Personen /

Gottfried Wesseli

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

IMG_8992(2).JPG
Mindelheim

Schulessen ist so wichtig wie guter Unterricht

Schulen Schon Grundschüler können mittags in der Schule warm essen. Wie die einzelnen Schulen in Mindelheim auf den wachsenden Bedarf reagieren.

Copy%20of%2020180823_151053.tif
Mindelheim

In Mindelheim ganz allein unter Jungs?

Ab diesem Schuljahr dürfen auch Mädchen auf die Maristen-Realschule gehen. Simone Wiedmann war Pionierin

Copy%20of%20IMG_1639.tif
Mindelheim

Jede Menge Mitmachangebote in Mindelheim

Mehr als 1000 Besucher lernen im Maristenkolleg in Mindelheim die kreativen Seiten des Schullebens kennen.

Copy%20of%20IMG_5348.tif
Schulprojekt

Weniger Raubvögel über Mindelheimer Tastaturen

Vier Wochen lang lernten Schüler am Maristenkolleg mit einer neuen Methode das Tippen mit zehn Fingern. Überraschend viele übernahmen es in ihrem Alltag

Copy%20of%208567%20P-Seminaristen%20mit%20Tequila.tif
Mindelheim

Bunte Blumen, bunte Röhren, bunte Stücke

Die Schüler des Maristenkollegs versetzen ihre Zuschauer in Frühlingsstimmung.

Copy%20of%20MarisToT_SDI7214.tif
Mindelheim

Roboter, Motoren und mehr

Beim Maristenkolleg dreht sich viel um Technik – aber nicht nur

Copy%20of%207192%20Eltern-Lehrer-Sch%c3%bcler-Chor.tif
Musik

Eine Kette aus musikalischen Perlen

Die Maristenschüler verwandelten die Stadtpfarrkirche in einen Konzertsaal.

salvator5.jpg
Nördlingen

Nördlinger Stadtpfarrer soll fünf Jungen missbraucht haben

Der frühere Nördlinger Stadtpfarrer und Dekan hatte zugegeben, einen Jungen missbraucht zu haben. Inzwischen ist die Zahl der mutmaßlichen Opfer gestiegen.

Kirche St. Salvator Nördlingen
Nördlingen

Stadtpfarrer missbrauchte Buben: So reagiert die Kirche auf den Fall

Der langjährige Nördlinger Stadtpfarrer hat sich an einem Buben vergangen. Das Entsetzen ist groß. Nun will das Bistum rasch Zahlen zu derartigen Übergriffen vorlegen.

Kirche St. Salvator Nördlingen
Nördlingen

Pfarrer missbrauchte Minderjährigen: Neue Details über Fall bekannt

Nach dem Geständnis des Dekans und Nördlinger Stadtpfarrers werden Einzelheiten klar. Strafrechtliche Konsequenzen drohen dem Geistlichen wohl nicht.