Personen /

Ingo Steuer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

99701597.jpg
Olympia 2018

Savchenko und Massot: Große Gefühle auf dem olympischen Eis

Aljona Savchenko gewinnt im fünften Anlauf Paarlauf-Gold. Der gebürtigen Ukrainerin mit Hang zum Perfektionismus gelingt mit Bruno Massot eine Weltrekordkür.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 19. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19.

Aljona Savchenko trainiert mit Bruno Massot in Boston. Foto: Justin Lane
Eiskunstlauf

Savchenko als älteste Starterin mit Spaß bei WM

Morgens früh um zehn zaubert Aljona Savchenko die dreifachen Toeloops und Salchows auf das Eis im TD Garden von Boston. Bruno Massot wirft sie hoch in die Luft - scheinbar mühelos federt die fünfmalige Paarlauf-Weltmeisterin den Aufprall tief in den Knien ab.

Lutricia Bock gewann ihren ersten internationalen Wettkampf. Foto: Jakub Gavlak
Eiskunstlauf

Eiskunstläuferin Bock gewinnt in Wien

Die deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Lutricia Bock hat ihren ersten internationalen Wettkampf gewonnen. Die 16 Jahre alte Chemnitzerin setzte sich beim Hellmut Seibt Memorial in Wien mit 164,51 Punkten vor der Ungarin Ivett Toth (151,43) durch.

Nathalie Weinzierl erschien in der gelben Trainingsjacke der Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi. Foto: Britta Körber
Eiskunstlauf

Eiskunstläuferin Weinzierl nach Eklat gute Siebte

Richtig wütend auf die Deutsche Eislauf-Union (DEU) ist Nathalie Weinzierl bei den Europameisterschaften die beste Kurzkür seit Jahren gelaufen. Die Mannheimerin rangiert vor der Kür am Freitag in Bratislava auf einem guten siebten Platz.

Die Eiskunstläufer Aljona Savchenko aus Chemnitz und Bruno Massot aus Oberstdorf gewannen ihren ersten Meistertitel. Foto: Caroline Seidel/dpa
Eiskunstlauf

Titel für Paarläufer Savchenko/Massot als Ansporn

Dynamisch, kämpferisch und akrobatisch: Der Neuanfang der fünfmaligen Paarlauf-Weltmeisterin Aljona Savchenko mit dem Franzosen Bruno Massot ist geglückt.

Annabelle Prölß und Ruben Blommaert wollen unbedingt den internationalen Durchbruch schaffen. Foto: Tannen Maury
Eiskunstlauf

Schwieriger Start für Paarlaufhoffnung Prölß/Blommaert

Die Oberstdorfer Paarläufer Annabelle Prölß/Ruben Blommaert wollen in der nacholympischen Saison auf sich aufmerksam machen, doch der Saisonstart bei Skate America an diesem Wochenende war schwierig.

Annabelle Prölß und Ruben Blommaert starten bei Skate America in Chicago. Foto: Felix Kästle
Eiskunstlauf

Paarläufer Prölß/Blommaert starten in Grand-Prix-Serie

Die Oberstdorfer Paarläufer Annabelle Prölß und Ruben Blommaert gehen am Freitag zum Auftakt der Grand-Prix-Serie bei Skate America in Chicago an den Start. Die 15-Jährige darf in dieser Saison mit dem gebürtigen Belgier auch bei der Europa- und Weltmeisterschaften laufen.

Robin Szolkowy lehnt Showauftritte mit Aljona Savchenko ab. Foto: Kimimasa Mayama
Eiskunstlauf

Savchenko will für Frankreich laufen - Heftiger Krach

Das Lächeln bei der WM-Abschlussgala war nur noch Show. Nach elf Jahren und fünf WM-Titeln endet die gemeinsame Karriere von Aljona Savchenko und Robin Szolkowy mit einem heftigen Krach und vielen Vorwürfen.

Mao Asada freut sich über den WM-Titel. Foto: Kimimasa Mayama
Eiskunstlauf

Japans Eis-Star Asada läuft zu drittem WM-Gold

Die grazile Japanerin Mao Asada hat ihr Olympia-Debakel verarbeitet und ist verdient zum dritten Mal Eiskunstlauf-Weltmeisterin geworden.