Personen /

Jefferson Farfan

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Schalkes Alessandro Schöpf (r) bejubelt mit Suat Serdar das Tor zum 1:0 gegen Lokomotive Moskau. Foto: Guido Kirchner
Champions League

Spätes 1:0 gegen Moskau: Schöpf trifft in Nachspielzeit

Ein spätes Tor, ansonsten ein bescheidener Auftritt mit einer besseren B-Elf: Zum Abschluss der Gruppenphase gegen Moskau sorgt vor allem die Rückkehr von Höwedes bei den Fans für Begeisterung. Als Gruppenzweiter zieht Schalke ins Achtelfinale ein.

201812111056_40_262677_201812111048-20181211094951_MPEG2_00.jpg
Video

Champions League: Dortmund und Bayern hoffen auf Gruppensieg

Dortmund, Bayern und Schalke sind bereits für das Champions League-Achtelfinale qualifiziert. Für BVB und FCB geht es aber auch noch um den Gruppensieg. Hoffenheim braucht ein kleines Wunder, um noch die Europa League zu erreichen.

Der frühere Schalker Jefferson Farfan traf doppelt für Moskau. Foto: Manuel Araujo
2:1 gegen Orenburg

Lokomotive Moskau gewinnt Generalprobe vor Schalke

Lokomotive Moskau hat die Generalprobe für das Duell in der Champions League am Dienstag auf Schalke erfolgreich gestaltet.

Hat mit Schalke Lokomotive Moskau vor der Brust: Trainer Domenico Tedesco. Foto: Guido Kirchner
Champions League

Schalke in Moskau gefordert – Harit und Schöpf fallen aus

Der erste Saisonsieg gegen Mainz war eine Erlösung, ist aber abgehakt. Nun muss Schalke beim Wiedersehen mit Höwedes in Moskau auch in der Champions League den nächsten Schritt machen.

Thomas Müller (r) feiert Siegtorschütze Nico Schulz (M), Peru-Keeper Gallese ist geschlagen. Foto: Arne Dedert
Testspielsieg

Debütant Schulz rettet DFB-Auftritt gegen Peru

Ein glückliches 2:1 gegen Peru, der zweite Auftritt nach dem WM-Debakel hat keine Euphorie bei den deutschen Fans ausgelöst. Vor allem die Chancenverwertung ist mal wieder schwach, aber auch in der Defensive hakt es mal wieder.

Joachim Löw, Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft, zeigt auch weiterhin die Richtung an. Foto: Uwe Anspach
167. Länderspiel als Chefcoach

Löws Rekordspiel gegen Peru - Schulz im "Wohnzimmer"

Der Test gegen Peru ist Joachim Löws 167. Spiel als Bundestrainer. Auf so viele kommt nur Sepp Herberger. Der Rekord soll mit einem Sieg gefeiert werden - und mit wertvollen Erkenntnissen für die Zukunft.

Ex-Bundesligaprofi Paolo Guerrero wird Peru gegen Deutschland wieder fehlen. Foto: Marius Becker
DFB-Gegner

Hin und Her mit Perus Stürmer Guerrero - Farfan als Spitze

 Erst war er gesperrt, dann durfte er bei der Fußball-WM spielen, jetzt muss er wieder aussetzen: Dem ehemaligen HSV- und Bayern-Profi Paolo Guerrero bleibt das Duell mit den alten Bekannten aus der Bundesliga verwehrt.

Der ehemalige Schalker Benedikt Höwedes spielt bei Gruppengegner Lokomotive Moskau und freut sich auf das Wiedersehen. Foto: Carmen Jaspersen
Champions League

Reaktionen zur Gruppen-Auslosung

Die Deutsche Presse-Agentur hat Reaktionen auf die Gruppen-Auslosung der Champions League zusammengestellt.

Der Sportdirektor des russischen Fußballmeisters Lokomotive Moskau: Erik Stoffelshaus im Kaffee Coffee Mania. Foto: Federico Gambarini
Meister mit Lokomotive

Deutscher Fußballmanager Stoffelshaus erfolgreich in Moskau

Als Sportdirektor im WM-Gastgeberland Russland hat Erik Stoffelshaus auf Anhieb geschafft, was ihm beim FC Schalke 04 verwehrt blieb: Fußball-Meister zu werden. Mit dem Deutschen in der Chefetage will "Underdog" Lokomotive Moskau eine Erfolgsserie starten.

Das Emblem des russischen Fußballklubs Lokomotive Moskau. Foto: Repro
Premier Liga

Lokomotive Moskau nach 14 Jahren wieder russischer Meister

Außenseiter Lokomotive Moskau düpiert die Favoriten Zenit und ZSKA und schnappt sich den Meistertitel im WM-Gastgeberland Russland. Der Überraschungserfolg hat auch einen deutschen Akzent.