Personen /

Hubert Fischer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC01575.tif
Krumbach

Neues Projekt ermöglicht Blühflächen gegen Spenden

Der Krumbacher Bio-Landwirt Michael Wiedemann präsentiert ein Projekt, das Lebensraum für Insekten schaffen soll.

Copy%20of%2020190211_150318.tif
Krumbach

„Tempo 30“ kommt für weitere Krumbacher Straßen

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird in einigen Straßen der Krumbacher Innenstadt reduziert. Das hat der Bauausschuss einstimmig beschlossen. Auch Billenhausen ist betroffen.

IMG-20190211-WA0000.jpg
Krumbach

„Stadtvilla“ oder „Kaserne“ im Krumbacher Hochfeld?

Die Planung für den Neubau einer „Stadtvilla“ mit 9 Wohneinheiten wird vom Bauausschuss mit großer Mehrheit abgelehnt. Warum Anlieger das Vorhaben kritisieren.

Copy%20of%20IMG_0167.tif
Krumbach

Im Staatlichen Bauamt Krumbach wird der Staffelstab übergeben

Erna Brennauer folgt dem bisherigen Hochbau-Leiter Frieder Vogelsgesang nach. Welche wichtigen Projekte jetzt anstehen.

Copy%20of%20IMG_0167.tif
Krumbach

Im Staatlichen Bauamt Krumbach wird der Staffelstab übergeben

Erna Brennauer folgt dem bisherigen Hochbau-Leiter Frieder Vogelsgesang nach. Welche wichtigen Projekte jetzt anstehen.

IMG_8606.jpg
Krumbach

Legionellen im Sportzentrum: Wie es jetzt weitergeht

Plus An Duschen im Krumbacher Sportzentrum wurden im Dezember Legionellen festgestellt. Der Leiter des Gesundheitsamts beantwortet die wichtigsten Fragen.

Copy%20of%2020190125_144210.tif
Krumbach

Grüne möchten private Öko-Projekte im Kreis Günzburg fördern

Wie die Grünen-Politiker Ekin Deligöz, Maximilian Deisenhofer und Harald Lenz die Perspektiven für den ländlichen Raum sehen und wie sich die Grünen bei der Kommunalwahl positionieren wollen.

Copy%20of%20139835056.tif
Krumbach

Wer wird neuer Dritter Bürgermeister in Krumbach?

Der UFWG-Fraktionsvorsitzende Klemens Ganz wird am kommenden Montag wohl der einzige Kandidat sein. Ursula Bader wird nicht kandidieren.

1.jpg
Krumbach

Schnelles Internet für 3200 Krumbacher Haushalte

Welche Verbesserungen es in Krumbach und den Ortsteilen gibt und wie diese konkret genutzt werden können. Für die Niederraunauer Schule sollen die Möglichkeiten eines Förderprogramms ausgelotet werden.

Copy%20of%20IMG_9596.tif
Thannhausen

Verunsicherung in den Städten: Wer zahlt für die Straßen?

Durch Gesetzesänderungen ist teils unklar, wie Straßensanierungen künftig bezahlt werden. Bürgermeister sichern sich gegen Veruntreuungs-Vorwürfe ab