Personen /

Helmut Müller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20003.tif
Versammlung

Die nächsten Wandertage sind die letzten in Inchenhofen

Wander- und Verschönerungsverein stellt die Veranstaltung im 50. Jahr ein. Eine Wanderung aber bleibt

rolg130_bearbeitet-1.JPG
Karlshuld

Karlshulder Pfarrfest entkommt der Regenflut

In Karlshuld konnten die Organisatoren des Pfarrfestes aufatmen: Die Sonne strahlte vom Himmel, die Gäste kamen in Scharen. Wasser kam nur aus Melkkuh Alma.

Copy%20of%20P1020675.tif
Versammlung

Gartler ehren Mitglieder

In Ellgau hat der Verein viel vor

IMG_2618(1)(1).jpg
Adelzhausen

Bald sind Feuerwehrleute bei Einsätzen auf der A8 sicherer

Plus Die Feuerwehr Adelzhausen bekommt im Herbst nach sechs Jahren Warten vom Bund das neue Fahrzeug. Wie das die Arbeit der Feuerwehrmänner vereinfacht.

IMG_20190214_075920.jpg
Adelzhausen-Heretshausen

Schreinerei brennt: Schaden beträgt über 100000 Euro

Die Feuerwehr in Adelzhausen ist den ganzen Donnerstagvormittag im Einsatz. Mehrere Atemschutztrupps sind vor Ort. Wie es zu diesem Brand kam.

Copy%20of%20Gerhard%20Roletschek-0352.tif
Landsberg

Der „Historiker in Uniform“ verabschiedet sich

Oberstleutnant Gerhard Roletscheck prägte den Aufbau der Militärgeschichtlichen Sammlung in der Welfenkaserne in Landsberg. Jetzt geht er in Pension.

Copy%20of%20_K__9175.tif
Kriminalität

Im Ries werden deutlich mehr Fahrräder gestohlen

In den vergangenen Tagen wurden in Nördlingen Räder aus Garagen und Kellern entwendet. Beamte durchsuchten die Wohnung eines Nordriesers.

Copy%20of%20a(1).tif
Gessertshausen

Seit 90 Jahren rollt der Ball in Gessertshausen

Der SV Gessertshausen empfängt zum runden Geburtstag den FCA und blickt auf die Gründungszeit zurück.

IMG_8306(1).JPG
Atemschutz

Adelzhauser Feuerwehr fordert bessere Ausrüstung

Vier Ausrüstungssätze reichen bei Weitem nicht aus. Das betont Adelzhausens Kommandant. Wie die Räte reagieren.

IMG_8319.JPG
Hilfe

A8: Das mulmige Gefühl fährt nicht mehr mit

Bei Einsätzen auf der Autobahn sind Adelzhausens Feuerwehrleute wieder optimal geschützt. Das wird immer nötiger.