Personen /

Gabriele Burmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_3508(1).tif
Neu-Ulm

Ein Abschied nach 20 Jahren Erfolg

Sigrun Rose verlässt die Diakonie Neu-Ulm und geht nach Reutlingen. Was sie alles erreicht hat.

NU_Neu-Ulm_Pfarreinf%c3%bchrung.jpg
Neu-Ulm

Neuer Pfarrer: Ein Tag der Freude in der Petruskirche

 Bei der Installation des neuen Pfarrers Johannes Knöller herrscht in Neu-Ulm Harmonie und Zuversicht. Seine Frau ist zu Tränen gerührt.

Copy%20of%20DSC03729.tif
Neu-Ulm

Der neue Dekan sucht das Verbindende

Im Beisein vieler Gläubiger und Kollegen wird der neue evangelische Dekan Jürgen Pommer in Neu-Ulm empfangen. Ihn erwartet in den kommenden Wochen viel Arbeit.

Copy%20of%20abendroth(1).tif
Neu-Ulm

Abschiedssegen für eine beliebte Pfarrerin

Aussiedler-Seelsorgerin Marion Abendroth verlässt Neu-Ulm nach 19 Jahren. Es zieht sie nach Oberfranken - aber auch Papua-Neuguinea stand zur Debatte. 

Copy%20of%20DSC02821.tif
Kirche

Er lebt schon lange mit der Donau

Der neue Leiter des evangelischen Dekanats Neu-Ulm hat 25 Jahre lang in Deggendorf gewirkt. Wie ihn die Zusammenarbeit mit seinen katholischen Kollegen geprägt hat.

Copy%20of%20DSC02821.tif
Kirche

Er lebt schon lange mit der Donau

Der neue Leiter des evangelischen Dekanats Neu-Ulm hat 25 Jahre lang in Deggendorf gewirkt. Wie ihn die Zusammenarbeit mit seinen katholischen Kollegen geprägt hat.

Copy%20of%20DSC02821.tif
Kirche

Er lebt schon lange mit der Donau

Der neue Leiter des evangelischen Dekanats Neu-Ulm hat 25 Jahre lang in Deggendorf gewirkt. Wie ihn die Zusammenarbeit mit seinen katholischen Kollegen geprägt hat

Copy%20of%20KAYA5653.tif

Zündstoff vom Kaminkehrer

Empfang Die Neu-Ulmer SPD-Fraktion debattiert über das Thema Streitkultur – doch kontrovers wird es erst am Ende

KAYA6028.JPG
Neu-Ulm

Die scheidende Dekanin hat noch einiges vor

Ende des Monats geht die Neu-Ulmer Dekanin Gabriele Burmann in den Ruhestand. Zeit für eine Bilanz und einen Blick nach vorne.

Diakonie%20Herberge-6449.jpg
Neu-Ulm

Lokal wird zur Herberge für 360 Menschen

So viele Besucher wie noch nie feiern auf Einladung der Diakonie Weihnachten. Es gibt Braten, Spätzle - und Geschenke.