Personen /

Franz Freiherr

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSCN8844.tif
Burgheim-Illdorf

Der FC Illdorf ist ein Vorzeigeverein

Neben dem Platz wurde beim FC Illdorf das 60. Gründungsfest beim Gottesdienst und im Sportheim gebührend gefeiert.

Copy%20of%20DSC_5213b.tif
Rennertshofen-Giglberg

Am Giglberg ist der heimische Wald in guten Händen

Warum das Gut Giglberg den Staatspreis für vorbildliche Forstbewirtschaftung erhält. Die Familie von Redwitz bewirtschaftet den Forst seit über 70 Jahren.  

Copy%20of%20IMG_7847.tif
Kissing

Hiasl beim Marxenwirt – die Idee kommt an

Plus Zieht das Museum über das Lokal? Keiner der Träger hat sich bisher vor Ort ein Bild gemacht. Aber Landrat Metzger spricht von einer „charmanten Option“.

Gautsch%20147.jpg
Wettbewerb

Gold für das Dunkle Bier aus Unterbaar

Schlossbrauerei gewinnt zum zwölften Mal eine Medaille beim European Beer Stars.

IMG_9243.jpg
Baar

Über 10000 Besucher beim Brauereifest

Vier Tage herrscht in dem kleinen Ort Hochbetrieb. Allein am Abschlussabend kommen knapp 4000 Gäste. Auch Polizei und Sicherheitskräfte sind zufrieden.

IMG_9243.jpg
Bilanz

Brauereifest in Baar verläuft überwiegend friedlich

Vier Tage herrschte in dem kleinen Ort Hochbetrieb. Allein am Abschlussabend kamen knapp 4000 Besucher. Die Bilanz fällt positiv aus.

Copy%20of%20IMG_9015.tif
Brauereifest in Baar

Preise für Merching und Hochdorf

Zwei Maibäume aus dem Landkreissüden werden beim Brauereifest in Kühbach ausgezeichnet

IMG_9190.jpg
Baar

Brauereifest: Wollishausen und Aretsried gewinnen

Beim Brauereifest in Baar wurden die schönsten Maibäume aus fünf Landkreisen ausgezeichnet.

IMG_9136.jpg
Maibaumwettbewerb

Sieg für Unterbernbach und Gundertshausen

Beim Maibaumwettbewerb beim Brauereifest in Baar räumten der Kühbacher und der Schiltberger Ortsteil die ersten Preise im Kreis Aichach-Friedberg ab.

IMG_9124.JPG
Landkreis

Die schönsten Maibäume stehen in Eppisburg und Wengen

In Baar (Aichach-Friedberg) werden die besten Bäume des Landkreises ausgezeichnet. Freuen dürfen sich unter anderem Eppisburg und Wengen.