Personen /

Helmut Baumhauer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20D4S_7364(1).tif
Weißenhorn

Zwei Männer, ein Traumberuf

Helmut Baumhauer war 33 Jahre lang für die Forstbetriebe Weißenhorn im Dienst. Seinem Nachfolger gibt er einige Tipps.

Copy%20of%20D4S_7364.tif
Weißenhorn

Zwei Männer, ein Traumberuf

Helmut Baumhauer war 33 Jahre lang für die Forstbetriebe Weißenhorn im Dienst. Seinem Nachfolger kann er einige Tipps geben – besonders eines liegt ihm am Herzen.

Copy%20of%20hantamaus(2)(1).tif
Landkreis Neu-Ulm

Die Gefahr lauert im Garten

Die Zahl der Infektionen steigt an. Mäuse übertragen den Erreger. Warum eine Ansteckung auch ohne Kontakt möglich ist.

Copy%20of%20hantamaus(2).tif
Landkreis

Die Gefahr lauert im Garten

Die Zahl der Hantavirus-Infektionen steigt stark an – auch in der Region. Rötelmäuse übertragen den Erreger. Doch auch ohne direkten Kontakt ist eine Ansteckung möglich.

20160725_092400(1).jpg
Roggenburg/Ichenhausen

Biene Majas ungezähmter Schwester soll geholfen werden

Wildbienen sind für das Ökosystem enorm wichtig. Sie sind jedoch vom Aussterben bedroht. Der Roggenburger Forst könnte im Kampf dagegen bedeutend werden.

Copy%20of%20Wildbienen_11.tif
Roggenburg

Biene Majas ungezähmte Schwestern

Wildbienen sind für das Ökosystem enorm wichtig. Sie sind jedoch vom Aussterben bedroht. Der Roggenburger Forst könnte im Kampf dagegen bedeutend werden

Copy%20of%20Wildbienen_11.tif
Landkreis

Biene Majas ungezähmte Schwestern

Wildbienen sind für das Ökosystem enorm wichtig. Sie sind jedoch vom Aussterben bedroht. Der Roggenburger Forst könnte im Kampf dagegen bedeutend werden.

Copy%20of%20Wildbienen_11.tif
Roggenburg

Biene Majas ungezähmte Schwestern

Wildbienen sind für das Ökosystem enorm wichtig. Sie sind jedoch vom Aussterben bedroht. Der Roggenburger Forst könnte im Kampf dagegen bedeutend werden

Copy%20of%20IMG_3017(1)(1).tif
Landkreis Günzburg

130 Bäume werden gefällt - diese Folgen hat das Eschensterben

130 kranke Bäume werden an der Straße zwischen Autenried und Biberberg im Landkreis Günzburg gefällt. Auf Autofahrer kommen Umleitungen zu. Die Fällaktion ist wohl erst der Anfang.

Copy%20of%20IMG_3017(1).tif
Biberberg

Das große Eschensterben wirkt sich auf den Verkehr aus

130 kranke Bäume entlang der Staatsstraße zwischen Biberberg und Autenried werden ab Montag gefällt. Autofahrer müssen größere Umleitungen in Kauf nehmen.