Personen /

Herbert Fandel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Schiedsrichter-Streit hat für mächtig Wirbel gesorgt. Foto: Peter Kneffel
DFB bestätigt

Krug und Fandel im Schiedsrichter-Streit entlastet

Keine Manipulation und kein Mobbing, dafür "deutliche Defizite im Führungsstil": Ein Untersuchungsbericht des DFB spricht die heftig kritisierten Herbert Fandel und Hellmut Krug im Schiedsrichter-Streit von schwerwiegenden Vorwürfen frei.

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich sieht keine Spaltung der deutschen Referees. Foto: Arne Dedert
Kritik an Video-Assistent

Fröhlich zum Schiedsrichter-Streit: "Keine Spaltung"

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hält eine Spaltung der deutschen Referees für abwegig.

DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann (l) und Lutz Michael Fröhlich, Sportlicher Leiter der Elite-Schiedsrichter, in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert
Gespräche mit Psychologen

Schiedsrichter-Streit weiter offen

Der Schiedsrichter-Streit im deutschen Profifußball ist noch nicht beendet.

Copy%20of%20Froehlich.tif
Schiedsrichter

Guter Vorsatz: Alles wird besser

Ob Videobeweis oder die Stimmung untereinander: Im Trainingslager wollen die Unparteiischen Fehler aufarbeiten

Sorgt für viel Gesprächsstoff: Der Videobeweis. Foto: Rolf Vennenbernd
Bundesliga

Schiedsrichter-Chef will Videobeweis überprüfen

Das Thema Videobeweis wird den deutschen Fußball auch 2018 regelmäßig beschäftigen. Erstmal ist bei den Schiedsrichtern eine Bestandsaufnahme vorgesehen.

Hellmut Krug wurde als Projektleiter Videobeweis abgesetzt. Foto: Frank Rumpenhorst
Fußball

DFB setzt Krug als Projektleiter für Videobeweis ab

Der DFB zieht beim Videobeweis die Notbremse und entbindet Projektleiter Hellmut Krug von seinen Aufgaben. Schiedsrichter-Boss Fröhlich soll doch noch für Erfolg sorgen.

Im Schiedsrichter-Streit hat der Deutsche Fußball-Bund nach wochenlangen Querelen hart durchgegriffen. Foto: Fredrik von Erichsen
Fußball

DFB greift im Schiedsrichter-Streit hart durch

Es scheint im Schiedsrichterstreit einen Kompromiss zu geben. Doch der DFB zog auch personelle Konsequenzen und drohte Manuel Gräfe sogar Sanktionen an.

Schiedsrichter Manuel Gräfe ließ einen Treffer per Videobeweis nicht zu. Foto: Peter Kneffel
Bericht

Erste Anhörungen im Schiedsrichter-Streit wohl noch diese Woche

Schiedsrichter Felix Brych und Manuel Gräfe werfen den Funktionären Hellmut Krug und Herbert Fandel unter anderem Vetternwirtschaft vor. In dieser Woche gibt es wohl eine Anhörung.

63177614.jpg
Porträt

Manuel Gräfe: Der Schiedsrichter, der auf Autoritäten pfeift

Manuel Gräfe ist einer der besten Unparteiischen in der Fußball-Bundesliga. Nun prangert er Mauscheleien an – und erschüttert die ganze Branche.

Copy%20of%20dpa_1496AC008FC2D825.tif
Unparteiischen-Streit

Hilfe für Referees

Ex-Schiedsrichter Kinhöfer schlägt Teammanager vor