Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Herbert Hainer
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Herbert Hainer“

Trainer Julian Nagelsmann von München verfolgt das Spiel am Spielfeldrand.
Bundesliga

Nagelsmann vertrauen - Kimmich: "Am Trainer liegt es nicht"

Präsident Hainer erwartet, dass Julian Nagelsmann beim FC Bayern München wie im Herbst "die richtigen Lösungen" findet. Joshua Kimmich mahnt zu harter Arbeit. Auch Uli Hoeneß stellt eine Forderung.

Trainer Julian Nagelsmann braucht mal wieder einen Sieg.
FC Bayern München

Hainer vertraut Nagelsmann - Unterstützung von Kimmich

Präsident Hainer erwartet, dass Julian Nagelsmann beim FC Bayern München wie im Herbst "die richtigen Lösungen" findet. Joshua Kimmich mahnt zu harter Arbeit. Auch Uli Hoeneß stellt eine Forderung.

Die ehemalige Skirennläuferin Rosi Mittermaier an ihrem Wohnort.
Ski-Olympiasiegerin

Reaktionen zum Tod von Ski-Ikone Rosi Mittermaier

Zuletzt waren die Spieler des FC Bayern 2019 im Trainingslager in Katar.
FC Bayern München

Fanclub-Dachverband fordert Ende des Katar-Sponsorings beim FC Bayern

Nach zweijähriger Corona-Pause reist der FC Bayern wieder ins Trainingslager nach Doha. Das Sponsoring mit Qatar Airways kommt bei den Fans nicht gut an.

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.
Fußball

Katar-Sponsoring: Fanclub-Dachverband fordert Ende

Nach zwei Jahren Corona-Pause reist der FC Bayern wieder ins Trainingslager nach Doha. Das Sponsoring der Münchner mit Qatar Airways ist bei den Fans umstritten.

Die Bayern bereiten sich seit Jahren in Katar auf die Rückrunde vor.
Bundesliga

Bayerns Katar-Sponsoring: Fanclub-Dachverband fordert Ende

Nach zwei Jahren Corona-Pause reist der FC Bayern wieder ins Trainingslager nach Doha. Das Sponsoring der Münchner mit Qatar Airways ist bei den Fans umstritten.

Herbert Hainer, Vereinspräsident vom FC Bayern, verfolgt das Spiel.
Basketball

Hainer: Meistertitel und Pokal als Ziele für Basketballer

Vereinspräsident Herbert Hainer hat die Hoffnung auf die Teilnahme der Basketballer des FC Bayern München an den Euroleague-Playoffs noch nicht aufgegeben.

Bayern-Präsident Herbert Hainer (r) wünscht sich das nationale Double.
FC Bayern München

Hainer: Meistertitel und Pokal als Ziele für Basketballer

Vereinspräsident Herbert Hainer hat die Hoffnung auf die Teilnahme der Basketballer des FC Bayern München an den Euroleague-Playoffs noch nicht aufgegeben.

Herbert Hainer, der Präsident des FC Bayern spricht bei der Jahreshauptversammlung auf der Bühne.
Bundesliga

Hainer überzeugt: Bayern-Spieler werden "in Spur finden"

Unterschenkelbruch bei Neuer, Kreuzbandriss bei Hernandez, WM-Kater bei der Münchner DFB-Crew: Der FC Bayern steht vor einem komplizierten Neustart. Der Vereinspräsident ist dennoch zuversichtlich.

Der Präsident des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München: Herbert Hainer.
FC Bayern München

Hainer überzeugt: Spieler werden "wieder in Spur finden"

Unterschenkelbruch bei Neuer, Kreuzbandriss bei Hernandez, WM-Kater bei der Münchner DFB-Crew: Der FC Bayern steht vor einem komplizierten Neustart. Der Vereinspräsident ist dennoch zuversichtlich.

Der Bayern-Präsident Herbert Hainer spricht über die Heim-EM 2024 und das DFB-Team.
Bayern-Präsident

Hainer fordert für Heim-EM: "Alle Kräfte bündeln"

Bayern Münchens Vereinspräsident Herbert Hainer (68) hat angesichts des WM-Vorrundenaus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft eine "Jetzt-erst-recht-Mentalität" angemahnt.

Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern.
Bayern-Präsident

Hainer fordert für Heim-EM: "Alle Kräfte bündeln"

Bayern Münchens Vereinspräsident Herbert Hainer (68) hat angesichts des WM-Vorrundenaus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft eine "Jetzt-erst-recht-Mentalität" angemahnt.

Oliver Kahn (l) und Herbert Hainer nehmen an der diesjährigen Jahreshauptversammlung des FC Bayern München teil.
Fußball

Bayern-Präsident Hainer: Kahn wird sich bei DFL einbringen

Nach dem vorzeitigen Abschied der bisherigen DFL-Geschäftsführerin Donata Hopfen hat Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer ein starkes Engagement von Oliver Kahn angekündigt.

