Personen /

Gerd Gugenhan

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

_AYA9831.JPG
Ulm/Ehingen

Messerstecher von Ehingen soll für zehn Jahre in Haft

Der Richter erkennt mildernde Umstände. Dennoch will der 25-Jährige, der seine Ex-Freundin und deren Ex-Freund angegriffen hat, das Urteil wohl nicht akzeptieren.

Copy%20of%20Uhren.tif
Urteil

Millionenraub auf A8 - drei bis fünf Jahre Haft für Täter

Wegen eines fingierten Überfalls auf einen Werttransporter an der A8 verurteilte das Landgericht Ulm fünf Angeklagte zu Haftstrafen zwischen drei und fünf Jahren.

_AKY1893.JPG
Ulm

Anklage Mord: Vater wollte sich und seinen Sohn umbringen

Ein Vater steht in Ulm vor Gericht, weil er seinen sechsjährigen Sohn und sich umbringen wollte - der Mann blieb damals am Leben, der Sechsjährige nicht.

Eine Statue der Justitia in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert
Prozess in Ulm

Vater wollte Sohn und sich töten - doch nur der Sechsjährige starb

Ein 42-Jähriger wollte seinen Sohn und sich umbringen - er selbst überlebte, der Sechsjährige nicht. Nun steht er in Ulm vor Gericht.

Unzufrieden mit der Pizza? Ein Iderruf ist bei bestelltem Essen nicht möglich. Foto: Jens Kalaene
Ulm

Messerattacke in Ulm: Einblicke in Lieferdienst-Machenschaften

Nach der Messerattacke am Schwörmontag 2016 in Ulm wird ein 27-jähriger Mann verurteilt. Der Fall liefert interessante Einblicke in die Machenschaften eines Pizza-Lieferdienstes.

Justizgebäude Ulm
Ulm

Haftstrafen im Prozess um totgeprügelten Raphael

Der kleine Raphael wird in seiner Familie schwer misshandelt. Im März 2011 stirbt er an den Folgen der Gewalt. Für das Gericht ist gar nicht wichtig, wer zugeschlagen hat.

Copy%20of%20_K__1574.tif
Gericht

Prozess um Brand: Gutachter belasten die Angeklagte

Sachverständige: Das Feuer in einem Hotel wurde wohl absichtlich gelegt

Copy%20of%20_K__1637(1).tif
Ulm

Wie ein Offenhauser zum Helden wurde

Prozess um Hotel-Brand: Eine Aussage zeigt, dass die mutmaßliche Brandstiftung verheerend hätte enden können

messer.jpg
Ulm

Freundin (17) im Schlaf erstochen: 17-Jähriger muss in Psychiatrie

Weil er seine Freundin im Schlaf erstochen hat, stand ein junger Mann in Ulm vor Gericht und muss jetzt unbefristet in die Psychiatrie. Warum der Autist sich gezwungen sah, zu töten.

KAYA7146.JPG
Ulm

Überfall auf Millionär: Pikantes Detail bleibt ungeklärt

Ein Spielhallenbetreiber wurde in seiner Villa in Ulm bedroht, verletzt und bestohlen. Die Täter müssen für mehrere Jahre ins Gefängnis. Ein pikantes Detail bleibt ungeklärt.