Personen /

Hubert Weiger

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Trauer im Hambacher Forst: Der junge Journalist war vielen Waldbesetzern zum Freund geworden. Foto: Oliver Berg
Waldbesetzer lehnen Rückzug ab

Gegenseitige Vorwürfe nach Unfalltod im Hambacher Forst

Eigentlich wollte man sich nach dem Unfalltod eines Journalisten im Hambacher Forst auf Trauer und Besinnung konzentrieren. Aber dann gingen zwischen Waldbesetzern und NRW-Landesregierung doch wieder heftige Vorwürfe hin und her.

Copy%20of%20%c3%96komarkt18_leute.tif
Roggenburg

Besucherrekord beim Ökomarkt in Roggenburg

Viele Besucher nutzen das schöne Wetter für einen Einkauf auf dem Ökomarkt am Roggenburger Kloster. Dort informieren auch Naturschutz-Organisationen.

Ein riesiger Schaufelradbagger arbeitet im Braunkohletagebau Jänschwalde. Foto: Patrick Pleul
Geplante Rodungen

Konflikt um Hambacher Forst belastet Kohlekommission

Ein Konflikt im Rheinland droht die Arbeit der Kohlekommission zu überlagern. Das Gremium will sich zur Frage von Rodungsarbeiten von RWE für einen Braunkohle-Tagebau nicht positionieren.

dpa_5F9A2C0012EC522B.jpg
Dürre

Klöckner verspricht Bauern 340 Millionen Euro

Exklusiv Die Trockenheit bedroht die Existenz von rund 10.000 Bauernhöfe. Sie sollen unterstützt werden. Doch in Zukunft sollen Landwirte selber vorsorgen.

Ein Blitz durchzuckt den dunklen Gewitterhimmel. Foto: Frank Rumpenhorst
Osten bleibt noch heiß

Hoch "Kevin" bringt nach Gewittern trockene Luft zurück

Nach der Hitze kommt das Donnerwetter: In weiten Teilen Deutschlands kracht und regnet es. Im Osten bleibt es hingegen trocken. Am Wochenende bringt "Hoch Kevin" dann die trockene Luft zurück.

Inzwischen wirtschaftet die Weltbevölkerung nach Angaben von Global Footprint, als hätte sie 1,7 Erden zur Verfügung. Symbolbild: Franck Robichon/EPA Foto: Franck Robichon
Raubbau stoppen

Weltbevölkerung hat Ressourcen für 2018 schon aufgebraucht

Inzwischen wirtschaftet die Weltbevölkerung nach Angaben der Forschungsorganisation Global Footprint, als hätte sie 1,7 Erden zur Verfügung.

Mohnblumen im Getreidefeld
Bund Naturschutz

Vorsitzender: „Der Atomausstieg war unser größter Erfolg“

Der neue Vorsitzende des Bund Naturschutz, Richard Mergner, über die Geschichte des Verbands. Er ist stolz auf das Erreichte, gesteht aber auch Niederlagen ein.

Petersberger Klimadialog
Klimawandel

Merkel: "Deutschland muss beim Klimaschutz wieder aufholen"

Deutschland hat Nachholbedarf im Klimaschutz. Die Kanzlerin nennt vor allem den Verkehr und die Sanierung von Gebäuden als große Herausforderungen.

Copy%20of%20dpa_5F9934003768990F.tif
Neuwahl

„Bayern wird dritten Nationalpark bekommen“

Der mächtigste Naturschutzfunktionär im Freistaat, Hubert Weiger, tritt ab. Was er als Erfolg wertet, wie er in die Zukunft blickt und welche Pläne sein Nachfolger hat

Copy%20of%20Natur-Frosch-2(1).tif
Natur

Immer weniger Frösche

Welche Amphibien in Bayern noch bedroht sind und was den Tieren zu schaffen macht