Personen /

Georg Fahrenschon

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20FS_AZ_B-NORD_WIR_720371865.tif
Affäre

Fahrenschon will Strafbefehl annehmen

Weshalb es nun doch nicht zum Prozess wegen der verspäteten Steuererklärung kommt

Der ehemalige Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon. Foto: Rolf Vennenbernd
Neue Wendung

Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht

Eigentlich sollte Georg Fahrenschon an diesem Donnerstag in München wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung auf der Anklagebank Platz nehmen. Doch nun kommt es zu einer neuen Wendung in dem Fall des Ex-Sparkassenchefs.

Der ehemalige Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon. Foto: Rolf Vennenbernd
München

Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht

Eigentlich sollte Ex-Sparkassenchef Georg Fahrenschon an diesem Donnerstag auf der Anklagebank Platz nehmen. Doch nun kommt es zu einer neuen Wendung.

Ursprünglich hatte die Münchner Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl beantragt, den Fahrenschon jedoch nicht akzeptierte. Foto: Rolf Vennenbernd
Steuerhinterziehung

Strafprozess gegen Ex-Sparkassenchef Fahrenschon

Ein Steuerhinterziehungsprozess gegen einen ehemaligen Finanzminister hat Seltenheitswert. Ende April ist es in München so weit. Dann muss Georg Fahrenschon auf der Anklagebank Platz nehmen - ehedem bayerischer Finanzminister und Ex-Präsident des Sparkassenverbands.

Filiale der Sparkasse in Hannover. 2017 retteten höhere Gebühren, steigende Provisionserträge aus dem Wertpapiergeschäft und Kosteneinsparungen den Sparkassen im Zinstief die Bilanz. Foto: Julian Stratenschulte
Filiale aber nicht tot

Sparkassen bauen digitale Angebote aus

Noch leisten sich die Sparkassen ein dichtes Filialnetz auch auf dem Land. Doch vielerorts bleiben die Kunden aus. Die Anpassung an die digitale Welt ist nicht die einzige Herausforderung für die Institute.

Der neue Sparkassen-Chef Helmut Schleweis hält die Strukturen der Sparkassen-Finanzgruppe nicht für zukunftsfähig. Foto: Matthias Müller Bff/Sparkasse Heidelberg
Vorlage der Geschäftszahlen

Welche Agenda hat der neue Sparkassen-Präsident Schleweis?

Was wird der neue Sparkassen-Chef Helmut Schleweis bewegen? Er halte die Strukturen im Verbund mit sieben Landesbankkonzernen, acht Landesbausparkassen und elf Erstversicherergruppen nicht für zukunftsfähig, stellte er in seinem ersten Interview nach Amtsantritt im Januar fest.

Helmut Schleweis - Sparkasse
Banken

Neuer Sparkassen-Chef Helmut Schleweis kommt in Bayern gut an

Der Heidelberger Helmut Schleweis hat viel Erfahrung und steht dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband für eine sechsjährige Amtszeit zur Verfügung. Dann wird es wieder spannend.

Copy%20of%20dpa_14965800B1DB483D.tif
Sparkasse

Heidelberger Sparkassen-Chef soll Nachfolger von Fahrenschon werden

Rücktritt im Zuge der Steueraffäre: Die Sparkasse verlor ihren Sparkassenpräsidenten Georg Fahrenschon. Nun steht wohl ein Nachfolger fest.

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, wird sein Amt niederlegen. Foto: Rolf Vennenbernd
Wegen Steueraffäre

Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück

Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren im Verband ist zu groß geworden.

Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon strebt trotz der Steueraffäre seine Wiederwahl an. Foto: Soeren Stache
Sparkasse

Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück

Rücktritt im Zuge der Steueraffäre: Die Sparkasse verliert ihren Sparkassenpräsidenten Georg Fahrenschon.