Personen /

Hermann Weinbuch

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eric Frenzel hat in Trondheim den 43. Weltcup-Sieg seiner Karriere geholt. Foto: Daniel Karmann
Nordische Kombination

43. Weltcup-Sieg - Eric Frenzel nimmt Rekord in den Blick

Nur ein Weltcup-Sieg stand bislang in der Jahresbilanz von Eric Frenzel. Zum Saisonende aber kommt er noch einmal in Schwung. Nun sind auch die einst als Bestmarke für die Ewigkeit betitelten 48 Siege des Finnen Hannu Manninen nicht mehr weit.

Kombinierer Björn Kircheisen will seine Karriere in der Nordischen Kombination beenden. Foto: Hendrik Schmidt
17 Jahre im Weltcup aktiv

Kombinierer Kircheisen gibt Karriereende bekannt

Björn Kircheisen beendet seine lange sportliche Karriere.

Wurde in Oslo Zweiter: Kombinierer Fabian Rießle. Foto: Markku Ulander
Watabe siegt

Rydzek schreibt Gesamtweltcup ab - Rießle Zweiter in Oslo

Im Gesamtweltcup müssen die deutschen Nordischen Kombinierer in diesem Jahr wohl dem Japaner Watabe den Vortritt lassen. Zumindest im Nationencup soll es im Duell mit Norwegen aber für den Sieg reichen.

Copy%20of%20dpa_5F98F0003B5B0646.tif

Die Akkus sind leer

Kombinierer in Schonach ohne Sieg

Fabian Rießle aus Deutschland freut sich über seinen zweiten Sieg in Klingenthal. Foto: Hendrik Schmidt
Gesamtweltcup an Watabe

Rießle wird zum Seriensieger in der Nordischen Kombination

Nach den Erfolgen bei Olympia haben die deutschen Kombinierer auch im Weltcup aufgedreht. In der Endphase der Saison eilen sie von Sieg zu Sieg. Allen voran Fabian Rießle. Für Kircheisen sind die letzten drei Weltcups die emotionalsten seiner zu Ende gehenden Karriere.

Fabian Rießle siegte erneut in Klingenthal. Foto: Hendrik Schmidt
Der perfekte Tag

Kombinierer Rießle gelingt in Klingenthal alles

Fabian Rießle erlebt in Klingenthal den perfekten Tag eines Kombinierers: Sprung- und Tagessieg. Damit bringt er sich in eine gute Ausgangsposition für die letzten drei Wettbewerbe der Saison.

War beim Weltcup in Lathi nicht zu schlagen: Kombinierer Johannes Rydzek. Foto: Markku Ulander
Nordische Kombination

Olympiasieger Rydzek siegt in Lahti vor Vinzenz Geiger

Die Nordischen Kombinierer machen im Weltcup-Einzel dort weiter, wo sie bei Olympia aufgehört haben. Johannes Rydzek siegt erneut, diesmal ist Vinzenz Geiger Zweiter. Die Jagd auf den Nationencup ist nun das neue Ziel der Deutschen.

Holte sich im norwegischen Trondheim seinen zweiten Saisonsieg: Fabian Rießle Foto: Michael Kappeler
Frenzel disqualifiziert

Kombinierer Rießle holt zweiten Saisonsieg

Eigentlich wollte Eric Frenzel weiter den Weltcup-Rekord von Hannu Manninen jagen. Doch diesmal wurde er disqualifiziert. Da musste eben ein anderer Deutscher einspringen. Fabian Rießle holte sich seinen zweiten Saison-Erfolg.

Im Team erfolgreich: Der Österreicher Bernhard Gruber. Foto: Claudio Onorati/ANSA
Nordische Kombination

Dämpfer für Olympia-Helden: Nur Plätze fünf und sechs

In Pyeongchang profitierten die deutschen Kombinierer von guten Windbedingungen. Beim Teamsprint in Lahti war das Glück anderen hold. Von einem Spannungsabfall war im deutschen Team aber nichts zu spüren.

Fabian Rießle lief als Dritter ins Ziel. Foto: Georg Hochmuth
Weltcup

Kombinierer vergeben Sieg in Val di Fiemme

Norwegen hat momentan das Kommando in der Nordischen Kombination. Auch, weil die Deutschen zu wenig Risiko gehen. So wie in Val di Fiemme, als man sich von den Skandinaviern einlullen lässt.