Personen /

Gisela Mahnkopf

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20a.tif
Aktion

Getreide aus Mesopotamien im Augsburger Land

Beim Tag des offenen Denkmals werden die Besucher in der Alten Mühle in Diedorf umfassend zum Thema „Mobilität & Migration im Spiegel der Archäologie“ informiert

Copy%20of%20P1130041.tif
Ferienprogramm

Spurensuche in Matschklamotten

Auch der Dauerregen konnte die jungen Forscher mitten in Meitingen nicht bremsen

Kreppen_OMFALA0001.jpg
Landkreis Augsburg

Dieses Schwert kann jetzt jeder „anfassen“

Die Waffe aus der Mittelbronzezeit wurde im Landkreis Augsburg gefunden. Im Online-Museum kommen ihm Besucher nun so nah, wie das sonst nicht möglich wäre.

Kreppen_OMFALA0001.jpg
Landkreis Augsburg

Dieses Schwert kann jetzt jeder „anfassen“

Die Waffe aus der Mittelbronzezeit wurde im Landkreis gefunden. Im Online-Museum Omfala kommen ihm Besucher nun so nah, wie das sonst nicht möglich wäre.

Landkreis_Schwert_Computer.JPG
Landkreis Augsburg

Ein toller Erfolg fürs Omfala

Diese Zahl kann sich sehen lassen: 50000 Besucher in einem halben Jahr, welches andere Museum im Landkreis kann da noch mithalten?

Copy%20of%20MMA_04120.tif
Neues Forschungsprojekt

Wie sah die Region vor bis zu 7000 Jahren aus?

Die Menschen haben die Natur immer schon verändert und geprägt. Was davon noch da ist - auch unsichtbar - will jetzt ein Forschungsvorhaben herausfinden.

Copy%20of%20schwalbenschwanz2.tif
Natur

Schwalbenschwanz im Umweltzentrum entdeckt

Raupen des Schmetterlings fühlen sich im archäologischen Garten wohl

Neujahrsempfang_Meitingen_Begr%c3%bc%c3%9fung.JPG
Meitingen

Meitingen auf Wachstumskurs

Die Gemeinde steuert auf 12.000 Einwohner zu. Neben der Zukunft des Ortes steht beim Neujahrsempfang die Vergangenheit im Mittelpunkt: Es gab spannende Knochen-Funde.

Copy%20of%20Kreppen_OMFALA0001.tif
Landkreis

Das Schwert aus der Bronzezeit

Fundstück ist 3500 Jahre alt und wäre beinahe verloren gewesen. Zu sehen ist es in einem Museum – aber nur im Internet.

Copy%20of%20Stadtbauspiel_018.tif
Burgwalden

Kleine Vitrine, große Bedeutung

1981 wurden Stücke des Wasserschlosses freigelegt. 36 Jahre später finden einige Exponate ihren Weg in das Museum in Burgwalden in eine Vitrine. Wie es zu der Übergabe kam und was die Funde verraten