Personen /

Hubertus Heil

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Den Wahl-Auftakt machten Großbritannien und die Niederlande. Dort wurde die Partei des Spitzenkandidaten der europäischen Sozialdemokraten, Frans Timmermans, nach einer Prognose mit 18,4 Prozent der Stimmen überraschend stärkste Kraft. Foto: Balazs Mohai/MTI/AP
Europas Wahlkampf im Endspurt

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark

Überraschung nach Beginn der mehrtägigen Europawahl: Dem Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten gelingt in seinem Heimatland nach einer Prognose ein überraschender Erfolg. In Deutschland bieten die Parteien in der Schlussphase ihres Wahlkampfs noch einmal alles.

Hart arbeitende Menschen wie Susanne Holtkotte (l) müssten mehr Wertschätzung erfahren, sagte Heil. Foto: Marcel Kusch
Hubertus Heil

Arbeitsminister als Putzkraft im Krankenhaus

Kissen und Decken beziehen, Matratzen reinigen, Bettgestelle schieben: Ein Arbeitseinsatz als Putzkraft in einem Krankenhaus hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ins Schwitzen gebracht.

Die Wahllokale in den Niederlanden sind von 07.30 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Foto: Boris Roessler/Illustration
Auftakt der Europawahl

Briten und Niederländer vor dem Rechtsruck

Briten und Niederländer geben den Auftakt zur Europawahl. Dabei sollte Großbritannien die Staatengemeinschaft eigentlich längst verlassen haben. Nun könnte die Abstimmung die weitere Entwicklung in dem Land entscheidend beeinflussen.

Axel Fischer
Grundrente

Unions-Experte wirft Heil und Scholz Spaltung der Gesellschaft vor

Exklusiv Der Unions-Haushaltsexperte Axel Fischer kritisiert die SPD wegen der Grundrentenpläne mit deutlichen Worten. Sie gefährde den Zusammenhalt der Gesellschaft.

Copy%20of%20dpa_5F9D6200E726B13D.tif
Soziales

So will die SPD die Rente aufbessern

Wer lange gearbeitet, aber wenig verdient hat, soll im Alter mehr Geld bekommen. Finanzieren müssten das die Steuerzahler, die Krankenkassen und die Arbeitsagentur

Die Pläne von Sozialminister Hubertus Heil ernten aus der Union massive Kritik. Foto: Julian Stratenschulte
Kommentar

Grundrente der SPD lässt sich nicht finanzieren

Rente und Kohle: Kurz vor der Europawahl legen SPD und Union Geschenke auf den Tisch. Die sehen von außen schön aus, sind innen aber hohl.

Finanzminister Olaf Scholz (l) und Sozialminister Hubertus Heil in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka
Koalition

Union zerlegt Rentenpläne der SPD

Im Endspurt vor der Europawahl präsentieren die sozialdemokratischen Minister ihre Pläne für die Grundrente. Doch es hagelt Kritik von allen Seiten.

201905221336_40_311638_201905221326-20190522112858_MPEG2_00.jpg
Video

Grundrente: SPD-Spitze einig, CDU verärgert

Die Finanzierung der geplanten Grundrente gehört zu den größten Streitpunkten der Koalition. Die SPD geht nun bei ihrem Prestigeprojekt in die Offensive - und erntet Kritik von der CDU.

Finanzminister Olaf Scholz (l) und Sozialminister Hubertus Heil in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka
Groko-Streitpunkt

SPD-Spitze einigt sich auf Konzept zur Grundrente

Die Finanzierung der geplanten Grundrente gehört zu den größten Streitpunkten der Koalition. Die SPD geht nun bei ihrem Prestigeprojekt in die Offensive. Ein von Anfang an umstrittenes Steuerprivileg soll zur Finanzierung abgeschafft werden.

Copy%20of%20dpa_5F9D5C00972D0126(2).tif
Interview

Arbeitszeit muss erfasst werden: Arbeitsrechtler erklärt das Urteil

Der Europäische Gerichtshof hat ein Urteil zum Arbeitszeitnachweis gefällt. Welche Folgen das hat, erklärt Bernd Sandmann, Experte für Arbeitsrecht.