Jan Ullrich
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Jan Ullrich"

Emanuel Buchmann vom Team Bora-hansgrohe geht optimistisch und mit Vorfreude in die dreiwöchige Rundfahrt.
Radsport

Buchmann will deutsche Giro-Misere beenden - Ziel Podium

Schafft es Emanuel Buchmann beim 104. Giro d'Italia als erster Deutscher auf das Podium? Der Kletterspezialist ist zuversichtlich. Die Form stimmt, das schwere Profil macht Hoffnung.

Udo Bölts (r) und Jan Ullrich 1999 bei einem Rennen in San Sebastian.

Ex-Profi Bölts: Doping war "unumgänglich"

Laut Ex-Radprofi Udo Bölts habe es in den 90er Jahren im Fahrerfeld eine Art Gruppenzwang zum Doping gegeben.

Bjarne Riis hatte 2007 Doping-Praktiken in seiner Karriere gestanden.

Untersuchung gegen Riis in Dänemark

Die Doping-Vergangenheit wühlt den Radsport weiter auf. Die dänische Anti-Doping-Agentur leitete Untersuchungen gegen Toursieger Riis ein. Die Eltern des verstorbenen Toursiegers Pantani wollen mögliche Doping-Enthüllungen stoppen.

Strebt eine fünfte Amstzeit als Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer an: Rudolf Scharping.
BDR

Scharping vor fünfter Amtszeit als Radsport-Präsident

19 Jahre lang war Rudolf Scharping Mitglied des Landtages in Rheinland-Pfalz, anschließend noch elf Jahre im Bundestag.

Giro statt Tour: Emanuel Buchmann richtet seinen Fokus auf die Italien-Rundfahrt.
Italien statt Frankreich

Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

2019 weckte Emanuel Buchmann berechtigte Hoffnungen auf den ersten deutschen Tour-de-France-Sieg seit Jan Ullrich. Im Corona-Jahr plagten das Leichtgewicht dann ein Sturz und daraus folgende sportliche Niederlagen. Nun muss er einen unbequemen Umweg nehmen.

Der bisher größte Erfolg seiner Karriere: Lennard Kämna gewann die 16. Etappe der Tour de France.
Tour-Etappensieger

Kämna weckt Träume - Bloß keine Vergleiche mit Ullrich

Noch vor zwei Jahren hat sich Lennard Kämna eine mentale Auszeit vom Radsport genommen. Seitdem geht's steil bergauf. Steht womöglich eine große Rundfahrer-Karriere bevor? Altstars wie Didi Thurau sind hellauf begeistert von dem Youngster aus dem Norden.

Der Kolumbianer Egan Bernal gewann 2019 die Tour de France.
Junge, erfolgreiche Radprofis

Generation Bernal erobert die Tour de France

Sie sind jung, sie sind stark und sie sind schon sehr reif. Ob Titelverteidiger Egan Bernal, Tadej Pogacar oder der aktuell verletzte Remco Evenepoel - die Stars im Radsport werden immer jünger. Auch in Deutschland tut sich etwas.

Egal, was passiert: Die Sonnenblummen als Tourbegleiter bleiben.
Radsport

Kommt die Tour de France jemals in Paris an?

Der Radsport blickt einer problematischen Tour de France entgegen. Das hat ausnahmsweise nichts mit Doping zu tun. Stattdessen mit vielen Stürzen und, natürlich, Corona.

Die Rollen sind hier bereits vertauscht: Bjarne Riis (vorne) als Helfer von Jan Ullrich (im Gelben Trikot).
Radrennen

Tour de France 1997: Als Riis nickte und Jan Ullrich alle abhängte

Der Däne führt das Telekom-Team bei der Tour de France an und soll 1997 den Titel verteidigen. Ein deutsches Teammitglied hat jedoch etwas dagegen.

Jan Ullrich (l) war früher der Schützling von Rudy Pevenage.
Tour-Sieger 1997

Pevenage fordert zweite Chance für Ullrich: "Ist ein Star"

Der tief gefallene Radstar Jan Ullrich hat nach Meinung seines früheren Sportdirektors Rudy Pevenage eine zweite Chance verdient.

Jan Ullrich gewann 1997 die Tour de France und 1999 die Vuelta a España. Er soll zu den Patienten von Doping-Arzt Eufemiano Fuentes gehört haben.
Radsport

Doping-Arzt Eufemiano Fuentes: Der Pate im Radsport

Eufemiano Fuentes ist das Gesicht des unsauberen Radsports. Er behandelte zahlreiche Stars – und darf heute wieder als Mediziner arbeiten.

Gefallener Radstar und sein Mentor: Jan Ullrich und Rudy Pevenage.
Biografie veröffentlicht

Ullrich-Mentor Pevenage gibt langjährige Dopingpraktiken zu

Mit einem Buch über Dopingpraktiken im Radsport sorgt Rudy Pevenage für Wirbel. Mit ausgeklügelten Methoden ging der frühere T-Mobile-Teamchef und Mentor von Jan Ullrich zu Werke. Der Belgier nennt Details.

In der schwäbischen Bezirksoberliga spielten vor zwei Jahrzehnten die Handballerinnen des TSV Wittislingen. Vor dem Saisonstart ging es gemeinsam auf einen Kletterturm.
Lokale Sportgeschichte(n)

Zwei Vize-Europameister im Wasser

Ein Dillinger Kanute und ein Schwimmer aus der Kreisstadt feiern vor 20 Jahren große Erfolge. Und in Australien sorgt ein weiterer Dillinger mit dem Mountainbike für Furore

Jan Ullrich hat den Strafbefehl akzeptiert.
Escort-Dame angegriffen

Strafbefehl gegen Ex-Radprofi Jan Ullrich

Der Fall sorgte für reichlich Aufsehen: Im August 2018 wurde der frühere Radsportprofi Jan Ullrich nach einem Angriff auf eine Escort-Dame in einem Hotel festgenommen. Er kam kurz darauf wieder auf freien Fuß. Nun ist klar - er muss nicht vor Gericht.

