Personen /

Iris Mann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20D4S_1243(2).tif
Ulm

Neues Museum für Ulm: Einstein zieht in den „Engländer“

Die Stadt Ulm will mit einer Ausstellung an seinen großen Sohn und dessen Familie erinnern. Das dafür vorgesehene Gebäude hat einen besonderen Bezug zum Physik-Nobelpreisträger.

Copy%20of%20_AKY2694.tif
Investition

Theater Ulm: Knappe Mehrheit für Erweiterung

Nach heftiger Debatte stimmt der Kulturausschuss dem Technik-Neubau zu. Zankapfel waren die unerwartet hohen Kosten

Copy%20of%20Einstein_2.tif
Ulm

Sedelhöfe: Physik-Versuch soll an Einstein erinnern

Ein Experiment könnte eine der wichtigsten Entdeckungen des Genies veranschaulichen. Die Sedelhöfe, das Münster und der Ulmer Nebel spielen eine wichtige Rolle.

Copy%20of%20KAYA8331.tif
Ulm

Politik machen ist in Ulmer Kindergärten erlaubt

Wo dürfen sich Parteien und ähnliche Gruppen treffen? Ein Streit zwischen Stadt Ulm und AfD hat die Debatte brisant gemacht.

Copy%20of%20KAYA1285.tif
Ulm

Im Haus des Jugendrechts sollen jugendliche Täter in die Spur finden

Nach rund fünf Jahren Vorlauf ist es so weit: Ulm bekommt ein Haus des Jugendrechts. Polizei, Stadt und Staatsanwaltschaft haben große Erwartungen.

Copy%20of%20KAYA3561.tif
Ulm

Runde zwei für die Wilhelmsburg

Nach dem Erfolg 2018 soll der „Pop-up-Space“ in dem Ulmer Festungsbau im kommenden Jahr neu aufgelegt werden. Die Organisatoren haben aus den Erfahrungen der Premiere gelernt

Ein Minijob darf in einem Unterhaltsverfahren nicht verschiwegen werden. Foto: Andreas Gebert/Symbolbild
Soziales

Wo Ulm am ärmsten ist

Nach vier Jahren stellt Ulm eine Neufassung des Armutsberichts vor. Das Papier zeigt, dass auch die reiche Münsterstadt Probleme hat. Doch tendenziell geht es aufwärts.

Copy%20of%20_AYA0848.tif
Angebot

Theater satt

Kostenlos zu vielen Veranstaltungen: Ab dem Wintersemester können Studenten der Uni Ulm eine Flatrate nutzen

Copy%20of%20Chorknaben.tif
Ulm

Zum Jubiläum vereinen sich die Chöre

Die St.-Georgs-Chorknaben werden dieses Jahr 50 Jahre alt. Aber sie feiern nicht allein: Acht Chören aus der gesamten Diözese Rottenburg-Stuttgart kommen nach Ulm.

Copy%20of%20ms003.tif
Ulm

Zwei Abende gegen Rechts – und für das Miteinander

Ein Antisemitismus-Vortrag und ein singender Demonstrationszug sind die Reaktionen auf Hakenkreuz-Schmierereien im Ulmer Münster.