Personen /

Hubert Hafner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

8E1A4326a.jpg
Rettenbach

Die Powerfrau der Modebranche

Kunden, Freunde, Familie und Mitarbeiter feiern in Rettenbach 50 Jahre Atelier Waltraud Wistuba. Glückwünsche gab es sogar aus Taiwan.

8E1A4326a.jpg
Rettenbach

Die Powerfrau der Modebranche

Kunden, Freunde, Familie und Mitarbeiter feiern in Rettenbach 50 Jahre Atelier Waltraud Wistuba. Glückwünsche gab es sogar aus Taiwan.

Copy%20of%20Gem%c3%bcseeule.tif
Kreis Günzburg

Gesunde Ernährung wird zum Kinderspiel

Wie Kindertagesstätten und Schulen im Landkreis beispielhaft ein bedeutendes Thema vermitteln.

Copy%20of%20IMG_8675(1).tif
Natur

Der botanische Garten in Neuburg

Am 24. Juni ist Tag der offenen Gartentür. Zum Auftakt öffnet Josef Schuster schon jetzt sein Firmengelände.

Copy%20of%20IMG_8675.tif
Neuburg

Der botanische Garten in Neuburg

Am Sonntag, 24. Juni, ist Tag der offenen Gartentür. Zum Auftakt öffnet Josef Schuster schon jetzt den Garten seines Firmengeländes

Copy%20of%20imker21(2).tif
Landkreis Günzburg

Wenn der Landkreis zum Bienenpaten wird

Zwei Völker befinden sich in Günzburg, zwei weitere in Stoffenried. Wie auch Gemeinden,Institutionen und Privatpersonen Bienenvölker unterstützen können.

Copy%20of%20DSC_0638(1).tif
Landkreis Günzburg

Sie setzen sich für Natur und Umwelt ein

Projekte und Verantwortliche sind mit dem Umweltpreis 2018 ausgezeichnet worden.

Copy%20of%208E1A3266_1.tif
Bezirksmusikfest

Wenn Blasmusik zusammenschweißt

In Echlishausen gaben Hunderte von Musikern ein Gemeinschaftskonzert. Höhepunkt war der Festumzug. Wie es noch weitergeht.

Copy%20of%20Anradeln_2018__Fouad_Vollmer_Werbeagentur(1).tif
Landkreis Günzburg

In Wettenhausen liegt das fast unberührte Ziel

Freizeittipp: Diese Radtour vereint Natur und gelebten Glauben. Von einem Ausflug ins Kloster und von gastronomischen Engpässen.  

Logo_-_Ausfl%c3%bcge_in_die_Region.pdf
Freizeittipp

Ein fast unberührtes Kloster ist das Ziel

Eine Radtour bei Ichenhausen schaffen Sportliche und E-Bike-Fahrer auch vom Landkreis Dillingen aus