Gerd Müller (Politiker)
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Gerd Müller (Politiker)“

Ein Junge arbeitet an einem Ziegelofen in einem Außenbezirk von Yangon in Myanmar.
Armut

160 Millionen Mädchen und Jungen weltweit sind Kinderarbeiter

Plus Die Zahl der Kinderarbeiter ist weltweit gestiegen. Unicef rechnet damit, dass durch Corona neun Millionen weitere Jungen und Mädchen zum Arbeiten gezwungen sind.

Zwischen Jubel und Frust: Das Sportjahr 2021.
Jahresrückblick

Unvollendete, Ungeimpfte und ein Bomber: Sie prägten das Jahr im Sport

Wie das im Sport so ist: Manche brechen Rekorde und gewinnen Gold, andere weinen und versinken im Dunkel. Und dann sind da noch strauchelnde Funktionäre...

Der damalige Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) mit der früheren Umweltministerin Svenja Schulze (SPD).
Entwicklungspolitik

Entwicklungsministerin Schulze übt scharfe Kritik an Gerd Müller

Exklusiv Die SPD-Politikerin Schulze kritisiert, dass ihr Ministerium über zu geringe Finanzmittel verfügt. Allerdings hat Müller (CSU) noch im Amt vor Engpässen gewarnt.

Zwischen Weihnachten und Neujahr zieht sich Ministerpräsident Markus Söder immer zum Nachdenken zurück. Wird er schon bald sein Kabinett in Teilen neu besetzen? Denkbar.
Bayerisches Kabinett

Wechselt Söder seine Minister aus?

Plus Gerüchte über eine Kabinettsumbildung in Bayern machen schon länger die Runde. Nun zieht sich der CSU-Chef zum Nachdenken zurück. Doch aus dem Vollen schöpfen kann er nicht.

Ein Bild, das in Deutschland Aufsehen erregte: Entwicklungsminister Gerd Müller änderte das offizielle Besuchsprogramm bei seinem Ghana-Besuch 2015, um in Accra die größte Müllhalde der Welt für Elektroschrott mit eigenen Augen zu sehen.
Portrait

Gerd Müller: Die "Nervensäge" für eine bessere Welt

Von Berlin nach Wien: Gerd Müller (CSU) aus Kempten hat als Entwicklungsminister das Lieferkettengesetz durchgeboxt. Jetzt kümmert er sich als Direktor einer UN-Organisation um ärmere Länder.

Ob häusliche Gewalt in der Corona-Krise zugenommen hat, lässt sich (noch) nicht abschließend sagen.
Kriminalität

Gewalt in Partnerschaften nimmt zu: Jede dritte Frau erlebt körperlichen Missbrauch

In Deutschland und auf der ganzen Welt leiden Frauen immer häufiger unter Gewalt – ausgeübt durch ihre Partner. Was Corona damit zu tun hat.

Warten auf eine Mahlzeit: In vier Ländern - Tschad, Madagaskar, Jemen und Sambia - ist die Hungerlage "sehr ernst".
Welternährungstag

"Hunger ist Mord": Gerd Müller warnt vor erneuten Rückschlägen

Wegen Corona, Klimawandel und Kriegen haben immer mehr Menschen nicht genug zu essen. Entwicklungsminister Müller hält das Problem für lösbar.

Olymp-Chef Mark Bezner hat für Kleidungsstücke mit hohen Umwelt- und Sozialstandards das Label "Green Choice" eingeführt.
Interview

Olymp-Chef Bezner: "Eine saubere Textilwirtschaft ist der richtige Weg"

Deutschlands größter Hemdenhersteller Olymp führt ein eigenes Öko-Label ein. Im Interview spricht Omlyp-Chef Mark Bezner über Nachhaltigkeit und wie die Corona-Krise den Handel geprägt hat.

Etwa 1200 Bundeswehrsoldaten versehen in Mali ihren gefährlichen Dienst.
Afrika

Droht in Mali ein Fiasko wie mit Afghanistan?

Die Bundestagsparteien sind aufgeschreckt: Russische Söldner sollen in dem afrikanischen Staat Dienst tun. Der Einsatz dort steht jetzt in Frage.

CSU-Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat dem SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz vorgeworfen, nach der Bundestagswahl die Finanzmittel für die deutsche Entwicklungshilfe deutlich kürzen zu wollen.
Entwicklungshilfe

CSU-Minister Müller wirft Scholz Kürzungspläne bei Entwicklungshilfe vor

Entwicklungsminister Müller sieht das 0,7-Prozent-Ausgaben-Ziel für Deutschland in Gefahr.

Armin Laschet steht in der ARD-Wahlarena in der Kulturwerft Gollan.
Kanzlerkandidat

Laschet warnt vor den Folgen von Cannabis-Konsum

Er selbst habe noch nie gekifft, erklärt der Unions-Kanzlerkandidat in der ARD-"Wahlarena". Beim Thema Entwicklungshilfe offenbart Laschet eine kleine Faktenschwäche.

Michelle Bachelet ist Hochkommissarin für Menschenrechte.
Geberkonferenz

Afghanistan: UN-Mitarbeiter berichten von steigender Gewalt

Die Not in Afghanistan ist groß. Die internationale Gemeinschaft will helfen - und trifft sich in Genf zu einer Konferenz. Hilfszusagen sollen aber an Bedingungen geknüpft werden.

Der Höchstädter Manuel Knoll (hier auf der Brücke des neuen Herzogin-Anna-Rundwegs) ist zum Bezirksvorsitzenden der Jungen Union gewählt worden. Für einige Vorgänger war dieses Amt Sprungbrett für eine große politische Karriere.
Höchstädt

Wollen Sie mal Abgeordneter für den Kreis Dillingen sein, Herr Knoll?

