Personen /

Georg Schmid

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Fackler_CSU_Wahlabend1.tif
Landtagswahl

Landkreis Donau-Ries: Ein blaues Auge für die CSU

Wolfgang Fackler wird zwar als Stimmkreisabgeordneter bestätigt, die Christsozialen müssen allerdings Einbußen hinnehmen. Koalition mit den Freien Wählern wird bei der hiesigen CSU bevorzugt.

Copy%20of%20Fackler_CSU_Wahlabend1.tif
Donau-Ries

Ein blaues Auge für die CSU

 Wolfgang Fackler wird zwar wieder Stimmenkönig im Landkreis Donau-Ries, die Christsozialen müssen allerdings auch hier Federn lassen. Koalition mit den Freien Wählern bei der hiesigen CSU gewünscht

Copy%20of%20Ein_Wink_mit_der_Kelle_Bettina_Sauter_und_Ruth_Dippel_Foto_von_Peter_Wroblewski(2).tif
Ehrenamt

Schutzengel übergibt Lotsenkelle

Ruth Dippel hat 40 Jahre lang den Schulweghelferdienst in Kötz organisiert. Wie es jetzt weitergeht

Copy%20of%20180916-TSV-KaanAyyildiz1.tif
Kreisklasse Aichach

Dasing siegt im Derby klar

Team erzielt einen 3:0-Heimsieg gegen den SV Ried. Aufsteiger Wulferthausen geht in Gundelsdorf zunächst in Führung, verliert dann aber doch.

Copy%20of%20TTC-Jubil%c3%a4um%20010.tif
Tischtennis in Friedberg

„Das war einfach eine wunderschöne Zeit!“

Der TTC Friedberg wird dieser Tage 70 Jahre alt. Leni Böller, Christian Hündl und Simon Konrad sind seit sieben Jahrzehnten im Verein.

Copy%20of%20DSC_3837(1).tif
Donauwörth

Direktor der Berufsschule geht in den Ruhestand

Winfried Schiffelholz hat die Berufs- und Technikerschule Donauwörth seit 2007 geleitet. Wie sich die Schule unter seiner Führung verändert hat.

Copy%20of%20137773631.tif

Er hat Alerheim voran gebracht

Gerhard Ament verstorben

Copy%20of%20b%c3%a4cker-innung_vorstand___juni_2018.tif
Innung

Bäcker suchen Nachwuchs

Lehrlinge zu bekommen, ist nicht immer leicht. Die Branche diskutiert über eine unbefristete Übernahme nach der Ausbildung

Copy%20of%20leit62334.tif
Hurlach

Der Umzug der Fußballer rückt näher

Seit Jahren wird darüber diskutiert, die Sportplätze an den östlichen Ortsrand zur Sport- und Kulturhalle zu verlagern.

leit62323.jpg
Hurlach

Der Umzug der Fußballer rückt näher

Seit Jahren wird in Hurlach darüber diskutiert, die Sportplätze an den östlichen Ortsrand zur Sport- und Kulturhalle zu verlagern. Jetzt wird es konkret mit den Plänen.