Personen /

Hermann Weinbuch

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Felix Neureuther hat angekündigt seine Karriere nach dem Slalom beim Weltcup-Finale in Soldeu zu beenden. Foto: Michael Kappeler
Vorschau

Das bringt der Wintersport am Sonntag

In Östersund endet die Biathlon-WM mit den spektakulären Massenstart-Rennen. In Andorra geht die tolle Karriere von Felix Neureuther zu Ende. Auch in den anderen Wintersportarten geht es um Siege und Preisgeld.

Kombinierer Vinzenz Geiger kommt ins Ziel und wird in Schonach Vierter. Foto: Patrick Seeger
Weltcup Ski nordisch

Kombinierer Geiger Vierter in Schonach: "Fühlt sich gut an"

Im Schwarzwald können die deutschen Kombinierer nicht in die Entscheidung um den Sieg eingreifen. Unzufrieden sind sie aber trotzdem nicht. Zwei Österreicher machen Platz eins unter sich aus.

Skispringer Eisenbichler (l-r), Leyhe, Freitag und Geiger aus Deutschland jubeln über Gold. Foto: Hendrik Schmidt
Bergisel

Schicksals-Schanze wird für DSV-Athleten zum Gold-Bakken

Mit sehr viel Respekt und wenig Selbstvertrauen waren die deutschen Springer und Kombinierer zu den Wettbewerben der nordischen Ski-WM an die Bergisel-Schanze nach Innsbruck gereist. Sie verlassen die Anlage mit viermal Gold.

Eric Frenzel hatte die ganze Saison über Probleme gehabt, mit WM-Beginn klappte es plötzlich. Foto: Hendrik Schmidt
Medaillengarant Eric Frenzel

Der "Kaiser von Seefeld" macht die Kombinierer froh

Bei dieser WM gehören die deutschen Kombinierer nicht zu den absoluten Favoriten. Doch vor allem auf einen Sportler kann sich Bundestrainer Hermann Weinbuch verlassen. Der Vierfach-Weltmeister von Lahti kommt dagegen nicht zurecht.

Arnd Peiffer übt am Schießstand für die WM-Staffel. Foto: Sven Hoppe
Ausblick

Das bringt der Wintersport am Samstag

In Östersund geht es bei der Biathlon-WM nach dem Ruhetag wieder um Medaillen, in anderen Wintersportarten werden schon Kristallkugeln vergeben - auch mit Chancen für deutsche Sportler.

Die Kombinierer Fabian Rießle (l) und Eric Frenzel jubeln über dem WM-Titel im Teamsprint. Foto: Hendrik Schmidt
Titelkämpfe in Seefeld

Teamsprint: Kombinierer Frenzel und Rießle holen WM-Gold

Wieder WM-Gold für die deutschen Nordischen Kombinierer. Das Duo Frenzel/Rießle sprang unglaublich gut und zeigte auch in der Loipe keine Schwächen. Dabei war vor der WM noch von Krise die Rede.

Vinzenz Geiger (M), Fabian Rießle (l), Johannes Rydzek und Eric Frenzel freuen sich über den zweiten Platz. Foto: Hendrik Schmidt
Nordische Ski-WM 2019

Deutsche Kombinierer holen in Seefeld WM-Silber im Team

Nach einer "Achterbahnfahrt der Gefühle" reicht es für die deutschen Kombinierer am Ende zu Silber. Der zuletzt kranke Geiger sichert eine Medaille ab.

Sieger Jarl Magnus Riiber jubelt im Ziel über Gold bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld. Foto: Hendrik Schmidt
Ski Nordisch in Seefeld

Keine WM-Medaille für Deutschland - Riiber sichert sich Gold

Ungewohntes Bild in Seefeld. Ausnahmsweise fehlen am Donnerstag deutsche Sportler bei der Siegerehrung. Während die Kombinierer deutlich mehr können, waren die Langläuferinnen mit ihrer Leistung extrem zufrieden.

NWM NoKo Teamsprint
Nordische Ski-WM

Kombinierer Eric Frenzel und Fabian Rießle holen Gold im Team

Gold für Deutschland im Teamsprint der Nordischen Kombination: Eric Frenzel und Fabian Rießle gewinnen mit Saisonbestleistung bei der WM in Seefeld.

Eric Frenzel und Fabian Rießle gehen für das deutsche Team an der Start des Team-Sprints der Kombinierer. Foto: Hendrik Schmidt
Kombinierer

Eric Frenzel und Fabian Rießle starten im Team-Sprint

Einzel-Weltmeister Eric Frenzel und der WM-Siebte Fabian Rießle gehen am Sonntag für das deutsche Team an den Start des Team-Sprints der Kombinierer bei den Weltmeisterschaften in Seefeld.