Plus Der Höchstädter Manuel Knoll ist zum Bezirksvorsitzenden der Jungen Union gewählt worden. Das waren vor ihm Polit-Größen wie Anton Dietrich und Theo Waigel. Wir fragten ihn, ob der Abgeordneter oder Landrat werden will.

Jamal Musiala im Trikot des FC Bayern.
Kleidung

Minister fordert FC-Bayern-Trikots mit Grünem Knopf

Gerd Müller (CSU) will das Textilsiegel weiter voranbringen und zur Bedingung für staatliche Aufträge machen.

Heiko Maas nimmt am Treffen der EU-Außenminister im Kongresszentrum Brdo teil.
Umfrage

Afghanistan-Debakel: Mehrheit will Konsequenzen für Maas

Fehleinschätzungen in Sachen Afghanistan hat die Bundesregierung insgesamt eingeräumt. Ein Minister ist deswegen besonders stark unter Druck geraten. Einer Umfrage zufolge sollte das Debakel für ihn nicht ohne Folgen bleiben.

Seit 1990 sitzt er im Bundestag, doch so einsam war es um Volker Kauder wohl selten. Der ehemalige Fraktionsvorsitzende von CDU/CSU ist etwas zu pünktlich zur 90. Sitzung des Parlaments erschienen.
Bundestagswahl

Kauder, Schmidt, Schulz: Diese Abgeordneten sind dann mal weg

Mit der Legislaturperiode im Herbst endet auch die Karriere einiger Abgeordneter, die teilweise schon zu Bonner Zeiten im Bundestag die große politische Bühne betreten hatten.

Entwicklungsminister Gerd Müller hat im Interview mit unserer Redaktion verteidigt, dass Entwicklungshelfern Prämien gezahlt werden, wenn sie in Afghanistan bleiben.
Interview

Müller über Afghanistan: "Es wird bereits jetzt verfolgt und gemordet"

Exklusiv Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) verteidigt Prämien an afghanische Mitarbeiter, die ihr Land nicht verlassen wollen. Von den USA fordert er eine Verlängerung der Luftbrücke.

Gerd Müller (CSU), Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Afghanistan

Müller warnt vor großer Gefahr für afghanische Entwicklungshelfer

Exklusiv Bundesentwicklungsminister Gerd Müller sagt: "Ich traue den Zusicherungen der Taliban nicht." Er drängt auf eine Verlängerung der Evakuierungsmaßnahmen in Kabul.

Familien werden für deren Evakuierung zu einer Boeing C-17 auf dem Flughafen Kabul geleitet.
Afghanistan

Chaos am Flughafen Kabul: Ist eine Rettung aus Afghanistan bald unmöglich?

In der Nacht greifen Unbekannte den Flughafen Kabul an, es fallen Schüsse. Am Montag sind Bundeswehr-Soldaten auch außerhalb de Flughafens im Einsatz und holen Deutsche aus ihren Häusern ab.

Ein Kämpfer der Taliban patrouilliert im Stadtviertel Wazir Akbar Khan in Kabul. Von der Geschwindigkeit ihrer Machtübernahme waren die Taliban wohl selbst überrascht.
Afghanistan

Wer hat versagt? Die Chronologie eines politischen Desasters in Afghanistan

Politik, Geheimdienste, internationale Partner: Wie eine einzige Woche die massiven Fehler des Westens im Umgang mit Afghanistan verdeutlichen konnte.

Schwer bewaffnete Taliban-Kämpfer patrouillieren mit wehender Flagge durch Kabul.
Afghanistan

Viele Fragen bei Aufarbeitung des Afghanistan-Debakels

Ihre Fehleinschätzung in Sachen Afghanistan haben Kanzlerin und Außenminister längst eingestanden. Die Empörung bleibt. Inzwischen gibt es Forderungen nach Rücktritten und gründlicher Aufklärung.

Ein Schild in Kundus weist auf die Finanzierung einer Straße durch die Bundesrepunlik hi.
Siegeszug der Taliban

Bundesregierung friert Hilfsgelder für Afghanistan ein

Afghanistan war bisher das Empfängerland Nummer eins für Entwicklungshilfe. Mit hunderten Millionen Euro wurde das Land jedes Jahr unterstützt. Der Siegeszug der Taliban ändert das jetzt schlagartig.

Taliban-Kämpfer in Mehtarlam, Hauptstadt der afghanischen Provinz Laghman.
Afghanistan

Afghanistan versinkt im Chaos - und Deutschland läuft die Zeit davon

Chaos auf dem Flughafen von Kabul: Nach der Eroberung Afghanistans durch die Taliban versuchen Tausende verzweifelt, das Land zu verlassen. Die Bundesregierung richtet eine Luftbrücke ein.

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU).
Afghanistan

Entwicklungsminister Müller fordert Hilfe für afghanische Frauen

CSU-Politiker Gerd Müller fordert eine europäische Kraftanstrengung zur Flüchtlingshilfe und warnt davor, manche Helfer zu vergessen.

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) äußert sich im Vorfeld einer Veranstaltung der SPD zum weiteren Vorgehen der Bundesregierung hinsichtlich der Deutschen Botschaft in Kabul.
Krieg in Afghanistan

Kabul: Deutschland reduziert Botschaftspersonal auf Minimum

Die militant-islamistischen Taliban in Afghanistan rücken immer weiter vor. Jetzt zieht die Bundesregierung weitere Konsequenzen und startet eine Rückholaktion.