Personen /

Friedhelm Funkel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die Spieler von Hannover 96 lassen sich nach dem Sieg gegen Wolfsburg von den Fans feiern. Foto: Swen Pförtner
Niedersachsen-Derby

Jugend forsch im Abstiegskampf: Hannover 96 atmet durch

Der Derbysieg gegen den VfL Wolfsburg wirkte für Hannover 96 wie "ein Befreiungsschlag". Der Tabellen-16. hat jetzt sportlich wieder etwas mehr Ruhe und die internen Querelen zumindest für einen Abend vergessen. Der Verein wählt dafür einen ungewöhnlichen Weg.

Bei der Relegation zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC im Jahr 2012 ging es zur Sache. Foto: Anke Hesse
Erinnerung an Relegation

Nach "Halbangst": Wiedersehen zwischen Fortuna und Hertha

Vor sechs Jahren sorgte das Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC für Aufsehen. Die Wut der Berliner war nach den Tumulten um das Spiel groß. Nun treffen die beiden Mannschaften erstmals wieder in der Bundesliga aufeinander.

Jonas Hofmann (l-r), Fabian Johnson, Alassane Plea, Thorgan Hazard und Florian Neuhaus jubeln nach dem Treffer zum 3:0. Foto: M. Becker
Eberl: "Das macht Spaß"

Gladbach mit Offensivkraft auf Rang zwei

Zuhause sind die Gladbacher eine Macht. Mit ihrer geballten Offensivkraft ist die Mannschaft auf Platz zwei gesprungen. Die Düsseldorfer haderten mal wieder mit dem Schiedsrichter.

Raphael Guerreiro (l-r), Maximilian Philipp, Axel Witsel und Jadon Sancho jubeln nach dem Sieg über den VfL Wolfsburg. Foto: P. Steffen
Bundesliga am Samstag

Vorfreude auf das Spitzenspiel: BVB jubelt, Bayern patzt

Mit seinem Ausgleichstreffer kurz vor Schluss in München sorgt Lucas Höler nicht nur bei den Fans des SC Freiburg für Freude. Auch bei Borussia Dortmund wird man den Treffer des 24-Jährigen gerne zur Kenntnis genommen haben. Moral zeigte auch der 1. FC Nürnberg.

In der Bundesliga hatten die Düsseldorfer zuletzt Schwierigkeiten. Foto: Marius Becker
Düsseldorf im Abstiegskampf

Fortunas Clubchef Schäfer: "Dachten, dass es leichter geht"

Fortuna Düsseldorfs Clubchef Robert Schäfer hat nicht damit gerechnet, dass sein Team schon früh in der Saison so große Probleme bekommt.

NUZ_KAYA2293.jpg
DFB-Pokal

„Ein ziemliches Auf und Ab“ - die Stimmen zu Ulm gegen Düsseldorf

Trotz der 1:5-Niederlage der Ulmer im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf überwiegt an der Donau die Freude darüber, nochmal im Pokal gespielt haben zu dürfen.

Plant mit dem SSV Ulm 1846 den nächsten Pokal-Coup: Trainer Holger Bachthaler. Foto: Sebastian Gollnow
DFB-Pokal

SSV Ulm - Fortuna Düsseldorf: Endstand 1:5

Im DFB Pokal hieß gestern SSV Ulm 1846 - Fortuna Düsseldorf.

dpa_5F9ABC005459E07C.jpg
DFB-Pokal

Das Märchen ist vorbei: SSV Ulm verliert im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf

Mit einem sehr frühen Tor gehen die Ulmer Spatzen im DFB-Pokal gegen Düsseldorf in Führung. Doch dann drehen die Gäste auf.

Düsseldorfs Niko Gießelmann (r) zieht ab, der Ulmer Marcel Schmidts kommt zu spät. Foto: Stefan Puchner
DFB-Pokal

Ulm verpasst weitere Pokal-Sensation - Düsseldorf souverän

Nach 13 Sekunden schockt Außenseiter SSV Ulm Fortuna Düsseldorf. Doch der Bundesligist fängt sich und trifft noch fünfmal. Ulm zeigt einen mutigen Auftritt.

Münchens Thiago (Mitte links) bejubelt sein Tor zum 2:1 mit Robert Lewandowski und weiteren Mitspielern. Foto: Torsten Silz
9. Spieltag

FC Bayern rückt an den BVB ran - VfB kassiert Klatsche

Dieser Trainerwechsel hat sich - zumindest was die Ergebnisse angeht - noch nicht gelohnt. Markus Weinzierl verliert mit dem VfB Stuttgart zum zweiten Mal 0:4. Oben in der Tabelle sind die Bayern wieder in der Spur. Die Münchner können sich auch über einen Berliner freuen.