Personen /

Fredi Bobic

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die Frankfurter Eintracht würde gerne Stürmer Bas Dost verpflichten. Foto: Koen Van Weel/ANP
Stürmer-Transfer

Wechsel von Bas Dost nach Frankfurt droht zu platzen

Der erhoffte Transfer des niederländischen Torjägers Bas Dost zu Eintracht Frankfurt droht zu scheitern.

Die Frankfurter Eintracht würde gerne Stürmer Bas Dost verpflichten. Foto: Koen Van Weel/ANP
Top-Transfer

Neuer Torjäger im Anflug: Eintracht freut sich auf Dost

Eintracht Frankfurt steht kurz vor der Verpflichtung von Bas Dost. Der Niederländer soll in der mit sechs Pflichtspielsiegen gut angelaufenen Saison für die nötige Durchschlagskraft im Sturm sorgen.

Schon in der ersten Minute sorgte Martin Hinteregger (M) für Frankfurts Führung. Foto: Uwe Anspach
Fußball

Hinteregger beschert Eintracht siegreichen Auftakt

Eintracht Frankfurt ist in dieser Saison weiter auf Erfolgskurs. Das Tor des Tages im Liga-Auftakt gegen Hoffenheim erzielt Publikumsliebling Hinteregger.

Die schwere Verletzung von Identifikationsfigur Marco Russ (M.) drückte die Stimmung bei der Eintracht. Foto: Arne Dedert
Europa-League-Qualifikation

Eintracht hat trotz Vaduz-Dämpfer "Bock" auf Hoffenheim

Schnell abhaken lautet die Devise von Eintracht Frankfurt nach dem mauen 1:0 gegen den FC Vaduz. Letzte Hürde zum Einzug in die Europa League ist nun Racing Straßburg. Im Fokus steht aber der Start in die Bundesliga gegen Hoffenheim. Einem Club-Idol droht das Karriereende.

Kann gegen Vaduz wieder von Beginn an spielen: Mittelfeldspieler Sebastian Rode. Foto:
Europa-League-Qualifikation

Eintracht "trainiert" gegen Vaduz für Liga-Start

Nach dem 5:0 beim FC Vaduz in Liechtenstein dürfte für Eintracht Frankfurt im Rückspiel der Europa-League-Qualifikation nicht mehr viel schief gehen. Größere Priorität hat der Bundesliga-Auftakt am Sonntag gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Die Frankfurter Chefetage wünscht sich weiterhin einen Verbleib ihres Topstürmers. Foto: Uwe Anspach
Eintracht-Sportdirektor

Bruno Hübner über Rebic-Verbleib: Noch immer optimistisch

Eintracht Frankfurt hofft unverändert auf einen Verbleib von Stürmer Ante Rebic.

Ante Rebic (r) schoss die Eintracht mit drei späten Toren zum Sieg. Foto: Uwe Anspach
DFB-Pokal

Rebic-Hattrick rettet die Eintracht in Mannheim

Der DFB-Pokalsieger von 2018 hatte schon wieder große Schwierigkeiten in Runde eins. Doch im Gegensatz zu vor einem Jahr kommt Eintracht Frankfurt dieses Mal trotzdem in die 2. Runde - aber nur, weil ein Vize-Weltmeister gegen Waldhof Mannheim aufdreht.

Die Zukunft von Ante Rebic bei Eintracht Frankfurt ist weiter offen. Foto: Silas Stein
Transfermarkt

Bobic: Verbleib von Rebic in Frankfurt weiter offen

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss nach den millionenschweren Transfers von Sébastien Haller und Luka Jovic weiterhin auch den Abgang von Vize-Weltmeister Ante Rebic fürchten.

Cheftrainer Adi Hütter steht mit Eintracht Frankfurt gegen den FC Vaduz vor der nächsten Europa-Hürde. Foto: Arne Dedert
Qualifikation Europa League

Noch ohne Trapp: Eintracht in Vaduz gefordert

Während Fredi Bobic fleißig am Kader bastelt, muss die Eintracht die nächste Europa-Hürde nehmen. In Vaduz soll die Basis für das Erreichen der Playoffs gelegt werden. Torhüter Trapp fehlt noch.

Einst gemeinsam erfolgreich bei Eintracht Frankfurt: Fredi Bobic (l) und Niko Kovac. Foto: Patrick Seeger
Eintracht-Sportvorstand

Bobic über Druck für Kovac bei Bayern: "Da muss er durch"

Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic hat kein Mitleid mit dem früheren Frankfurter Trainer Niko Kovac, der beim FC Bayern immer wieder in der Diskussion steht.