Personen /

Hartmut Schick

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

D4S_5705.jpg
Neu-Ulm

Neuer Evobus-Chef ist seit 100 Tagen am Steuer

Till Oberwörder ist seit April Chef von mehr als 3700 Menschen bei der Daimler-Bussparte in Neu-Ulm. Warum er den Standort für absolut zukunftsfähig hält.

Copy%20of%20ober.tif

Evobus hat einen neuen Chef

Till Oberwörder löst Hartmut Schick ab

doppeldecker_4.jpg
Neu-Ulm

1930 Euro für jeden Mitarbeiter

Evobus fährt voll in der Spur.

Copy%20of%20setra(2).tif
Neu-Ulm

Evobus: Die Jobs in Neu-Ulm sind bis 2024 sicher

Unternehmen und Betriebsrat vereinbaren, wie es mit der Busproduktion in Zukunft weiter geht.

Copy%20of%20doppeldecker_4(2).tif
Quartalsbilanz

Auf komfortablem Weg mit Reisebussen

Evobus-Chef Hartmut Schick verspricht für Neu-Ulm „hervorragende Perspektive“

Copy%20of%20Doppeldecker(1).tif
Neu-Ulm

In Neu-Ulm gebaut: Mit diesem Doppeldecker-Bus geht es in die Ferne

Ein Doppeldecker-Bus zum Preis eines Einfamilienhauses feierte am Mittwoch in Stuttgart Weltpremiere. Er wird in Neu-Ulm gebaut. Große Erwartungen lasten auf dem neuen Modell.

doppel_schick.jpg
Neu-Ulm

Dieser Bus ist Neu-Ulms neues Flaggschiff

Der Doppeldecker aus dem Hause Setra feiert Weltpremiere. Die Erwartungen sind groß. Doch sie ändern nichts an den Sorgen der fast 4000 Mitarbeiter.

KAYA9797.JPG
Neu-Ulm

Auslaufmodell Stadtbus

Bei Evobus in Neu-Ulm stehen Veränderungen der Produktion an. An die 300 Leiharbeiter müssen gehen. Warum sich der Betriebsratschef dennoch ganz entspannt gibt.

Copy%20of%20KAYA9797.tif
Neu-Ulm

Der Stadtbus ist in Neu-Ulm ein Auslaufmodell

Bei Evobus in Neu-Ulm stehen Veränderungen der Produktion an. An die 300 Leiharbeiter müssen gehen. Warum sich der Betriebsratschef dennoch ganz entspannt gibt.

Copy%20of%2016C636_16.tif
Wirtschaft

Neu-Ulmer Busse hieven Umsatzrendite in neue Höhen

Das erste Quartal lief gut für Evobus. Wohin die Reise geht, ist ab heute in Berlin zu erfahren