Personen /

Frank Kurtenbach

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Mer_Ankerdependance_Einzug_22_07_2019_012.jpg
Flüchtlinge

So sieht es in der Meringer Ankerdependance aus

Bei der Regierung von Schwaben rechnet man damit, dass die Einrichtung in Mering noch lange in Anspruch genommen wird. Haus B soll im August bezogen werden.

Copy%20of%20KAYA2463.tif
Neu-Ulm

Flüchtlinge im Speichergebäude: Was kommt auf die Bürger zu?

Die Regierung von Schwaben informiert über die in Neu-Ulm geplante Außenstelle des Ankerzentrums Donauwörth. Es stehen noch Umbauarbeiten an.

103.JPG
Flüchtlinge

Ankerzentrum für Mering ist beschlossene Sache

Die Regierung sieht keine Alternative zur umstrittenen Einrichtung in Mering. Diese soll weiter bestehen, wenn das Ankerzentrum Donauwörth aufgelöst wird.

Copy%20of%20_WYS4018.tif
Augsburg

Dieser Regierungsbeamte ist nah dran an den Flüchtlingen

Frank Kurtenbach kümmert sich um die Abläufe in den neuen Asyl-Unterkünften in Inningen und Kriegshaber. Dabei geht sein Blick stets in Richtung Donauwörth.

Copy%20of%20_WYS3996(1).tif
Donauwörth/Augsburg

140 Flüchtlinge werden nach Augsburg umgesiedelt

Im dortigen Stadtteil Kriegshaber wurde gestern eine neue Zweigstelle des Donauwörther Ankerzentrums bezogen

Copy%20of%20_WYS3998.tif
Augsburg

50 Flüchtlinge treffen mit allem Gepäck am Kobelweg ein

Augsburg hat jetzt eine weitere Asyl-Unterkunft. Auch Familien mit Kleinkindern gehören zu den Neuankömmlingen. Wie die weitere Planung für die Einrichtung aussieht.

Copy%20of%20107169147(1).tif
Asyl

Geldstrafen nach Ausschreitungen: Wie geht es mit dem Ankerzentrum weiter?

Die zentrale Flüchtlingsunterkunft in Schwaben bekommt eine weitere Außenstelle und in Augsburg arbeitet die Justiz die Randale von Gambiern in Donauwörth auf.

Copy%20of%20_WYS5109.tif
Inningen

So ist der Alltag in der Augsburger Ankereinrichtung

Seit zwei Wochen leben knapp 30 Männer in der Alten Ziegelei Inningen. Kommende Woche kommen 20 Bewohner hinzu. Dabei wird sich aber noch einiges ändern.

Kurtenbach
Porträt

Er ist Herbergsvater für hunderte Flüchtlinge in Donauwörth

Frank Kurtenbach leitet das Ankerzentrum für Asylbewerber in Schwaben. Was den Job des 54-Jährigen so knifflig und manche Tage ungewollt länger macht.

_DSC0134.JPG
Interview

Ankerzentrum-Chef: Asylheim in Augsburg soll Donauwörth entlasten

Schwabens größte Flüchtlingsunterkunft in Donauwörth erhält eine Zweigstelle. Der „Anker-Chef“ erklärt, warum man von der angestrebten Zentralisierung abweicht.