Personen /

Isabell Werth

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Simone Blums Stute Alice steht auf Mangos. Foto: Rolf Vennenbernd
Feinschmecker

Tierisches Fressvergnügen bei der EM: Von Mango bis Banane

Wenn Alice bei der EM in Rotterdam wieder fehlerfreie Runden zeigt, bekommt die Stute von ihrer Reiterin Simone Blum als Belohnung Mangos.

Isabell Werth sammelte bereits sechs Goldmedaillen bei Olympia und neun bei Weltmeisterschaften. Foto: Rolf Vennenbernd
Titelkämpfe in Rotterdam

Gold-Quartett der WM will auch bei Dressur-EM Titel gewinnen

Das deutsche Dressur-Team will bei der Europameisterschaft in Rotterdam seinen Titel verteidigen. Bisher stehen für Deutschland 23 Goldmedaillen in der Statistik. Folgt Nummer 24?

Dressurreiterin Isabell Werth reitet mit Bella Rose im Dressurviereck. Foto: Uwe Anspach
Reitsport

Sturz überschattet Gewinn von WM-Gold

Ein Unfall verstimmt die deutsche Dressur-Mannschaft, die wiederholt in den USA Gold gewann. Doch Konzentration ist gefordert: Es gibt weitere Medaillenchancen.

Medaillenkandidatin bei der Reit-WM in Tryon: Isabell Werth mit ihrem Pferd Bella Rose. Foto: Rolf Vennenbernd
Pferdesport-Weltmeisterschaft

Das deutsche WM-Team: Dressur-Queen und drei Debütanten

Mit der Dressur beginnt heute die Pferdesport-Weltmeisterschaft in den USA. Favorit auf Gold ist ein deutsches Quartett mit der erfolgreichsten Reiterin der Welt und drei WM-Neulingen.

Medaillenhoffnung bei der Pferdesport-WM in Tryon: Dressurreiterin Isabell Werth. Foto: Uwe Anspach
Turnier in Tyron USA

Bei der Reit-WM zählt nur Gold - trotz des Werth-Risikos

Isabell Werths Erfolgsbilanz ist einzigartig. Für weiteres Gold bei der WM in den USA wählt die Dressur-Königin nicht die sichere Variante, sondern die gefährliche.

Isabell Werth muss in Balve auf ihr verletztes Pferd Emilio verzichten. Foto: Friso Gentsch
Dressur

Dritter Ausfall: Isabell Werths Meisterschaftspferd verletzt

Isabell Werths Pferd Emilio ist der dritte Ausfall bei den deutschen Dressur-Meisterschaften am Wochenende in Balve.

Simone Blum gewann zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft. Foto: Friso Gentsch
Deutsche Meisterschaften

Blum feiert ersten Titel - Werth siegt mit Zweitpferd

Diese Reiterin ist derzeit nicht zu schlagen: Isabell Werth sichert sich drei Monate nach ihrem Weltcup-Triumph zwei weitere Titel - dabei startete sie nicht einmal mit ihrem besten Pferd.

Holger Wulschner gewann erstmals den Großen Preis von Wiesbaden. Foto: Andreas Arnold
Sieg beim Großen Preis

Wulschner reitet in Wiesbaden zum Sieg-Auto

Das Pfingstturnier in Wiesbaden hat drei große Gewinner. Springreiter Holger Wulschner brilliert im Großen Preis. Isabell Werth und Sönke Rothenberger dominieren in der Dressur.

Marco Kutscher blieb mit Chaccorina fehlerfrei und ritt die beste Zeit. Foto: Adam Ihse
Werth siegt ohne Weihegold

Springreiter Kutscher reitet in Balve zur Führung

Die Favoritin in der Dressur siegt zum Auftakt der deutschen Meisterschaften. Bei den Springreitern patzt hingegen einer der hoch gehandelten Kandidaten auf den Titel.

Dressurreiterin Isabell Werth kann ihr Spitzenpferd Weihegold in Balve nicht reiten. Foto: Franziska Kraufmann
Werths Spitzenpferd fällt aus

Meisterschaft der Gegensätze: B-Kader bis Weltklasse

Côte d’Azur statt Sauerland: Die besten Springreiter starten am Wochenende in Cannes. Bei der DM kann sich der Nachwuchs für einen Platz im EM-Team empfehlen.