Personen /

Hans Bosch

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_2066(1).tif
Krumbach

Was der neue Krumbacher Literaturherbst alles zu bieten hat

Auch der neue Literaturherbst in Krumbach greift den mitunter dramatischen Wandel der Gesellschaft und der Weltordnung immer wieder auf. Aber im Programm steckt noch viel mehr.

Copy%20of%20IHK_Johannisempfang_4Juli18_1(1).tif
Johannisempfang

Wirtschaft trifft Fußball im Kloster Wettenhausen

Beim traditionellen Treffen der Regionalversammlung Günzburg in Wettenhausen geht es um mehr als den Sport.

Copy%20of%20Bosch-heute(1).tif
Krumbach

Durch die Wendungen der Nachkriegszeit

Wie Hans Bosch die Mittelschwäbischen Nachrichten über viele Jahrzehnte geprägt hat. Die journalistische Arbeit ist bis in die Gegenwart sein Lebensbegleiter. Biografische Notizen zum 80. Geburtstag.

Copy%20of%20Schutzmschlag_Front(1).tif
Landkreis Günzburg

Römer, Legoland und die „Königin des Belcanto“

Das neue Buch über den Landkreis Günzburg gibt auf 364 Seiten ungewöhnliche Einblicke in die „Familien- und Kinderregion“ in Bayerisch-Schwaben.

Copy%20of%20Schutzmschlag_Front.tif
Landkreis Günzburg

Römer, Legoland und die „Königin des Belcanto“

Die neue Darstellung über den Landkreis Günzburg gibt auf 364 Seiten ungewöhnliche Einblicke in die „Familien- und Kinderregion“ in Bayerisch-Schwaben.

Copy%20of%20P1140297.tif
Krumbach

Zu Fuß zum Grab des heiligen Ulrich

Zum 25. Mal macht sich eine Pilgergruppe auf den Weg von Krumbach nach Augsburg. Für manche ein ganz persönliches Erlebnis.

Copy%20of%20Faist_2016(1).tif
Interview

Faist auf Wachstumskurs

Michael Faist über Perspektiven des Unternehmens, das den größten Auftrag der Firmengeschichte bearbeitet

Bergerlebnis Karl Landherr Thannhausen
Bildergalerie

Bergerlebnisse unserer Leser

Matterhorn, Zugspitze und vieles mehr: Unsere Leserbilder zeigen die Faszination der Bergwelt.

Copy%20of%20163154872.tif
Interview

„Hier lebe ich – hier bin ich zu Hause“

Peter Dworak, ehemaliger Krumbacher Sparkassendirektor, wird 75

Copy%20of%20Gschwind-Kind.tif
Mindelzell/Balzhausen

Päpstlicher Ehrenprälat als Dorfpfarrer

Ludwig Gschwind hält als 75-Jähriger und nach 40 Jahren Seelsorgetätigkeit seiner Pfarrei weiterhin die Treue. Warum ihm das Schreiben so viel bedeutet