Personen /

Horst Köhler

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 14. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14.

Copy%20of%2029270483(1).tif
Schloss Bellevue

Der Bundespräsident muss bald umziehen

Exklusiv Der Amtssitz von Frank-Walter Steinmeier muss komplett saniert werden. Die Erneuerung von Schloss Bellevue wird einen dreistelligen Millionenbetrag kosten.

Copy%20of%20jor026.tif
Penzing

Die 80 Jahre sieht man Helmut Thalmayr nicht an

Helmut Thalmayr feiert seinen Geburtstag in großer Runde.  Das Ehrenamt und der gesellschaftliche Zusammenhalt sind ihm am wichtigsten. Warum er fast immer einen schwarzen Koffer mit dabei hat.

Das MAN-Logo auf dem Verwaltungsgebäude von MAN Diesel & Turbo in Augsburg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Illustration
Augsburg

Was steckt hinter der Namensänderung von MAN?

MAN streicht das "Diesel" aus seinem Namenszusatz und nennt sich jetzt Energy Solutions. Bedauerlich, finden manche Augsburger. Ganz normal, sagen Experten.

Ötzi in seiner Kühlkammer. Foto: Robert Parigger/APA
Eismann

Gletschermumie Ötzi und der Ausstellungsstress

Jahrtausende lag der Ötzi friedlich im Gletschereis. Danach begann der Stress. Seit 20 Jahren ist die Kultmumie jetzt im Museum zu sehen. Auch Prominente wollen einen Blick auf den wohl berühmtesten Eismann der Welt werfen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 22. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22.

Copy%20of%20k%c3%b6hler.tif
Geburtstag

Der Mann mit dem Blitzrücktritt

Bundespräsident Horst Köhler war äußerst beliebt. Doch im Mai 2010 gab er auf. Eine Kurzschlusshandlung

Copy%20of%20AFP_UF8HB.tif
Regierungsbildung

Frank-Walter Steinmeier entscheidet über Schicksal von Angela Merkel

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen liegt das Schicksal von Angela Merkel in den Händen von Frank-Walter Steinmeier. Das entbehrt nicht einer gewissen Ironie.

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, wird sein Amt niederlegen. Foto: Rolf Vennenbernd
Wegen Steueraffäre

Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück

Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren im Verband ist zu groß geworden.

Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon strebt trotz der Steueraffäre seine Wiederwahl an. Foto: Soeren Stache
Kritik an Fahrenschon

Führungskrise im Sparkassenverband steuert auf Lösung zu

Seine verspäteten Steuererklärungen und der interne Umgang damit bringen den Sparkassen-Präsidenten in Bedrängnis. Es gibt ein Krisentreffen - dort werden erste Schritte für einen Wechsel an der Spitze des Sparkassen-Verbandes besprochen.