Personen /

Jens Spahn

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Das Bundeskabinett will unter anderem das «Masernschutzgesetz» beschließen. Foto: Friso Gentsch
Kabinett billigt Impfpflicht

Kitas dürfen ungeimpfte Kinder bald nicht mehr aufnehmen

Die Masern haben sich in den vergangenen Jahren wieder stärker ausgebreitet. Die Impfquote ist laut Regierung noch zu niedrig, um die Krankheit zu stoppen. Deshalb bleiben Kitas und Schulen künftig für ungeimpfte Kinder tabu.

Kanzlerin Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Bundesvorsitzende, im Bundestag. Foto: Kay Nietfeld
Kommentar

Angela Merkel und AKK gehen voll ins Risiko – weil sie es müssen

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel überraschen ihre Partei und die Republik. Der Kabinettsumbau ist ihr gemeinsamer Coup - aber aus der Not geboren.

Das Bundeskabinett will unter anderem das «Masernschutzgesetz» beschließen. Foto: Friso Gentsch
Kommentar

Die Impfpflicht ist unnötig - es gibt bessere Wege

Impfen ist wichtig - doch die nun auf den Weg gebrachte Impfpflicht ist nicht die richtige Lösung. Es hätte andere Möglichkeiten gegeben.

In Berlin überreicht Kanzlerin Merkel der scheidenden Verteidigungsministerin von der Leyen an ihrem letzten Kabinettstag einen Blumenstrauß. Foto: Wolfgang Kumm
Absolute Mehrheit in Straßburg

Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin

So knapp war es seit Jahrzehnten nicht: Ursula von der Leyen schafft es mit einer denkbar knappen Mehrheit im Parlament an die Spitze der EU-Kommission. Gaben am Ende nationalkonservative Stimmen aus Polen den Ausschlag?

Copy%20of%2013679627.tif
Masern

Impfpflicht soll kommen: Wer muss sich künftig impfen lassen?

Das Kabinett hat die Impfpflicht beschlossen. Wer sich gegen Masern impfen lassen muss und was Impfverweigerern droht.

Nicht nur Kinder, auch nach 1970 geborene Ewachsene sollten gegen Masern geimpft sein. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Kabinettsbeschluss

Masernimpfung wird zur Pflicht

Masern haben sich in den vergangenen Jahren wieder stärker ausgebreitet. Zwar sind die meisten geimpft, aber die Impfquote ist laut Regierung noch zu niedrig, um die Krankheit zu stoppen. Deshalb kommt jetzt die gesetzliche Impfpflicht.

Annegret Kramp-Karrenbauer (l) soll Nachfolgerin von Ursula von der Leyen als Verteidigungsministerin werden. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Bundesregierung

Kramp-Karrenbauer ist jetzt Verteidigungsministerin

Annegret Kramp-Karrenbauer muss ihr Profil schärfen. Deshalb rückt sie für Ursula von der Leyen im Verteidigungsministerium nach. Es ist ein gewagter Schritt.

201907170751_40_333043_201907170744-20190717054617_MPEG2_00.jpg
Video

Kramp-Karrenbauer übernimmt Verteidigungsministerium

Die CDU-Vorsitzende geht nun doch ins Kabinett. Dort ist Angela Merkel ihre Chefin. Über die Personalie staunt auch mancher CDU-Politiker.

Das Bundeskabinett will unter anderem das «Masernschutzgesetz» beschließen. Foto: Friso Gentsch
Impfen

Kabinett beschließt Impfpflicht gegen Masern

Masern haben sich zuletzt wieder ausgebreitet. Als Reaktion hat das Bundeskabinett eine Impfpflicht auf den Weg gebracht.

Annegret Kramp-Karrenbauer - Bundesvorsitzende der CDU und bald auch Verteidigungsministerin. Foto: Michael Kappeler
Von der Leyens Nachfolgerin

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer wird Verteidigungsministerin

Es geht Schlag auf Schlag: Ursula von der Leyen wird knapp zur Präsidentin des EU-Kommission gewählt. Dann fällt auch schon die Entscheidung über ihre Nachfolge in Berlin: Das Verteidigungsressort übernimmt Annegret Kramp-Karrenbauer. Die Überraschung ist perfekt.