Jan Ullrich im Dschungelcamp 2020? Laut einem Bericht soll RTL ihn umwerben.
Bericht

Dschungelcamp 2020: Jan Ullrich soll von RTL umworben werden

Geht Jan Ullrich ins Dschungelcamp 2020? Laut einem Bericht will RTL unbedingt, dass er Kandidat bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" wird.

Hat seine Teamkameraden mit einer fehlerlosen Tour-Leistung beeindruckt: Emanuel Buchmann (M) vom Team Bora-hansgrohe.
Vierter der Tour de France

Emanuel Buchmann weckt Träume vom Tour-Triumph

Mit seinem vierten Platz bei der Tour hat Emanuel Buchmann auf sich aufmerksam gemacht. 2020 will er noch besser vorbereitet sein und angreifen. Das große Hindernis ist der junge Kolumbianer in Gelb.

Emanuel Buchmann verspricht zum Thema Doping, dass die deutschen Fans sich keine Sorgen machen müssen.
Tour de France

Buchmann zu Doping: "Fans müssen sich keine Sorgen machen"

Für Jan Ullrich hat Emanuel Buchmann das Zeug zu einem Champion. Kann der Ravensburger tatsächlich die Nachfolge des 97er Tour-Siegers antreten? Nahezu unbemerkt hat er sich jedenfalls in den Favoritenkreis gefahren. Eine Rolle, die Buchmann gefällt.

Fährt eine starke Tour: Emanuel Buchmann.
Tour-Überraschung

Emanuel Buchmann: Leisetreter, Leichtgewicht, Ich-AG

Deutschland hat bei der Tour de France plötzlich wieder einen starken Rundfahrer. Auf dem Tourmalet hängte Emanuel Buchmann sogar Tour-Champion Geraint Thomas ab. Wo kann das noch hinführen?

Emanuel Buchmann (r) auf dem Weg zum Tourmalet.
14. Etappe

Tour de France: Buchmann lässt Deutschland träumen

Was für ein Schlagabtausch am Riesen der Pyrenäen! Emanuel Buchmann holt sich nach einem tollen Ritt den vierten Platz und ist nun wieder Gesamtfünfter. In Gelb verblüfft weiter der Franzose Alaphilippe. Dagegen erlebt Thomas nach einer Buchmann-Attacke einen schweren Tag.

Emanuel Buchmann könnte als erster deutscher Fahrer seit Andreas Klöden 2006 unter die ersten Fünf fahren.
Tour de France 2019

Emanuel Buchmann ist die deutsche Hoffnung im Radsport

Der 26-jährige Emanuel Buchmann ist die größte deutsche Radsport-Hoffnung seit Jan Ullrich bei der Tour de France: Leicht gebaut, zäh - und stark in den Bergen.

Die Tour de France lässt den einst so übermächtigen und später tief gefallenen Lance Armstrong nicht los.
Ehemaliger Radstar

Und täglich grüßt Lance Armstrong: Tour-Podcast

Vor 20 Jahren begann die Ära Armstrong bei der Tour de France. Erst war es die wundersame Story eines geheilten Krebspatienten, später das dunkelste Kapitel im Radsport. Während der Tour ist Armstrong wieder im Einsatz - mit seinem Podcast "The Move" aus dem Studio.

Bescheidener Ravensburger: Emanuel Buchmann.
Deutsche Tour-Hoffnung

Lieber Ruhe statt Rummel: Buchmann ignoriert Personenkult

Jahrelang hat sich Radsport-Deutschland nach einem Nachfolger von Jan Ullrich gesehnt. In Emanuel Buchmann ist zumindest wieder ein Rundfahrer da, der das Zeug zu den Top Ten hat - womöglich auch mehr. Mit dem Rummel um seine Person kann der Ravensburger nichts anfangen.

Die sieben Toursiege von Lance Armstrong von 1999 bis 2005 wurden nach dem Dopingskandal gestrichen.
Tour de France

100 Jahre Gelbes Trikot: Von Heldengeschichten und Skandalen

Das Gelbe Trikot ist bei der Tour de France in 100 Jahren zum Mythos geworden. Insgesamt 266 Radprofis durften sich seit 1919 das begehrte Stück Stoff überstreifen. Am häufigsten fuhr Eddy Merckx in Gelb, während Lance Armstrong für die dunkle Ära des Maillot Jaune steht.

Peter Sagan glaubt an einen weitgehend dopingfreien Radsport.
Tour de France

Ex-Weltmeister Sagan: "Unser Sport ist weitgehend sauber"

Unabhängig von der Doping-Vergangenheit von Jan Ullrich hat der deutsche Toursieger den heutigen Rad-Star Peter Sagan beeindruckt.

Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen Ex-Radprofi Jan Ullrich wegen des Verdachts der Körperverletzung vorläufig eingestellt.
Prozess

Ermittlungen gegen Jan Ullrich in Hamburg vorläufig eingestellt

Der ehemalige Radprofi Jan Ullrich soll einen 34-jährigen Mann gewürgt haben. Doch das ist nicht der einzige Verdachtsfall, in dem gegen ihn ermittelt wird.