Personen /

Heinrich Heine

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Günter Kunert bezeichnet sich nicht als Pessimisten, sondern als Realisten. Foto: Georg Wendt
Hoffnungslos

Dichter Günter Kunert: "Die Menschheit ist verloren"

Am 6. März wird Günter Kunert 90. Der Dichter blickt im dpa-Interview auf ein Leben voller Traumata zurück. In der NS-Zeit wurden nahe Verwandte umgebracht. Seine Hoffnungen auf den Sozialismus in der DDR scheiterten. Die Menschheit sieht er verloren.

Copy%20of%20Liederabend.tif
Liederabend

Bis ich entschwinde ...

Ein denkwürdiges musikalisches Konzert mit den Liedern Franz Schuberts. Gotthold Schwarz und Christoph Soldan versetzen ihr Publikum in Entzücken

Copy%20of%20IMG_7979.tif
Kabarett

Der unterfränkische Turboquassler

Philipp Weber widmet sich der Werbung und bricht eine Lanze für die Kleinkunst.

Copy%20of%20_WYSisrael_010.tif
Augsburg

Warum eine Augsburgerin in Israel Cafés betreibt

Miranda Azriel wollte in Israel Urlaub machen, dann verliebte sie sich. Mit ihrem Mann betreibt sie in Haifa Kiosk-Cafés. Eines hätte sie aber in Augsburg gereizt.

Balladen.jpg
Wertingen

Geschichten von Mut, Liebe und Treue auf der Zusaminsel

Gerhard Schmidt liebt Balladen. Vor Publikum rezitiert er am Samstag bei schönem Wetter Meisterwerke von Klassikern

89429424.jpg
Kneippjahr 2021

Wieviel Ruhm ist genug?

Bad Wörishofer Bürger wollen Kneipps Büste in die Walhalla bringen. Doch ist das eigentlich möglich? An anderer Stelle ist Kneipp nämlich schon prominent vertreten.

Copy%20of%2089429424(1).tif
Ehrung

Wörishofer wollen Kneipp in die Walhalla bringen

Bürgerinitiative überreicht dem neuen Bürgerbeauftragten Bayerns eine Petition. Im Fokus steht das ein großes Jubiläum.

Copy%20of%20JosephKiermeier-DebreAleksandraMikulska(1).tif
Illertissen

Von Chopin, einer Romanze und Wohlklang

Die Reihe „Kultur im Glashaus“ wurde um ein hochkarätiges Erlebnis ergänzt: Pianistin Aleksandra Mikulska spielte.

Dietl(2)(2).jpg
Porträt

Mein Leben an der Seite des großen Filmregisseurs Helmut Dietl

Sie war seine letzte Ehefrau. Sie sah ihn leiden und sah ihn sterben. Wie Tamara Dietl heute über ihren Mann denkt und wie sie ihren Weg allein weitergeht.

Copy%20of%20mc_01985E004356986A.tif
Vatikan

Das geheime Archiv mitten in Rom

Die Dokumente der Inquisition sind seit 20 Jahren zugänglich. Für Forscher ein aufregendes Grabungsfeld