Personen /

Federico Lombardi

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Papst Benedikt XVI.
Glaube

Was zehn Jahre nach dem Besuch von Benedikt XVI. in Bayern geblieben ist

Die Euphorie war groß, als Papst Benedikt XVI. vor zehn Jahren seine bayerische Heimat besuchte. Eine halbe Million Menschen kamen zu den Gottesdiensten. Was davon geblieben ist.

Papst Benedikt XVI.
Bayern

Keine Massenbekehrung: Zehn Jahre nach dem Besuch von Benedikt XVI.

Die Euphorie war groß, als Papst Benedikt XVI. vor zehn Jahren seine bayerische Heimat besuchte. Eine halbe Million Menschen kamen zu den Gottesdiensten.

Polizisten sichern den Tatort im nordfranzösischen Saint Etienne du Rouvray. Hier wurde ein Priester von zwei Terroristen ermordet, die sich auf den IS berufen hätten, sagte Frankreichs Präsident Hollande. Foto: Julien Paquin
Terrorismus

Frankreich: Priester bei IS-Terrorattacke in Kirche getötet

Keine zwei Wochen nach dem Blutbad von Nizza hat ein tödlicher Anschlag auf eine Kirche Frankreich aufs Neue erschüttert. Zwei Angreifer drangen in eine katholische Kirche in der Nähe von Rouen ein und nahmen fünf Geiseln. Sie töteten einen 84 Jahre alten Priester.

In der katholische Kirche in der Nähe von Rouen töteten Attentäter einen 84 Jahre alten Priester. Foto: Police Nationale
Terrorismus

Blutige Geiselnahme in Frankreich ist IS-Terroranschlag

Keine zwei Wochen nach dem Blutbad von Nizza hat ein tödlicher Anschlag auf eine Kirche Frankreich aufs Neue erschüttert. Zwei Angreifer drangen in eine katholische Kirche in der Nähe von Rouen ein und nahmen fünf Geiseln. Sie töteten einen 84 Jahre alten Priester.

Polizei und Feuerwehr am Ort Geiselnahme in nordfranzösischen Saint-Etienne-du-Rouvray. Foto: Charly Triballeau
Frankreich

"Schändliches Terrorattentat“ des IS trifft französische Kirche

Dieses Mal trifft es ein Gotteshaus in Frankreich. Bei einer Geiselnahme während der Morgenmesse töten zwei Täter einen Priester. Der "IS" reklamiert die Bluttat für sich.

Papst Franziskus betet für die Opfer in Frankreich. Foto: Giorgio Onorati/Archiv
Terrorismus

Papst verurteilt Geiselnahme in Kirche

Papst Franziskus hat die Geiselnahme in einer Kirche in Frankreich als "sinnlose Gewalt" verurteilt und für die Opfer gebetet.

81962073.jpg
Porträt

Greg Burke, der neue Sprecher des Papstes

Greg Burke wird im August neuer Vatikansprecher. Der ehemalige Journalist ist nicht nur frommer Katholik, sondern auch Fachmann für Krisen-Kommunikation.

Vorbereitungen auf den Papstbesuch in Mexiko
Mexiko

Stürmischer Gläubiger bringt Papst Franziskus in Rage

Ein stürmischer Gläubiger hat Franziskus in Mexiko in Rage gebracht. Auf Aufnahmen ist zu sehen, wie der Papst im Gedränge auf ein im Rollstuhl sitzendes Kind fällt.

Papst Franziskus (L) und Patriarch Kirill werden sich auf Kuba treffen. Foto: Giorgio Onorati, Maxim Shipenkov
Kirche

Historisches Kirchentreffen: Papst trifft Patriarch Kirill

Nach Jahrhunderten der Kirchenspaltung treffen erstmals ein Papst und ein russisch-orthodoxer Patriarch zusammen. Das historische Treffen zwischen Franziskus und Kirill ist am 12. Februar auf Kuba geplant, teilte der Vatikan mit.

Auch der deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller spricht sich gegen Zugeständnisse der Kirche an geschiedene Katholiken aus. Foto: Sven Hoppe/Archiv
Vatikan

Schwarzgeldfund bei Kardinal Müller

Im Schreibtisch von Müllers Verwaltungsleiter Ugolini wurden 20 000 Euro in Bar gefunden. Der ehemalige Regensburger Bischof gerät unter Druck. Ein neuer Finanzskandal im Vatikan?