Personen /

Fabio Capello

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wechselt von der Trainerbank in die Kommentatoren-Kabine: Fabio Capello. Foto: Yuri Kochetkov
Weiter als Kommentator

Italiener Capello zieht sich als Trainer zurück

Rom (dpa) – Der Italiener Fabio Capello will nicht mehr als Fußballtrainer arbeiten.

Hat seinen Job in China vorzeitig beendet: Trainer Fabio Capello. Foto: Yuri Kochetkov
Vorzeitiges Ende

Italiener Capello nicht länger Trainer in China

Nach weniger als einem Jahr im Amt endet für den italienischen Fußballtrainer Fabio Capello sein China-Abenteuer.

Jürgen Klopp ist mit Liverpool derzeit nur Achter in der Premier League. Foto: Rui Vieira
Maribor gegen Liverpool

Liverpool-Coach Klopp ein "charismatischer, lustiger Loser?"

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich vor der Champions-League-Partie seiner Reds bei NK Maribor in bester Laune gezeigt.

Christian Panucci wird neuer Nationaltrainer Albaniens. Foto (2014): Abedin Taherkenareh Foto: Abedin Taherkenareh
Ex-Nationalspieler Italiens

Christian Panucci wird neuer Nationaltrainer Albaniens

Der frühere italienische Fußball-Nationalspieler Christian Panucci wird neuer Nationaltrainer Albaniens.

Bei der WM 2018 muss der bärbeißige Stanislaw Tschertschessow Farbe bekennen, und zeigen ob er sich als Trainer der Sbornaja bewährt. Foto: Marius Becker
Porträt des eisernen Generals

Trainer Tschertschessow bleibt Russlands WM-Hoffnung

Vorrunden-Aus im Confed Cup und jetzt auch noch ein Dopingskandal: Als Cheftrainer und oberster Fußball-Diplomat kämpft Russlands Nationaltrainer Tschertschessow an vielen Fronten gleichzeitig. Wohin steuert die glücklose Sbornaja unter dem Ex-Bundesligaprofi?

Gareth Southgate will die Engländer zum besten Team der Welt machen. Foto: Simon Cooper
Nationalcoach

Southgate will England zum besten Team der Welt machen

Vor dem Fußball-Klassiker gegen Deutschland hat der englische Nationaltrainer Gareth Southgate den Spielern der Three Lions seine Vision für die Zukunft erklärt. Der neue Coach hat ehrgeizige Ziele und ungewöhnliche Motivationsmethoden.

Russlands Trainer Leonid Sluzki bekommt Unterstützung. Foto: Marius Becker
Fußball

Sportminister Mutko für Verbleib von Russland-Coach Sluzki

Russlands Sportminister Witali Mutko hat sich für den Verbleib von Leonid Sluzki als Fußball-Nationaltrainer ausgesprochen - trotz des frühen Aus bei der EM in Frankreich.

Mit Leonid Sluzki läuft der Ball in der russischen Nationalmannschaft besser. Foto: Susann Prautsch
Fußball

Zeichen für Heim-WM: Russland ohne Capello erfolgreich

So richtig gut lief es für die Russen erst nach der Trennung vom umstrittenen italienischen Trainer Fabio Capello. Nach einer deutlichen Steigerung unter Nachfolger Leonid Sluzki sicherte sich die Sbornaja das EM-Ticket.

Roy Hodgson vertraut auf den im eigenen Land umstrittenen Star Wayne Rooney. Foto: Morell
Fußball

Die Mannschaften der Gruppe B im Kurzporträt

ENGLAND:

Mit der EM-Ausbeute von nur einem Punkt ist die Sbornaja weit hinter den eigenen Erwartungen geblieben. Foto: Armando Babani
Fußball

Russland zwei Jahre vor der Heim-WM doppelt blamiert

Leonid Sluzki konnte einem fast schon leidtun. Kleinlaut musste sich der Trainer der russischen Fußball-Nationalmannschaft nach dem sieglosen EM-Aus rechtfertigen und scharfe Kritik gefallen lassen.