Personen /

Gerhard Polt

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Leonhardsberger1(1).tif
Musiklesung

Zwei Mundart-Asse trumpfen auf

Stefan Leonhardsberger aus Österreich und der Münchener Stephan Zinner erobern bei „Kaffee und Bier“ die Publikumsherzen im Stadtberger Bürgersaal

Copy%20of%20Biermann_Wolf_c_Hans_Scherhaufer_HSM35675.tif
Neuburg/Donau

Ernst-Toller-Preis für Wolf Biermann

Liedermacher und Schriftsteller Wolf Biermann erhält den 10. Ernst-Toller-Preis. Er reiht sich damit nahtlos in die Liste der bislang Ausgezeichneten ein.

Copy%20of%20_sMaximilianeum-7497.tif
StadttheaterII

Die echten und wahren G’schichten

Man kennt ihn von LaBrassBanda: Diesmal bringt Andreas Martin Hofmeir die auf Hochglanz polierte Fanny mit nach Landsberg

Copy%20of%203117%20Anni%20Preu%c3%9f%2cClaudia%20Pichler%2cMichael%20Well.tif
Kultur

Halbgötter des Kabaretts

Michael Well von den Biermösl Blosn begeistert mit den „Drei Haxn“ im Braustadel Rammingen

IMG_9572.jpg
Freizeit

Mit Alpakas rund um Thalhausen wandern

Christian Tesch hält an der Weilachmühle in dem Altomünsterer Ortsteil eine Herde. Die friedlichen Tiere spazieren gelegentlich durch das Dachauer Hinterland.

Copy%20of%208E1A8215_1.tif
Ichenhausen

„Hoppen“ von Bühne zu Bühne

Bei der Nacht der Kultur gibt es sechs Stunden Programm nonstop – von anregend bis entspannend. Auch das Finale präsentiert sich bunt gemischt.

Copy_of_FS_AZ_B-DW_LOK_984695505(1).tif
Kommentar

Stadtrat: Bitte Achtung statt  Arroganz

Egal, ob sie von rechts oder links kommen: Seriöse Anliegen werden leider oft nicht ernst genug genommen.

Copy%20of%20MMA_03298.tif

Gerhard Polt kommt noch mal

Zusatzvorstellung in Gersthofer Stadthalle

Copy%20of%20Storchenbrunnen_mit_Schulmuseum_bei_Nacht%2c_Foto_Marcel_Sahlmen.tif
Nacht der Kultur

Zwölf Konzerte, vier Führungen, zwei Lesungen, ein Abend

Die zweite Auflage in Ichenhausen punktet mit großer Vielfalt. Das erwartet die Besucher

JAU_3112.jpg
Musik-Kabarett

Kabarett: Wunderkinder und Demograttler

Gerhard Polt und die Well-Brüder gastierten in Döckingen. Warum das Quartett noch immer begeistert und Ende das ganze Festzelt bebt.