Personen /

Gerald Holler

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Euro_IMG_7481.jpg
Prozess in Augsburg

Die betrogenen Betrüger

Eine Gastwirtin sollte für eine kriminelle Bande 51.000 Euro in die Türkei schmuggeln. Das Geld behielt sie.

Steuerzahler können vom Streit anderer profitieren. Dazu müssen sie sich nur an ein Musterverfahren vor einem Gericht hängen. Foto: Arne Dedert
Augsburg

HIV-infizierter Mann vergeht sich an eigenen Kindern: Mutter schweigt

Ein HIV-infizierter Mann vergeht sich über Jahre an seinen Kindern. Der Sohn offenbart sich seiner Mutter. Doch sie verbietet ihm, zur Polizei zu gehen. Nun wird sie bestraft.

Eine Statue der Justitia in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert
Kreis Augsburg

Nichte missbraucht: Onkel gesteht Taten unter Tränen

Immer wieder gab die Mutter ihre elf Jahre alte Tochter in die Obhut des angeheirateten Onkels. Dann erzählte das Kind eine schreckliche Wahrheit. Der Mann gestand unter Tränen.

IMG_9701.JPG
Landkreis Augsburg

Onkel missbraucht elfjährige Nichte - die wendet sich an die Polizei

Ein 48-Jähriger begrapscht das Mädchen mehrfach und muss dafür zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Elfjährige hatte sich nach dem Missbrauch selbst an die Polizei gewendet.

KAYA4142.JPG
Internetkriminalität

Vom Kinderzimmer aus: Augsburger (15) half bei riesigem Online-Betrug

Drei Hacker prellten 2009 im großen Stil die vermeintlichen Kunden eines Elektro-Unternehmens, indem sie deren Internet-Seite fälschten. Ein Beteiligter war gerade erst 15 Jahre alt.

Immer wieder werden auch in Deutschland Menschen zu unrecht verurteilt. Foto: Frank Rumpenhorst
Prozess in Augsburg

Räuber überfallen 91-Jährige

Zwei junge Männer bringen ihr Geld mit Wodka, Bier und Glücksspiel durch – und rauben danach einer 91-Jährigen die Tasche. Jetzt standen sie vor Gericht.

hund.jpg
Augsburg

Punker hetzt Hund auf Familie

Ein 22-Jähriger aus der Punkerszene hetzte seinen Hund mit den Worten „Fass, beiß, friss“ auf eine Familie. Jetzt stand er vor Gericht.

Akten zu Beginn eines Prozesses vor einem Berliner Gericht. Foto: Johannes Eisele / Symbolbild
Kleinaitingen

Drei Erwachsene malträtieren zwölf Jahre alten Jungen

Ein 34-Jähriger und seine Eltern hielten einen Jungen in Kleinaitingen fest und drohten ihm mit einer Schere. Dann schnitten sie ihm die Haare ab.

KAYA4118.JPG
Kleinaitingen

Zwölfjährigen festgehalten und malträtiert

Ein Elternpaar und sein 34-jähriger Sohn müssen sich vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten: 2000 Euro Geldbuße.

k17172766.jpg
Prozess in Augsburg

Zirkusartist prellt Freundin um Goldschatz: Aufruhr im Gericht

Ein 21-Jähriger wollte seine Geliebte um eine halbe Million Euro bringen. Seine Verurteilung führte zu Tumulten im Gericht.