Personen /

Horst Heldt

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Düsseldorfs Benito Raman (M) wird von zwei Hannoveranern angegriffen Foto: Bernd Thissen
34. Spieltag

Hannover 96 verabschiedet mit Niederlage aus der Liga

Die Bundesliga nimmt nach dem 1:2 in Düsseldorf Abschied von Hannover 96. In der Zweitklassigkeit planen die Niedersachsen einen Neuanfang mit einem neuen Kader - aber auch mit einem neuen Trainer? Das ist noch offen.

Leon Goretzka spielt auch in der deutschen U-19-Auswahl. Foto: Jonas Güttler

Goretzka absolviert erstes Training mit Schalker Team

Der FC Schalke 04 freut sich über die Ankunft von Neuzugang Leon Goretzka.

96-Boss Martin Kind (M) und der neue Sportdirektor Jan Schlaudraff (l) und der neue Coach Mirko Slomka. Foto: Peter Steffen
2. Liga

Wiederaufstieg: Klarer Auftrag für Slomka und Schlaudraff

Hannover 96 betreibt einen radikalen Neuanfang mit bekannten Gesichtern. Der frühere Trainer Mirko Slomka und der frühere Spieler Jan Schlaudraff sollen den Absteiger zurück in die Bundesliga führen. Doch ihr komplett neues Team müssen sie erst aufbauen.

Zurück an die alte Arbeitsstätte: Mirko Slomka wird wieder Trainer von Hannover 96. Foto: Julian Stratenschulte
Transfermarkt

Trainer gefunden: Slomka vor Rückkehr zu Hannover 96

Die Kandidaten hießen Markus Anfang, Kenan Kocak und Mirko Slomka. Am Ende setzte sich nach Medienberichten der alte Bekannte durch: Slomka steht als Trainer vor einer Rückkehr zu Hannover 96.

Schalke hat Michael Reschke als Technischen Direktor verpflichtet. Foto: Sebastian Gollnow
Dreijahresvertrag

Neustrukturierung: Schalke verpflichtet Reschke

Nach einem Sportvorstand und einem Trainer hat der FC Schalke 04 in Michael Reschke nun auch einen Technischen Direktor gefunden. Jetzt fehlt nur noch ein Sportdirektor.

Darf er bleiben? 96-Trainer Thomas Doll erhält Rückendeckung von Fortuna-Trainer Funkel. Foto: Bernd Thissen
Trainer-Kollegen

Funkel rät Hannover: Behaltet 96-Coach Doll

Friedhelm Funkel macht sich für seinen Kollegen Thomas Doll stark. Doch ob der seinen Vertrag bei Absteiger Hannover erfüllen darf, ist ungewiss. Derartiges hat Funkel bei der Düsseldorfer Fortuna auch schon erlebt - mit einem nun erstaunlichen Resultat.

Kehrte noch einmal auf den Trainerstuhl auf Schalke zurück: Huub Stevens. Foto: Ina Fassbender
Bundesliga

Trends der Saison: Von erfahrenen Trainern und vollen Büros

Schnellerer, schönerer oder international erfolgreicherer Fußball wurde in dieser Bundesliga-Saison nicht gespielt. Dafür hat sich bei der Rolle der Trainer, der Manager und auch beim öffentlichen Umgang mit ihnen in nur einem Jahr einiges getan.

Trotz des Abstiegs wurden die Spieler von Hannover 96 von ihren Fans gefeiert. Foto:
33. Spieltag

Abstieg mit Applaus: 96 trotz desaströser Saison gefeiert

Hannover 96 muss zum sechsten Mal aus der Bundesliga absteigen. Der 3:0-Sieg gegen Freiburg kam zu spät, weil der Rivale Stuttgart ebenfalls gewann. Trotz einer desaströsen Saison und vieler ungeklärter Fragen war der bitterste Moment auch ein versöhnlicher.

Letzter Jubel bei Hannover 96 (M): Mit einem 3:0 über den SC Freiburg verabschieden sich die Niedersachsen in die 2. Liga. Foto: Peter Steffen
Viele Fragezeichen

Hannover 96 nach dem Abstieg vor radikalem Umbruch

Der Abstieg von Hannover 96 steht ausgerechnet nach dem besten Spiel einer völlig missratenen Saison fest. In drei von fünf Fällen kehrte der Verein nach nur einem Jahr wieder in die Bundesliga zurück. Doch ob das auch diesmal klappt, ist äußerst fraglich.

Will bald einen neuen 96-Sportdirektor präsentieren: Martin Kind. Foto: Peter Steffen
Bundesliga

Entscheidung über 96-Sportdirektor noch in dieser Woche

Absteiger Hannover 96 will bis Ende der Woche einen neuen Sportdirektor bestimmen. Zu den Kandidaten zählt auch der Ex-Hamburger Dietmar Beiersdorfer.