Jean-Claude Juncker
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Jean-Claude Juncker"

Die Sommerzeit kann beginnen: Die Uhren werden in der Nacht zu Sonntag um eine Stunde vorgstellt.
Zeitumstellung

Warum die Abschaffung der Zeitumstellung doch nicht sicher ist

Am Sonntag beginnt die Sommerzeit. Nächstes Jahr soll die Zeitumstellung dann eigentlich ein Ende finden. Doch in Europa will sich keiner mehr um das Vorhaben kümmern.

Als EU-Kommissionspräsidentin steht Ursula von der Leyen vor unerwarteten Problemen.
Bilanz

Wie Ursula von der Leyen in 100 Tagen Europa verändert hat

Die ersten 100 Tage von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen fallen zwiespältig aus. Warum den Deutschen "unser Mann in Brüssel" fehlt.

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat einen Rechtsschwenk der EVP zur Bedingung für seine weitere Mitgliedschaft gemacht.
Volkspartei uneinig

Kreise: Kein Rauswurf von Fidesz aus EVP

Die Europäische Volkspartei - zu der auch CDU und CSU gehören - plagt sich seit Jahren mit dem Ungarn Viktor Orban. Suspendiert ist dessen Fidesz-Partei schon. Doch für den Rauswurf fehlt die Mehrheit.

Ursula von der Leyen führt die EU-Kommission. Sie will den Klimaschutz voranbringen.
EU

Eine Billion Euro: Sind Europas Klima-Versprechen erfüllbar?

Eine Billion Euro will Kommissionschefin Ursula von der Leyen bis zum Jahr 2030 für die Umwelt zur Verfügung stellen. Doch gerade Deutschland scheint zu knausern.

Viktor Orban bei einer Pressekonferenz in Budapest.
Ungarns Ministerpräsident

Viktor Orban knüpft Fidesz-Verbleib in EVP an Bedingungen

Er ist wohl das schwierigste Mitglied in der Europäischen Volkspartei. Viktor Orbans rechts-autoritäre Anwandlungen in Ungarn stören immer wieder den Hausfrieden. Doch jetzt fordert er die eurpäischen Partner auf: Ihr müsst so werden wie ich.

EU-Kommissarin Margrethe Vestager freut sich über weniger Gleichförmigkeit in der neuen EU-Kommission.
Europäische Union

Vestager freut sich über "weniger dunkle Anzüge" in EU-Kommission

EU-Kommissarin Vestager freut sich über weniger Gleichförmigkeit in dem neuen Gremium. Das fange bei den Anzügen an - gehe aber auch in den Diskussionen weiter.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (l) und Ratspräsident Donald Tusk nehmen Abschied.
Juncker und Tusk räumen Büros

Wachwechsel in Brüssel: Die EU-Spitze verabschiedet sich

Was Hitchcock mit Brüssel zu tun hat und warum ein Topjob bei der Europäischen Union kein Picknick ist: Zum Abschied blicken die Präsidenten Juncker und Tusk zurück. Ihre Nachfolger hoffen auf einfachere Zeiten für Europa.

Der Präsident des Euopäischen Parlaments, David Sassoli, überreicht Ursula von der Leyen die Entscheidung des Parlaments zur Bestätigung ihrer Kommission.
Start der neuen EU-Kommission

Von der Leyen verspricht Wandel der Europäischen Union

Am Ende war der Rückhalt größer als gedacht: Die neue EU-Kommission hat die Zustimmung des Europaparlaments bekommen - und soll nun zeigen, was sie kann.

Ursula von der Leyen nimmt am 1. Dezember als neue Präsidentin der Europäischen Kommission die Arbeit auf.
Wahl der EU-Kommission

Kann jetzt der "Neustart für Europa" beginnen?

Nach dem klaren Votum sind die Erwartungen hoch. Ursula von der Leyen will Führungsstärke zeigen. Doch muss sich erst zeigen, wie gut ihr Team funktioniert.

Ursula von der Leyen steht als Präsidentin der Europäischen Kommission vor einer großen Aufgabe: Sie muss Europa neuen Enthusiasmus vermitteln.
Europa

EU-Spitze: Der Druck auf Ursula von der Leyen ist hoch

Die erste Frau an der Spitze der EU ist nicht einfach die Nachfolgerin von Jean-Claude Juncker. Ursula von der Leyen muss Europa neuen Enthusiasmus vermitteln.

Die designierte Präsidentin der Europäischen Kommission: Ursula von der Leyen (CDU).
Start der neuen EU-Kommission

Von der Leyen kann auf den 1. Dezember hoffen

Seit Juli läuft sich die gewählte EU-Kommissionschefin warm, und einmal wurde ihr Amtsantritt schon verschoben. In zwei Wochen könnte es nun soweit sein.

Ischias-Probleme haben dem scheidenden EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker jahrelang Gerüchte über Alkoholmissbraucdh eingebracht.
Jahrelange Ischias-Probleme

Juncker: Alkoholvorwürfe haben mich am Anfang sehr gestört

Den scheidenden EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker haben Alkoholvorwürfe gegen ihn nach eigener Aussage zunächst getroffen.

