Personen /

Iris Berben

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Mauerteile für das Berliner DAU-Projekt. Foto: Mathias Schwerbrock
DAU Freiheit

Aus für Berliner Mauer-Projekt aus Sicherheitsgründen

Das Projekt DAU mit dem Bau einer Mauer mitten in Berlin hat von Anfang an die Geister geschieden. Jetzt steht es vor dem Aus. Das dürfte erst recht für Diskussionen sorgen.

landrauschen_mexiko.jpg
Bubenhausen/Edelstetten

„Landrauschen“ geht um die Welt

Lisa Millers Heimatfilm gefällt den Zuschauern in Mexiko und in der Pfalz. In Mittelamerika gibt es überraschte Fragen und unerwartete Gemeinsamkeiten. Die Reise geht weiter.

Die Schauspielerin Iris Berben bezieht klar Stellung gegen die AfD. Foto: Ursula Düren
Aufruf

Iris Berben: Protest gegen AfD soll lauter werden

Die Schauspielerin setzt ihre Prominenz ein, um gegen rechte Parteien zu werben, die die Gesellschaft zum Kippen bringen könnten. "Man muss etwas dagegensetzen", sagt sie - und nicht nur Intellektuelle und Künstler seien gefragt.

Juraj Herz ist tot. Foto: Ralf Hirschberger
Tod mit 83 Jahren

Schrecken und Märchen: Regisseur Juraj Herz gestorben

In Deutschland wurde Juraj Herz für seine Märchenfilme bekannt, in Tschechien und der Slowakei galt er als Meister des Horrors und des rabenschwarzen Humors: Nun ist der Regisseur im Alter von 83 Jahren gestorben.

Tom Wlaschiha («Das Boot») arbeitet gerne mit Kollegen aus verschiedenen Ländern zusammen. Foto: Britta Pedersen
MIPTV

Fernsehmesse in Cannes: Serien sind Trend Nummer eins

In Cannes trifft sich die Fernsehbranche. Es geht um das Programm der Zukunft. Gefragt sind vor allem Serien - und Konzepte, wie sie sich realisieren lassen.

Copy%20of%20Marie.tif
Kino

Warum so wenig Frauen Filme machen

Die Regisseurin Marie Noëlle hat der Wissenschaftlerin Marie Curie ein Denkmal gesetzt. Deren Weg kann sie nachvollziehen. Wenn Männer drehen wollen, haben sie es leichter.

Das Literaturfestival Lit.Cologne feiert seinen 18. Geburtstag. Foto: Rolf Vennenbernd
Festival

Die Lit.Cologne wird volljährig

Zur 18. Lit.Cologne mit fast 200 Veranstaltungen strömen in den nächsten zehn Tagen wieder viele namhafte Autoren nach Köln. Einen Ableger gibt es mittlerweile im Ruhrgebiet - und die Chancen stehen gut, dass er dort bleibt.

Der Schauspieler Klaus Maria Brandauer hat sich bei der Lit.Cologne angesagt. Foto: Andreas Arnold
Literaturfestival

Lit.Cologne: Klaus Maria Brandauer als Großinquisitor im Dom

Zur 18. Lit.Cologne mit fast 200 Veranstaltungen strömen ab Dienstag wieder viele namhafte Autoren nach Köln. Auch der Dom öffnet seine Pforten - für einen geradezu kirchenkritischen Auftritt.

b3.jpg
Kommentar

Das Brechtfestival - ein Fest ohne Glanz und Glamour?

In Augsburg hat am Freitag das Brechtfestival begonnen. Nach den Debatten vergangener Jahre ist es ruhig um die Reihe geworden. Zu ruhig!

Lars Eidinger als DJ. Foto:
MeToo-Debatte

Berlinale: Party-Marathon mit ernsten Untertönen

Auch 2018 steht das Feiern zum Auftakt der Berlinale im Mittelpunkt. Doch die MeToo-Debatte und die Aktion "Nobody's doll" sind neben Blitzlichtgewitter, Autogrammjägern und Starrummel allgegenwärtig.