Personen /

Gregor Schlierenzauer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Schsuter.tif
Skispringen

Schusters Hilfe

Gregor Schlierenzauer setzt auf den ehemaligen deutschen Bundestrainer

Deutsche Medaillenkandidat in Seefeld: Eric Frenzel. Foto: Jon Olav Nesvold/Bildbyran via ZUMA Press
Medaillenjagd in Tirol

Fragen und Antworten zur Nordischen Ski-WM

Wie viele Titel gibt es in Seefeld zu vergeben? Was ist neu? Wo liegt die Messlatte für die deutschen Skisportler? Die WM in Tirol ist der Saisonhöhepunkt. Ein paar Stars der Szene fehlen leistungsbedingt.

Fehlt bei der WM in Seefeld. Foto: Daniel Karmann
Skispringen

Österreicher Schlierenzauer für Heim-WM gestrichen

Das letzte Bild aus Willingen passte bestens zur komplett verkorksten Saison von Gregor Schlierenzauer.

Karl Geiger sprang als Startspringer auf 129,5 und 130,5 Meter. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Skispringen

Geiger führt DSV-Adler auf Platz zwei - Österreich siegt

Den deutschen Skispringern gelingt in Lahti ein Achtungserfolg. Auch ohne ihren Besten erreichen sie Platz zwei. Während Andreas Wellingers Formkurve nach oben zeigt, verharrt Richard Freitag in seinem Leistungsloch.

Der frühere Skisprung-Weltmeister Severin Freund hat im Continental Cup einen Podestplatz eingefahren. Foto: Daniel Karmann
Früherer Top-Skispringer

Severin Freund im Continental Cup auf dem Podest

 Der frühere Skisprung-Weltmeister Severin Freund hat im zweitklassigen Continental Cup einen Podestplatz eingefahren und damit neues Selbstvertrauen getankt.

Stefan Kraft verpatzte das Springen in Garmisch-Partenkirchen. Foto: Daniel Karmann
Vierschanzentournee

Abgeschlagen vor Heimspielen: Österreichs Skisprung-Krise

Die Hoffnung war nur kurz. Stefan Kraft wurde in Oberstdorf Dritter. Doch nach dem Debakel von Garmisch liegen Österreichs Skispringer vor der zweiten Hälfte der Vierschanzentournee weit zurück. Erfolgreich sind nur die Trainer.

Der Pole Kamil Stoch dominierte im vergangenen Winter die Vierschanzentournee nach Belieben. Foto: Alexandra Wey/KEYSTONE
Skispringen in Oberstdorf

Vierschanzentournee heute live in TV und Live-Stream

Skispringen: Endlich beginnt in Oberstdorf wieder die Vierschanzentournee. Beim Skispringen hoffen die deutschen Fans endlich einmal wieder auf einen Sieger aus der Heimat. Wer live dabei sein will vor dem Bildschirm bekommt hier alle Infos, wann Skispringen und Qualifikation in Oberstdorf live in TV, Fernsehen und Live-Stream zu sehen sein werden. Wir sagen außerden, wann das Skispringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf beginnt und nennen Termin, Beginn, Uhrzeit und Zeitplan.

Copy%20of%20dpa_5F9B360066BF00C8.tif
Vierschanzentournee

Der Pfeil aus Japan verzückt die Skisprung-Welt

Aus dem Niemandsland an die Spitze: Ryoyu Kobayashi ist überraschend das Maß der Dinge

Copy%20of%20SJ_Finale_3280.tif
Wintersport

Kommentar: Ab jetzt gibt es Mitleid für Österreich

Jahrelang dominierten die lieben Nachbarn aus dem Süden die Wintersport-Szene. Das hat sich etwas gewandelt. Sogar das Skispringen will nicht mehr klappen.

Der Japaner Ryoyu Kobayashi hat sich in wenigen Wochen zum besten Ski-Adler der Welt entwickelt. Foto: Vesa Moilanen/Lehtikuva
Vierschanzentournee

Der "Pfeil" aus Japan: Kobayashi verzückt die Skisprung-Welt

Aus dem Niemandsland direkt an die Spitze: Ryoyu Kobayashi ist in diesem Skisprung-Winter überraschend das Maß der Dinge. Bei der Tournee könnte er in die Fußstapfen von Kazuyoshi Funaki treten.