Bayern-Führungsduo: Vorstandsboss Oliver Kahn, (l) und Vereinspräsident Herbert Hainer.
Bundesliga

Bayern-Präsident Hainer: Kahn wird sich bei DFL einbringen

Nach dem vorzeitigen Abschied der bisherigen DFL-Geschäftsführerin Donata Hopfen hat Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer ein starkes Engagement von Oliver Kahn angekündigt.

Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern München.
Fußball

Bayerns Hainer: Flick kann auch mit Nationalteam Titel holen

Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern München, begrüßt den Verbleib von Hansi Flick als Bundestrainer und glaubt an eine starke Heim-EM 2024.

Herbert Hainer.
Bundesliga

Hainer begeistert von Musiala: "Bambi ist vorbei"

Bayern Münchens Vereinspräsident Herbert Hainer (68) schwärmt von Fußball-Nationalspieler Jamal Musiala.

Der FC Bayern plant lange mit dem bis zum Sommer 2026 vertraglich gebundenen Jamal Musiala.
Präsident FC Bayern

Hainer begeistert von Musiala: "Bambi ist vorbei"

Bayern Münchens Vereinspräsident Herbert Hainer (68) schwärmt von Fußball-Nationalspieler Jamal Musiala.

An diesem Donnerstag soll die Bronzestatue zu Ehren Gerd Müllers eingeweiht werden.
Nördlingen

OB über Gerd-Müller-Statue: Einen "Ort der Erinnerung" schaffen

Plus Hohe Prominenz wird zur Enthüllung der Gerd-Müller-Statue in Nördlingen kommen. OB David Wittner spricht über die Vorbereitungen und wer die Statue enthüllen wird.

Dietrich Mateschitz, Gründer von Red Bull, lacht in die Kamera.
Red-Bull-Gründer gestorben

FC Bayern über Mateschitz: "Förderer des Sports"

Der FC Bayern München hat den verstorbenen Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz gewürdigt.

Uli Hoeneß dominiert mit seiner Wut die Jahreshauptversammlung des FC Bayern.
FC Bayern

Das freie Radikal mit Namen Uli Hoeneß überlagert die Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des FC Bayern verläuft lange Zeit erstaunlich geschmeidig. Dann fällt Uli Hoeneß aus der Rolle und am Ende gibt es noch eine Bombendrohung.

Mitglieder jubeln dem wiedergewählten Präsidenten des FC Bayern, Herbert Hainer, zu.
FC Bayern München

Hainer verteidigt Hoeneß-Verhalten: "Mit allen Facetten"

Bayern Münchens wiedergewählter Vereinspräsident Herbert Hainer hat Ehrenpräsident Uli Hoeneß nach dessen grantigen Worten auf der Jahreshauptversammlung gegen Katar-Kritiker Michael Ott verteidigt.

Mitglieder jubeln dem wiedergewählten Präsidenten des FC Bayern, Herbert Hainer, auf der Jahreshauptversammlung zu.
FC Bayern München

Bayern im Katar-Sponsoring-Dilemma - "Böse Worte" von Hoeneß

Das Streitthema Katar belastet die Bayern-Familie. Präsident Hainer erhält bei der Wiederwahl einen Denkzettel. Vorstandsboss Kahn spielt auf Zeit. Klar wird: Ohne Sponsoring-Millionen geht's nicht.

Ein Schock für die Anwesenden: Am späten Samstagabend musste die Veranstaltungshalle der Jahreshauptversammlung des FC Bayern geräumt werden. Grund war eine Bombendrohung.
Bundesliga

Bombendrohung bei Jahreshauptversammlung des FC-Bayern

Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung des FC Bayern München im Audi Dome statt. Wegen einer Bombendrohung etwa 30 Minuten nach dem Ende musste der Veranstaltungssaal geräumt werden.

Herbert Hainer spricht.
Bundesliga

Hainer zum Wahlergebnis: Katar hat "sicherlich mitgespielt"

Herbert Hainer hat das mäßige Ergebnis bei seiner Wiederwahl zum Präsidenten des FC Bayern auch auf die Kontroverse um das in Münchner Fankreisen äußerst kritisch gesehene Katar-Sponsoring des deutschen Fußball-Rekordmeisters zurückgeführt.

Uli Hoeneß, Ehrenpräsident des FC Bayern, steht am Rednerpult.
FC Bayern München

"Böse Worte" von FCB-Patron Hoeneß gegen Katar-Kritiker Ott

Katar-Kritiker Michael Ott hat sich nach seinem Redebeitrag bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München laut eigener Aussage einige "böse Worte" von Uli Hoeneß anhören müssen.