappnet sich das Gremium mit einem ungewöhnlichen Beschluss.

Copy%20of%20W%c3%b6rishofenKurpark.tif
Ermittlungen

Nach der Razzia in Bad Wörishofen beginnt die eigentliche Arbeit

Auswertung des umfangreichen Materials wird dauern. So geht es weiter.