Personen /

Hans Heinrich Driftmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Offshore-Windpark in der Nordsee. Die Verzögerungen beim Bau der Leitungen dahin könnten die Verbraucher teuer zu stehen zu kommen. Foto: Ingo Wagner/Archiv
Energie

Altmaier will Notbremse bei Ökostrom-Förderung

Im Kampf gegen steigende Strompreise will Umweltminister Peter Altmaier (CDU) die Ökostrom-Umlage einfrieren und die Industrie stärker belasten. Dazu schlug er überraschend die Einführung einer "Strompreis-Sicherung" vor.

Ein Offshore-Windpark in der Nordsee. Die Verzögerungen beim Bau der Leitungen dahin könnten die Verbraucher teuer zu stehen zu kommen. Foto: Ingo Wagner/Archiv
Energie

Altmaier will Notbremse bei Ökostrom-Förderung

Im Kampf gegen steigende Strompreise will Umweltminister Peter Altmaier (CDU) die Ökostrom-Umlage einfrieren und die Industrie stärker belasten. Dazu schlug er überraschend die Einführung einer "Strompreis-Sicherung" vor.

Copy%20of%20Kaltenegger-Driftmann.tif

Top-Azubis in Berlin ausgezeichnet

Daniel Nadelstumpf und Anna Kaltenegger

21046493.jpg
Hohe Energiepreise

Deutsche drehen Heizung runter und ziehen sich dicker an

Fast jeder zweite Deutsche spart wegen der hohen Energiepreise beim Heizen.

Deutschland steht nach Einschätzung von Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt nicht vor der nächsten Wirtschaftskrise. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Konjunktur

Arbeitgeber-Chef Hundt: Stehen nicht vor einer Rezession

Die Schuldenkrise trübt die Stimmung in vielen deutschen Unternehmen. Für Pessimismus sehen Gewerkschaften und Arbeitgeber aber keinen Grund.

Bestenehrung_Berlin1.JPG
Ausbildung

Eine große Gala für die Besten

Familienministerin Kristina Schröder zeichnete Armin Lindemeir von der Firma Märker aus.

Copy%20of%20220_VIII_Bundesbeste_Azubis_Foto.tif
Karriere

Die Allerbesten

Vier bundesbeste Azubis kommen aus dem Großraum Ulm/Neu-Ulm

Copy%20of%20Rameiser-Driftmann.tif
Anerkennung

Bester Azubi

Simon Rameiser aus Ingolstadt wurde in Berlin für seine Leistungen ausgezeichnet

Die FDP rüttelt am Beschluss zur Lebensleistungsrente: Die Liberalen legen die Vereinbarung anders aus als Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen. Foto: Maurizio Gambarini
Koalition

FDP legt sich mit von der Leyen an

Kurz nach dem Spitzentreffen von Union und FDP ist der Streit in der schwarz-gelben Koalition neu aufgeflammt. Die Liberalen rütteln am Beschluss zur Aufstockung von Mini-Renten, sie legen die Vereinbarung anders aus als Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Eigentlich hat Sigmar Gabriel nur auf einen SPD-Beschluss verwiesen. Doch das neuerliche Infragestellen der Rente mit 67 sorgt weiter für Diskussionen. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Parteien

Gabriel verteidigt seine Rentenpläne

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seine Forderung nach einer möglichen Aussetzung der Rente mit 67 verteidigt. Er rief die Wirtschaft dazu auf, mehr zu tun, um ältere Beschäftigte in den Betrieben zu halten.