Personen /

Horst Hrubesch

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der DFB-Pokal steht während der traditionellen Übergabe des DFB-Pokals auf einem Podest. Foto: Soeren Stache
DFB-Pokal-Achtelfinale

FC Bayern bei Hertha - Dortmund gegen Bremen

Im Achtelfinale des DFB-Pokals muss der FC Bayern bei Hertha BSC ran, Dortmund empfängt Werder Bremen. Auch für den FC Schalke 04 und RB Leipzig gibt es Duelle gegen Ligarivalen.

Konnte sich als Frauen-Bundestrainerin nicht etablieren: Steffi Jones. Foto: Uwe Anspach
Ex-Bundestrainerin

Steffi Jones: Entlassung war "richtiger Tiefschlag"

Steffi Jones hat ihre Entlassung im vergangenen März als Trainerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft als "Tiefschlag" bezeichnet.

DFB-Juniorenchef Meikel Schönwitz sieht in dem Misserfolg auch eine große Chance. Foto: Oliver Killig
Deutscher Nachwuchs

Talente werden weniger - WM-Misserfolg "wohnt Chance inne"

Lange galt die Nachwuchs-Ausbildung im deutschen Fußball als mustergültig. Jetzt drohen die Super-Talente auszugehen. Das blamable WM-Aus der Nationalmannschaft unterstreicht, wie sehr die Zeit für Veränderungen drängt. Löw, Kuntz & Co. nennen Ansätze.

Horst Hrubesch geht in den Trainer-Ruhestand. Foto: Robert Michael
Letztes Spiel als Trainer

Hrubesch-Abschied: Fußball-Frauen haben Weltspitze im Blick

Das Wort Wehmut scheint Horst Hrubesch fremd zu sein. Nach seinem letzten Spiel als Frauen-Bundestrainer wirkte er aufgekratzt wie selten. Er geht mit sich und der Welt zufrieden in den Ruhestand. Und hinterlässt seiner Nachfolgerin ein bestelltes Feld.

Martina Voss-Tecklenburg wird am 30. November als neue Bundestrainerin vorgestellt. Foto: Rolf Vennenbernd
Bundestrainerin in spe

Voss-Tecklenburg übernimmt DFB-Frauen am 30. November

Die Ära Martina Voss-Tecklenburg als Bundestrainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft beginnt am 30.

Fällt weiter aus: Dzsenifer Marozsan. Foto: Sebastian Kahnert
Frauen-Länderspiel

Marozsan nach schwerer Zeit: "Weiß, was Gesundheit bedeutet"

Nach mehreren Monaten Pause ist Spielführerin Marozsan im Kreis der DFB-Frauen zurück. Nach ihrer Lungenembolie wird sie in den Länderspielen gegen Italien und Spanien noch geschont. Die 26-Jährige blickt auf eine schwere Zeit zurück, will sie aber jetzt abhaken.

Joachim Löw schätzt die Erfahrungen von Horst Hrubesch im Junioren-Bereich. Foto: Thomas Eisenhuth

Löw begrüßt Rückkehr von Hrubesch

Joachim Löw bewertet die Rückkehr von Horst Hrubesch auf den Trainerposten der deutschen U 21-Junioren als gute Lösung.

Copy%20of%20dpa_5F9AD800A04F96AE.tif

Horst Hrubesch: Der Philosoph des Fußball-Alltags geht

Nach dem Länderspiel der Frauen verabschiedet sich der Trainer und geht auf große Reise. Ein Zitat machte den ehemaligen Torjäger berühmt

Horst Hrubesch steht vor seinem letzten Spiel als Trainer. Foto: Friso Gentsch
Frauen-Bundestrainer

Abschied mit Stolz und Wehmut: Hrubesch letztmals als Coach

Beim Frauen-Länderspiel am Dienstag in Erfurt steht ein Mann im Mittelpunkt: Horst Hrubesch sagt nach 43 Jahren im Profi-Fußball Tschüss.

Martina Voss-Tecklenburg wird bald die Frauen-Nationalmannschaft trainieren. Foto: Rolf Vennenbernd
Bundestrainerin in spe

Voss-Tecklenburg droht mit Schweiz Scheitern in WM-Playoffs

Die künftige Frauenfußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg wird die Schweiz zum Abschluss ihrer Amtszeit wohl nicht zur WM führen können.