Personen /

Florentino Perez

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Geht Cristiano Ronaldo auch im nächsten Jahr noch für Real Madrid auf Torejagd? Foto: Ina Fassbender
Nach Champions-League-Sieg

Ronaldo und Bale stören Party mit Wechselgedanken

Ronaldo äußert bei Real Madrid Wechselgedanken, und auch Matchwinner Bale könnte den Club verlassen. Droht das königliche Star-Ensemble auseinanderzubrechen?

Zinedine Zidane schwärmt von Jürgen Klopp. Foto: Francisco Seco
Real Madrid gegen FC Liverpool

Zidane trifft "The Normal One" Klopp - das ungleiche Duell

Das Champions-League-Endspiel zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool ist auch eine ungleiche Begegnung zwischen Zinédine Zidane und Jürgen Klopp. Karriere, Spielsystem, Auftreten - die beiden Erfolgstrainer könnten unterschiedlicher kaum sein.

Zinedine Zidane gewann mit Real Madrid bereits zweimal die Champions League. Foto: Paul White
Champions League

Vor Top-Duell Real gegen PSG wanken beide Trainer

Die Welt freut sich auf das Duell Ronaldo gegen Neymar. Beim Schlager Madrid-Paris winkt eine doppelte Wachablösung: Stürzt der Brasilianer CR7 vom Goalgetter-Thron? Und schaltet PSG den CL-Seriensieger aus? Viel Brisanz birgt aber auch das Trainer-Duell.

Cristiano Ronaldo trifft mit Portugal auf Russland. Foto: Thanassis Stavrakis
Confed Cup Gruppe A

Gastgeber kontra Europameister: Portugal unter Druck

Es ist das bislang bedeutendste Spiel beim Confed Cup: Gastgeber Russland spielt in Moskau gegen Europameister Portugal - und hat dabei die deutlich komfortabelere Ausgangslage.

Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo (M) posiert bei der offiziellen Bekanntmachung seiner Vertragsverlängerung bis 2021 stolz mit seiner Mutter Maria Dolores dos Santos Aveiro (r) und Club-Präsident Florentino Perez. Foto: Sergio Barrenechea
Real Madrid

Real-Präsident: Ronaldo bleibt

Die Steueraffäre von Cristiano Ronaldo bestimmt seit Tagen die Schlagzeilen. Jetzt hat Real-Präsident Perez erklärt: Er bleibt. Massive Rückendeckung gibt es aber nicht.

Florentino Pérez bleibt für weitere vier Jahre Präsident von Real Madrid. Foto: Javier Lopez/EFE
Für weitere vier Jahre

Florentino Pérez bleibt Präsident von Real Madrid

Florentino Pérez bleibt weitere vier Jahre der Präsident von Spaniens Rekordmeister Real Madrid.

Für eine Milliarde Euro ist Cristiano Ronaldo definitiv zu haben. Foto: Filipe Amorim
Wechselgedanken

Ronaldo und die Milliarden-Frage

Für eine Milliarde Euro ist Cristiano Ronaldo definitiv zu haben. So hoch ist zumindest seine festgeschriebene Ablösesumme. Auf rund 400 Millionen Euro wird derzeit ein Transfer taxiert. Doch will der Weltfußballer überhaupt wechseln - und wenn ja, wohin?

Cristiano Ronaldo soll nach einer Anzeige der Staatsanwaltschaft zwischen 2011 und 2014 gut 14,7 Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben. Foto: Filipe Amorim
Transfer nur bei Megaablöse

Appell für Ronaldo: Hand "ins Feuer"

Portugal hat schon vor dem Start des Confed Cups sein Dauerthema satt. Die Steueraffäre und der mögliche Wechsel von Cristiano Ronaldo überschatten alles. Der erste realistische Interessent spricht über einen Preis für den Weltfußballer.

Cristiano Ronaldo ist der Superstar von Real Madrid. Foto: Nick Potts
Real Madrid

Wer Ronaldo will, muss mindestens 400 Millionen Euro zahlen

Wer kann sich das leisten? Für eine mögliche Verpflichtung von Weltfußballer Cristiano Ronaldo müssen Clubs horrende Summen aufbringen. Zwei heiße Kandidaten gibt es dafür bereits.

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo steht derzeit noch bei Real Madrid unter Vertrag. Foto: Filipe Amorim
Eine Milliarde Euro

Ronaldo-Transfer nur zum Mega-Preis

Für eine Verpflichtung von Weltfußballer Cristiano Ronaldo müssten mögliche Interessenten wie Paris St.