Personen /

Frank Bsirske

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Mitarbeiter des Zoll kontrollieren Fahrer eines Paketdienstleisters. Es geht unter anderem um Schwarzarbeit, Scheinselbstständigkeit und Arbeit ohne Arbeitserlaubnis. Foto: Oliver Berg
Bessere Bedingungen für Boten

Trotz Kritik: Heil legt Gesetzentwurf für Paketdienste vor

Paketboten arbeiten häufig unter schwierigen Bedingungen. Arbeitsminister Heil will ihnen beistehen. Dabei lässt er es auch auf einen Konflikt in der Bundesregierung ankommen.

Kontrollen auch in Niedersachsen haben gezeigt hatten, daß Paketboten Stundenlöhne von teils nur 4,50 bis 6 Euro bekommen. Dies verstößt gegen den gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland. Foto: Oliver Berg
Trotz Kritik

Heil legt Gesetzentwurf gegen Ausbeutung von Paketboten vor

Paketboten arbeiten oft unter schwierigen Bedingungen. Arbeitsminister Heil will ihnen beistehen. Dabei lässt er es auf einen Konflikt in der Regierung ankommen.

Copy%20of%20119630726.tif
Banken-Fusion

Wie der Plan vom nationalen Banken-Champion platzte

Deutsche Bank und die Commerzbank stellen ihre Fusions-Gespräche ein. Peinlich ist dies vor allem für SPD-Finanzminister Scholz und seinen Staatssekretär.

Die Zwillingstürme der Deutschen Bank stehen vor der Zentrale der Commerzbank (hinten rechts) in Frankfurt am Main. Aus einer Fusion der Institute wird nichts. Foto: Arne Dedert
Nach "gründlicher Analyse"

Deutsche Bank und Commerzbank brechen Fusionsgespräche ab

Aus der großen Banken-Hochzeit wird nichts - aller Werbung aus der Politik zum Trotz. Deutsche Bank und Commerzbank sehen keinen Sinn in einem Zusammenschluss.

Grünen-Chef Robert Habeck (r.) und der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann: Die Grünen suchen neue Allianzen in der Gesellschaft, um ihre Ziele zu erreichen. Foto: Britta Pedersen
Suche nach Allianzen

Eine neue Liebe? Grüner Flirt mit den Gewerkschaften

Wer die SPD in der "linken Mitte" ablösen will, darf nicht in der Öko-Nische stecken bleiben. Die Grünen stellen deshalb auch ihre Sozialpolitik ins Schaufenster - und punkten damit auf traditionell sozialdemokratischem Terrain.

Copy%20of%20117714581.tif
Arbeit

Wer verdient was?

Acht Prozent mehr im Öffentlichen Dienst: Was das Tarifverhandlungsergebnis in der Praxis für Beschäftigte bedeutet

Verdi-Chef Frank Bsirske zeigt sich nach der Einigung in den Tarifverhandlungen zufrieden. Foto: Britta Pedersen
Öffentlicher Dienst

Streiks abgewendet: Landesbedienstete bekommen mehr Lohn

Lange wurde verhandelt - doch Arbeitgeber und Gewerkschaften schafften den Durchbruch: Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder bekommen mehr Geld.

Verdi-Chef Frank Bsirske berichtet der Verhandlungskommission über den Stand der Tarifverhandlungen. Foto: Britta Pedersen
Durchbruch in Potsdam

Spitzen einigen sich im Tarifstreit um öffentlichen Dienst

Lange haben Arbeitgeber und Gewerkschaften im Tarifpoker um die Länder gerungen - am späten Samstagabend gab es eine Einigung. Doch die Gremien berieten zunächst noch weiter.

Kontrollen auch in Niedersachsen haben gezeigt hatten, daß Paketboten Stundenlöhne von teils nur 4,50 bis 6 Euro bekommen. Dies verstößt gegen den gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland. Foto: Oliver Berg
Zustelldienste

Heil will gegen Missstände in der Paketbranche vorgehen

Das Geschäft mit Paketdiensten boomt, doch Gewerkschaften und SPD beklagen "skandalöse" Bedingungen. Der Arbeitsminister will das nicht länger dulden.

Verhandlungspartner: Verdi-Chef Frank Bsirske (l.) und Matthias Kollatz (SPD), der Berliner Finanzsenator. Fozo: Bernd Settnik Foto: Bernd Settnik
Entscheidende Tarifrunde

Wenig Bewegung in Tarifrunde des öffentlichen Diensts

Die Beschäftigten der Länder können auf mehr Geld hoffen, doch die Länder tun sich schwer mit einem Angebot. Die Materie sei sehr komplex, heißt es - und das dürfte nicht nur das übliche Pokern sein.