Stehende Ovationen für den scheidenden Präsidenten der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker (2.v.r.).
EU-Kommissionschef geht

Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied

Nach fünf Jahren an der Spitze der EU-Kommission geht Jean-Claude Juncker demnächst in den Ruhestand. Beim Abschied im Europaparlament zollen ihm fast alle Respekt. Nur einer sieht die Sache ganz anders.

Sein letzter EU-Gipfel: Jean-Claude Juncker (M.), Präsident der Europäischen Kommission, spricht mit dem luxemburgischen Premier Xavier Bettel (l.) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.
Tusk: "Bitte gebt nicht auf"

Juncker geht verbittert: "Historischer Fehler" im Westbalkan

Jean-Claude Juncker hält sich für einen Vollblut-Europäer. Sein wohl letzter EU-Gipfel endet emotional. Und mit einem Scheitern.

Gelöst wie seit Tagen nicht mehr: Der britische Premierminister Boris Johnson zeigte sich zufrieden über den Brexit-Deal, der in Brüssel ausgehandelt wurde. Doch ob der Kompromiss bestand haben wird, ist höchst fraglich.
Einigung in Brüssel

Nur der Britische Premier Johnson strahlt über den neuen Deal

Die EU zweifelt, ob der Überraschungsdeal länger als bis zum Samstag hält. Die Geduld mit London ist erschöpft. Am Samstag entscheidet das Parlament.

Dürfte sich über den Brexit-Deal freuen: Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien,
Analyse

Das Brexit-Abkommen ist ein Deal mit Verfallsdatum

Der Brexit-Deal zwischen Großbritannien und der EU steht - endlich. Doch das Abkommen ist mehr als fragwürdig. Und es gibt nur einen wirklichen Gewinner.

Brüssel und London haben sich auf ein Brexit-Abkommen geeinigt.
Brexit

London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Abkommen

In letzter Minute haben sich London und Brüssel zusammengerauft und auf ein Abkommen zum Brexit geeinigt. Für Premierminister Boris Johnson dürfte der Ärger noch andauern.

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson (l) und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.
Stimmen zum Brexit-Deal

Brexit-Deal: Wie viel ist das Abkommen zwischen London und Brüssel wert?

London und Brüssel haben sich auf ein Abkommen geeinigt. Doch die Einschätzung, wie viel das wert ist, könnte unterschiedlicher nicht sein. Die Reaktionen.

Ende des Monats will Großbritannien die EU verlassen - und noch immer sind wichtige Fragen ungeklärt.
"Abwarten und Tee trinken"

Noch kein Durchbruch im Brexit-Streit

Bis zum EU-Gipfel ab Donnerstag soll eine Lösung für einen geregelten Brexit gelingen. Der britische Premierminister will offenbar einen Deal mit der EU. Doch die größte Hürde wartet wie immer im britischen Parlament.

Günther Oettinger (CDU), der scheidende deutsche EU-Kommissar, spricht während einer Pressekonferenz über die Haushaltsplanungen für die Zeit 2021 bis 2027.
Mehrjähriger Finanzplan

EU nimmt Deutschland im Haushaltsstreit ins Visier

Hohe Funktionäre der Europäischen Kommission sehen Handlungsbedarf der Bundesrepublik im Streit um den mehrjährigen Finanzplan. Es sei Zeit, dass sich Deutschland endlich bewegt - so EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger.

«Auch wenn es sehr schwierig ist, bleibt eine Einigung mit Großbritannien noch möglich», sagt EU-Chefunterhändler Michel Barnier.
Deal in letzter Minute?

Barnier zum Brexit-Streit: Einigung immer noch möglich

Die EU will den Schwarzen Peter nicht: Ein Deal mit London sei zwar noch nicht greifbar, aber auch nicht ausgeschlossen, heißt es aus Brüssel. Es bleiben nur noch wenige Tage.

Boris Johnson stellt den Abgeordneten des britischen Unterhauses seine am Vortag veröffentlichten Pläne für einen neuen Brexit-Deal vor.
EU-Kommission

Großbritannien muss Brexit-Vorschlag nacharbeiten

Der britische Premierminister Johnson findet, er habe mit seinem Vorstoß "große Flexibilität" gezeigt, und sieht Brüssel nun am Zug. Die EU sieht das ganz anders.

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson spricht auf dem Parteitag der britischen Konservativen in Manchester.
Großbritannien

Johnson legt neue Brexit-Pläne vor - EU und Dublin reagieren skeptisch

Die komplizierten Lösungsvorschläge des Premiers Boris Johnson für den Brexit-Streit um die irische Grenze bereiten in Brüssel und Dublin Kopfschmerzen.

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson spricht auf dem Parteitag der britischen Konservativen in Manchester.
Neuer Deal oder No Deal

Boris Johnson macht EU finales Brexit-Angebot

Boris Johnson präsentiert seine neuen Brexit-Pläne und fordert ein Entgegenkommen aus Brüssel - dort ist die Reaktion sehr verhalten.

Ein Offizier vor dem aufgebahrten Sarg des verstorbenen französischen Präsidenten Chirac im Pariser Invalidendom.
Staatstrauer

Frankreich nimmt Abschied von Chirac

Für viele ist Jacques Chirac eines der prägendsten Gesichter Frankreichs in der jüngeren Geschichte. Sein Tod hat dort große Trauer ausgelöst, auch die Anteilnahme aus dem Ausland war riesig. Nun heißt es endgültig: Adieu.