Personen /

Franz Grauer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20clb%2041.jpg.tif
Kirchhaslach

Musiker mit Humor: Was die „Chronik-Oma“ zu erzählen hat

Blicke in Vereinschroniken müssen nicht langweilig sein: Das hat die Musikkapelle Kirchhaslach beim Festakt zum 150-jährigen Bestehen bewiesen. Dabei ging es heiter zu.

Copy%20of%20rathaus.tif
Landkreis Neu-Ulm

Bürgermeisterwahl 2020: Wer hört auf, wer tritt wieder an?

Plus Im Landkreis Neu-Ulm haben bereits mehrere Bürgermeister ihren Abschied für 2020 angekündigt. Wer hört auf und wer will es nochmal wissen?

Copy%20of%20clb%2027.jpg(1).tif
Kirchhaslach

Sanierung der Greimeltshofer Straße: Noch keine Einigung in Sicht

Die Greimeltshofer Straße am Mühlbach in Kirchhaslach soll erneuert werden. Doch noch gibt es Differenzen. Andere Projekte hingegen sollen in diesem Jahr umgesetzt werden.

Copy%20of%20clb%2025.tif
Kirchhaslach

Welche Projekte Kirchhaslach 2018 angepackt hat

Der Kirchhaslacher Bürgermeister Franz Grauer informiert die Einwohner über die Projekte des vergangenen Jahres. Es geht etwa um das Thema Energie.

Copy%20of%20clb_11.tif
Kirchhaslach

Kirchhaslacher Musiker zwischen Spielfreude und Vorfreude

Heuer wird in Kirchhaslach das Bezirksmusikfest gefeiert – bei einer Generalversammlung der hiesigen Kapellen ging es um die Pläne

Copy%20of%20clb_11.tif
Kirchhaslach

Wenn´s beim Rückblick knallt und raucht

Die Gemeinde Kirchhaslach hat Bilanz gezogen - und aufs neue Jahr voraus geblickt. Und das unüberhörbar.

KAYA0987.jpg
Babenhausen

40 Jahre VG Babenhausen: Mehr als eine Zweckgemeinschaft

Die VG Babenhausen gibt es seit 40 Jahren. Vorsitzender Otto Göppel erinnert an die Anfänge

Copy%20of%20Pressefoto_Kirchhaslach.tif

Zwei neue Ladesäulen für E-Autos

Stromtanken ist nun in Kirchhaslach und Babenhausen möglich

Copy%20of%20_AKY0355(1).tif
Bilanz

Feuerwehren im Unterallgäu müssen häufiger ausrücken

493 Mal wurden die Freiwilligen der Inspektion Unterallgäu/Nord alarmiert. In welchen Bereichen es viel zu tun gab

Copy%20of%20_AKY0355.tif
Kirchhaslach

Feuerwehren im Unterallgäu müssen häufiger ausrücken

493 Mal wurden die Freiwilligen der Inspektion Unterallgäu/Nord alarmiert. In welchen Bereichen es besonders viel zu tun gab.