Personen /

Günther Weiser

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_0636(2).tif
Wertingen

Lehmeier: „Ich sage lieber ja als nein“

Wertingens Bürgermeister Willy Lehmeier spricht im Sommerinterview über Treffen mit den Bürgern, den Aufstieg der AfD, seine Enttäuschung über die Energiewende und wohin die Steuereinnahmen der Stadt „versickern“

Copy%20of%20IMG_0522(2).tif
Wechsel

Weiser: „Ja, ich habe das gerne gemacht“

Drei Jahrzehnte hat Günter Weiser als Geschäftsleiter die Verwaltungsgemeinschaft und die Stadt Wertingen geprägt. Was ihn vor seinem Abschied am Freitag bewegt

Copy%20of%20IMG_7425(2)(2).tif
Freizeit

So schön radelt es sich durch das Zusamtal

Wer mit dem Fahrrad die Region erkunden will, der findet in Wertingen einen guten Startpunkt. Doch auch hier gibt es noch Dinge, die sich für die Radfahrer verbessern ließen

Copy%20of%20Feuerwehrhaus%20Riedsend(1).tif
Gemeinderat Villenbach

Die Riedsender Feuerwehr bekommt ein Faxgerät

Warum die Ehrenamtlichen wohl doch noch die veraltete Technik installieren.

Copy%20of%20DSC_0228(1).tif
Entwicklung

Die Zusamaltheimer Dorferneuerung geht voran

Nach Ende der Straßenbauarbeiten wird die Dorfmitte neu gestaltet. Auch sonst hatte der Gemeinderat einiges zu besprechen

Copy%20of%20BBK_4757.tif
Wechsel

Der neue Geschäftsleiter steht fest

Jurist Dieter Nägele wird Nachfolger von Günther Weiser

Copy%20of%20Schule_Gottmannshofen_Unterricht_Unterstufe_01(1).tif
Wertingen

Schulen kosten Geld – auch idyllisch gelegene

An Wertingens Mittelschule startet in den Osterferien die energetische Sanierung. Drei Millionen Euro sind dafür insgesamt veranschlagt. Wie es mit der Grundschule Gottmannshofen weitergeht, wird sich im Frühjahr entscheiden.

Copy%20of%20Lesewettbewerb_2017_1009.tif
Wettbewerb

Leseratten verschlingen viele Bücher

Städtische Bücherei Wertingen vergibt Urkunden

Copy%20of%20DSC_0151(1).tif
Bürgerversammlung

Die Wertinger Kleinstadtidylle zeigt Risse

Die Einwohner der Zusamstadt hörten einen Bürgermeister, der das Bild einer durchweg funktionierenden Stadtgemeinschaft zeichnet. Bei Nachfragen wackelt dieses Bild dennoch an einigen Stellen.

Copy%20of%20IMG_4248.tif
Skandal

Als es in Wertingen eklig wurde

In einer Serie von Lebensmittelskandalen kommt 2007 plötzlich Wertingen in die bundesweiten Medien. Ein Unternehmer hatte über 100 Tonnen Schlachtabfälle weiterverkauft.