Personen /

Heinz Schrall

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Schrall%20Berlin%20003%20.tif
European

So erlebt ein Friedberger die Leichtathletik-EM

Heinz Schrall verfolgt die Europameisterschaft in Berlin vor Ort und ist begeistert. Was sich der Leichtathletik-Funktionär für die Zukunft wünscht.

Copy%20of%20Schrall%20Berlin%20003%20.tif
European Championships

„Das war tolle Werbung für unseren Sport!“

Der Friedberger Heinz Schrall verfolgt die Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin vor Ort und ist begeistert. Was er sich für die Zukunft wünscht.  

Copy%20of%20Lei-Schrall%20100(2).tif
Leichtathletik

„Die Arbeit wird nicht weniger“

Der Friedberger Heinz Schrall war 19 Jahre lang Vorsitzender des zweitgrößten bayerischen Bezirks. Nun ist er abgetreten, um an anderer Stelle weiterzumachen

Copy%20of%20Askovic%2cAleksandar1.tif
Leichtathletik

Askovic knackt die nächsten Rekorde

Sprinter aus Augsburg gewinnt bayerische Hallentitel über 60 und 200 Meter. Das nächste Ziel hat er schon vor Augen

Copy%20of%20fri_djk.tif
Sport

Meisterschaft steht bevor

Die DJK Friedberg hat viel zu tun. Langjährige Mitglieder geehrt

Copy%20of%20dpa_14970800A94042F2.tif
Olympia

„Mit der Lösung kann man leben“

Die Entscheidung des IOC, russische Athleten unter neutraler Flagge in Pyoenchang starten zu lassen, löst bei Sportfunktionären aus der Region gemischte Gefühle aus.

Gewinnerhirn.jpg
Unterhaltung

Pumuckl wirft Bürgermeister aus dem Rennen

In der Stadthalle treten zwölf Rateteams gegeneinander an. Das Siegerteam tippt auf die richtige Lösung und trägt jetzt den Titel „Friedberger Superhirn“

Jubilaeum_Bild2.JPG
Jubiläum

Was die DJK Friedberg alles bietet

Bei der 60-Jahr-Feier zeigt der Sportverein die ganze Bandbreite seiner Aktivitäten. Für den Vorsitzenden Heinz Schrall gibt es eine ganz besondere Ehrung

55958970.jpg
Unterhaltung

Wer ist Friedbergs Superhirn?

Am Sonntag treten Rateteams in der Stadthalle gegeneinander an.

Copy%20of%20nase.tif
Aktion

Geheimnisse Friedbergs entschlüsselt

Die „Spürnasen“ sind los: Was junge Detektive in ihrer Heimatstadt entdecken. Das nächste Projekt „Superhirne“ ist schon in Planung.